FritzBox 7490 O2 Edition Updaten erfolglos

OlliK75

Neuer User
Mitglied seit
15 Nov 2014
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Gemeinde,

ich habe hier eine FRITZ!Box 7490 O2 Edition zum wiederbeleben. Angeschlossen am Laptop - LAN1, LAN2 und LAN4 defekt - keine reaktion am Laptop. Am LAN3 kommt zuerst Netzwerkidentifizierung, später Nicht identifiziertes Netzwerk. Am Laptop eine feste IP-Adresse zugewiesen 192.168.178.5 / 255.255.255.0 - erscheint dann Netzwerk2. Kann dann auch über ftp 192.168.178.1 auf die Fritzbox zugreifen. Meine ersts Amtshandlung war:
Verbindung mit 192.168.178.1 wurde hergestellt.
220 ADAM2 FTP Server ready
530 not logged in
Benutzer (192.168.178.1:(none)): adam2
331 Password required for adam2
Kennwort:
230 User adam2 successfully logged in
ftp> quote GETENV linux_fs_start
linux_fs_start 1

200 GETENV command successful
ftp> quote SETENV linux_fs_start 0
200 SETENV command successful
ftp> quote reboot
221 Thank you for using the FTP service on ADAM2
221 Goodbye.

Damit lief die Fritzbox wieder, ausser LAN1, LAN2 und LAN4 - keine reaktion am Laptop. Über LAN3 war es auch nicht möglich, auf die Fritzbox 192.168.178.1/Benutzeroberfäche zukommen. Ping zu 192.168.178.1 über LAN3 kein erfolg. Versucht über WLAN auf die Benutzeröberfläche zukommen - das geht. Hab dann diese FritzBox als Repaeter eingestellt - geht soweit (sieht Bild). Was mich natürlich nur noch stört, das auf der Fritzbox eine alte avm-Version 6.30 läuft. Ich kann aber machen was ich will, ob image oder über recover-programm, es bleibt auf 6.30 stehen. Es gibt auch keine Fehler beim Image bzw. recover-programm. Aber ich gehe mal davon aus das das alles ins mtd1 geschrieben wird, weil wenn das aktv ist, bleibt der in der bootschleife. Stelle ich um auf linux_fs_start 0, kommt ich wieder auf 6.30 drauf.
Hier ist mal ein Auszug von den mtd's:
ftp> quote GETENV mtd0
mtd0 0x400000,0x3400000

200 GETENV command successful
ftp> quote GETENV mtd1
mtd1 0x0,0x400000

200 GETENV command successful
ftp> quote GETENV mtd2
mtd2 0x0,0x40000

200 GETENV command successful
ftp> quote GETENV mtd3
mtd3 0x40000,0xA0000

200 GETENV command successful
ftp> quote GETENV mtd4
mtd4 0xA0000,0x100000

200 GETENV command successful
ftp> quote GETENV mtd5
mtd5 0x0,0x200000

Was mich auch wundert, das beim Recover-Programm beim schreiben auf mtd1 die rot info-leuchte nicht leuchtet, bei den anderen ja.
Was kann man noch machen, das auf der FrizBox die neuste Version läuft? Sitze schon den 2. Tag am Laptop/Fritzbox und belies mich, komme aber nicht zum gewünschten erfolg.
Das die LAN-Port's nicht funktionieren, wäre kein Problem. Der Router dient nur als Repaeter wie z.Z. jetzt, aber leider nur mit der 6.30 Version die kein MESH kann.
 

Anhänge

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,039
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
63
Steht das Branding noch auf "o2" bei der "O2 Edition"?
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,756
Punkte für Reaktionen
242
Punkte
63
Moinsen


quote GETENV linux_fs_start
Endlich mal Einer der vorher nachguckt ;)

Schau auch mal nach den kompletten Environment ( Supportdaten/Wiederherstellungsdatei ) ob die eine 'provider' Variable hat.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,039
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
63

OlliK75

Neuer User
Mitglied seit
15 Nov 2014
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Steht das Branding noch auf "o2" bei der "O2 Edition"?
Verbindung mit 192.168.178.1 wurde hergestellt.
220 ADAM2 FTP Server ready
530 not logged in
Benutzer (192.168.178.1:(none)): adam2
331 Password required for adam2
Kennwort:
230 User adam2 successfully logged in
ftp> quote GETENV provider
provider o2

200 GETENV command successful
ftp> quote SETENV provider avm
200 SETENV command successful
ftp> quote reboot
221 Thank you for using the FTP service on ADAM2
221 Goodbye.

hab ich jetzt geändert. Wenn ich aber jetzt wieder umstelle linux_fs_start auf den wert 1, geht der router nach dem neustart in die bootschleife.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,756
Punkte für Reaktionen
242
Punkte
63
:rolleyes:
Das Branding steht in: firmware_version

provider
Wenn, dann löschen, mit: quote UNSET provider
...aber auch hier ists gut zu Wissen was vorher drinne stand ;)
 

OlliK75

Neuer User
Mitglied seit
15 Nov 2014
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
:rolleyes:
Das Branding steht in: firmware_version

provider
Wenn, dann löschen, mit: quote UNSET provider
...aber auch hier ists gut zu Wissen was vorher drinne stand ;)
:rolleyes:
Das Branding steht in: firmware_version

provider
Wenn, dann löschen, mit: quote UNSET provider
...aber auch hier ists gut zu Wissen was vorher drinne stand ;)
Sorry :|

Verbindung mit 192.168.178.1 wurde hergestellt.
220 ADAM2 FTP Server ready
530 not logged in
Benutzer (192.168.178.1:(none)): adam2
331 Password required for adam2
Kennwort:
230 User adam2 successfully logged in
ftp> quote GETENV firmware_version
firmware_version avm

200 GETENV command successful
ftp> quote GETENV firmware_info
firmware_info 113.06.30

200 GETENV command successful
sollte alles korrekt sein.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,756
Punkte für Reaktionen
242
Punkte
63
Und die 6.30 funktioniert mit Branding avm ?
...dann hat die auf der anderen Partition ein Anderes?
...eventuell o2 ?
...oder avme ?
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,756
Punkte für Reaktionen
242
Punkte
63
Dann mal den ersten Versuch starten, ohne provider aber mit avm in die 6.30 und über ( WLAN ) Webinterface auf eine neuere Version versuchen upzudaten.
...da du die 6.30 mit einer Recovery plattmachen würdest.
 

OlliK75

Neuer User
Mitglied seit
15 Nov 2014
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Es gibt aber nur ein Branding im Environment. :) Jetzt steht es auf avm.
die Variable provider habe ich jetzt gelöscht (quote UNSETENV provider), weil ich grade nochmal über das recover-programm versucht habe zu updaten, aber Fehlermeldung bekommen habe.

Nun beim 2. mal Update auf 7.12 ohne Fehlermeldung. Router in Werkseinsellung aber Version 6.30 - linux_fs_start wert 0, bei wert 1 bootloop.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,324
Punkte für Reaktionen
804
Punkte
113
davon gehe ich aus, mtd0 avm und mtd1 o2
Besser ist's, nicht nur zu vermuten, sondern zu wissen - notfalls kann man diesen Zustand des "Wissens" auch durch Suche erlangen.

Schon die Annahme, daß "mtdX" und "linux_fs_start" irgendetwas miteinander zu tun haben (oder was soll das oben heißen?) oder daß die Angaben zu den MTD-Partitionen im Bootloader (in #1) irgendeine Rolle spielen, ist leider falsch ... und ich hoffe mal inständig, daß es keine Quelle aus diesem Board war, die das so erklärt hätte.

Die Tatsache, daß neuere Firmware es nicht mehr mag, wenn sie Ethernet-PHYs nicht sauber initialisieren kann und dann mit einer "kernel panic" den Dienst quittiert (was ältere Versionen nicht zwingend machten), ist auch bekannt ... wenn man einfach mal etwas sucht nach den Threads, wo bei anderen Fragestellern auch LAN-Ports an einer 7490 defekt waren, findet man ggf. auch einen Lösungsvorschlag, wie man (mit einigem Aufwand allerdings) diese Box dennoch mit einem neueren Image beglücken könnte.
 

OlliK75

Neuer User
Mitglied seit
15 Nov 2014
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Unglaublich - Der Router funktioniert wieder, dank PeterPawn Tools eva_discover, eva_get_environment, image2ram und eva_to_memory.
Es hat zwar etwas gedauert bis die tools funktionierten, aber wenn das bei anderen geht, muss es auch bei mir funktionieren.
Und heute habe ich endlich den durchbruch geschafft.

Lieber Peter, kann man sich irgendwie Erkenntlich zeigen, z.B. über eine Spende per Paypal?
LG Olli.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,324
Punkte für Reaktionen
804
Punkte
113
Nett gemeint, aber nicht notwendig.

Verbale Anerkennung reicht - ist auch mal schön, nicht immer nur zu lesen, was da bei jemandem nicht funktioniert.

Wenn jemand (nach anfänglicher Unlust, zumindest war das mein Eindruck bis hier) dann die Energie aufbringt, sich da durchzubeißen und eben nicht nur immer wieder zu fragen, ziehe ich meinerseits den Hut.

Chapeau!
 
  • Like
Reaktionen: betaman2 und OlliK75

avm_7170

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2015
Beiträge
1,103
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
48

OlliK75

Neuer User
Mitglied seit
15 Nov 2014
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vollzitat von darüber entfernt by stoney
Ja, es gibt immer noch Einschränkungen an den LAN-Ports - LAN1, LAN2 und LAN4 gehen garnicht. Der LAN3 funktioniert nur im ADAM/EVA-Modus. Unter Netzwerkeinstellungen kann man auch nicht auf Power-Mode umstellen. Könnte man den WAN-Port umrüsten auf einen LAN-Port?
Ansonsten ist dieser Router ausschließlich für den Repeater-Betrieb geeignet und das für 15€.

Noch läuft die FritzOS 6.20, weil ich noch bissel was mit Telnet machen möchte. Später werde ich dann updaten auf 7.12.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

avm_7170

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2015
Beiträge
1,103
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
48

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,331
Beiträge
2,032,886
Mitglieder
351,897
Neuestes Mitglied
MaxMust23