.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox 7490 und DECT

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von schousda, 15 März 2016.

  1. schousda

    schousda Neuer User

    Registriert seit:
    21 März 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich hatte lange Zeit eine 7390 mit mehreren DECT-Telefonen (unterschiedliche Gigaset-Modelle) in Betrieb. Vor einiger Zeit bin ich dann auf eine 7490 umgestiegen.

    Seit einiger Zeit habe ich nun das Problem an einigen Telefonen, dass im Display eine Glocke angezeigt wird, anstatt ankommende Anrufe durch klingeln zu signalisieren.
    Wenn man das Symbol dann wegdrückt, wird wieder ganz normal der Gerätename angezeigt und auch die Empfangsbalken sind wieder sichtbar.
    In der Fritzbox habe ich bereits die Eco-Funktion und die Reduzierung der Sendeleistung deaktiviert. Die Problembehebung habe ich aktiviert.
    Gebracht hat das allerdings bisher nichts. Das raustelefonieren funktioniert bisher problemlos.

    Was könnte das Problem sein und was kann ich dagegen tun?

    Danke.
     
  2. thtomate12

    thtomate12 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Okt. 2010
    Beiträge:
    5,168
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW
    Das Problem tritt jetzt zum dritten Mal hier im Forum auf. Eine Lösung gab es noch nicht.

    Mit 1&1-VoIP hat das wahrscheinlich nichts zu tun.
     
  3. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    10,833
    Zustimmungen:
    309
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    Recovery 7490/6.30 einspielen, dann auf einen Fix von AVM warten.
     
  4. schousda

    schousda Neuer User

    Registriert seit:
    21 März 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Stimmt, mit VOIP hat das natürlich nichts zu tun. Da habe ich die falsche Kategorie erwischt, sorry.

    Ich habe jetzt mal mit AVM Kontakt aufgenommen und ihnen die gleiche Fehlerbeschreibung wie oben zukommen lassen.
    Denen ist der Fehler nicht bekannt, womit ein Fix nicht zu erwarten ist.

    Ansonsten haben sie mich auf die üblichen Maßnahmen verwiesen, die ich aber, wie oben schon geschrieben, bereits durchgeführt habe.
    Der AVM-Support ist somit leider überhaupt nicht zielführend.

    Wo finde ich den die anderen Themen mit ähnlich gelagerten Problemen, damit ich das mal nochmal an AVM geben kann?
    Danke.
     
  5. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    10,833
    Zustimmungen:
    309
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    AVM hat garantiert nicht das Ziel, für fremde Produkte hochpriore Arbeiten zu erledigen.

    Vielleicht besorgst du dir einfach eine Gigaset-DECT-Basis, welche mit deinen Gigaset-Mobilteilen kompatibel ist ?
     
  6. schousda

    schousda Neuer User

    Registriert seit:
    21 März 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann verstehen, wenn AVM eigene Produkte vorzieht. Aber gerade die breite Unterstützung hat ihnen zum Erfolg verholfen.
    Wenn sie keine Fremdhersteller unterstützen wollen, dann sollen sie das offen kommunizieren und das koppeln von Fremdgeräten einfach komplett unterbinden.
    Dann sollte natürlich auch der Begriff "DECT-Standard" aus den Unterlagen verschwinden.

    Ich fordere keine "hochpriore Arbeiten".
    Ich möchte, das bekannte Probleme als solche aufgenommen werden und zeitnah behoben werden.
    Standardantworten, die genau das abdecken, was ich bereits gemacht habe und AVM auch mitgeteilt haben, bringen niemanden weiter.

    Gigaset-Basis ist vorhanden, bietet aber selbstverändlich nicht die gleiche Funktionalität wie die Fritzbox, da ich darüber die Rufnummern nicht unterschiedlichen Mobilteilen zuweisen kann.
     
  7. Tieflieger

    Tieflieger Mitglied

    Registriert seit:
    14 März 2006
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ist bei mir seit Version 6.50 aber immer nur ganz kurz -> würde meinen eine Art basissuchen -> Glocke ist nach ca 2s wieder Weg.
    Mobilteil Siemens Gigaset CX340isdn.
    Telefonieren und Auch angerufen werden geht ohne Probleme.
     
  8. bholmer

    bholmer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juli 2006
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Frauenarzt
    Ort:
    JO43BN
    Wenn man eine Gigaset ISDN Basis nimmt (Z.B. SX255, die man in der Bucht inzwischen sehr günstig gebraucht bekommt) dann kann man bis zu 10 Rufnummern aus der Box an die unterschiedlichsten Mobilteile zuweisen.

    Ich betreibe zur Zeit noch alle Gigasets an der ISDN-Basis, nur ein MT-F direkt an der Box.

    Ansonsten sollten Gigasets schon funktionieren. Bei aktuellen Mobilteilen der Gigeaset Serie ist sogar ein großer Aufkleber drauf "Geeignet für Fritzbox 7490, 7390" etc.) Gigaset würde sicher keine Werbung für AVM machen, wenn es da nicht eine Win-win Kooperation gäbe.
     
  9. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    21,999
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Der "DECT-Standard" GAP wird doch nach wie vor unterstützt, sofern sich die Fremdhersteller auch daran halten. :)
     
  10. schousda

    schousda Neuer User

    Registriert seit:
    21 März 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, irgendetwas muss sich ja geändert haben, sonst würden die Telefone wie bisher gewohnt funktionieren.
    In dem Fall würde ich die Schuld nicht beim Telefonhersteller suchen.
     
  11. bholmer

    bholmer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juli 2006
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Frauenarzt
    Ort:
    JO43BN
    #11 bholmer, 20 März 2016
    Zuletzt bearbeitet: 20 März 2016
    Die Gigasets wurden bisher von AVM auch aktiv unterstützt um z.B. das Überspielen des FritzBox Telefonbuchs in ein Gigaset Mobilteil zu ermöglichen oder das Telefonbuch und die Anrufliste der Box im Gigaset abrufen zu können. Das hatte am Anfang sogar Ärger mit Siemens/Gigaset gegeben, da proprietäre Funktionen der Mobilteile durch die Box angesprochen wurden. Man hatte sich aber geeinigt. Wurde hier im Forum schon mal diskutiert vor 2-3 Jahren.

    Selbst HD-Telefonie ist mit neueren Gigaset-Mobilteilen möglich, sogar wenn die dazugehörende Analogbasis das gar nicht kann. Der Codec ist in den Mobilteilen vorhanden und wird benutzt.

    Der GAP-Standard wurde schon immer unterstützt von der Box. Ich habe bei meinem Schwiegervater eine 7390 in Betrieb mit Panasonic Mobilteilen. Da funktioniert wirklich nur die Rufnummernanzeige und das Telefonieren. Im Gegensatz zu den Gigasets ist ein Zugriff auf das Box-Telefonbuch nicht möglich.
     
  12. Catalonia

    Catalonia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Apr. 2006
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    ::1
    die aktuellen, analogen Gigaset Basisstationen koennen natuerlich auch HDSP. Einfach mal ein zweites HDSP Mobilteil anmelden und intern telefonieren ;-)
    Das Problem ist das analoge Leitungsinterface, da hoert es mit der HD-Telefonie natuerlich auf ...
     
  13. Mick8000

    Mick8000 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Juli 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen!

    Ich hatte das gleiche Problem mit zwei Gigaset Telefonen, die ca. 8 Jahre lang ohne Probleme an Fritz!Boxen liefen.

    Dann auf ein mal tauchte das Glöckchen auf, die Akkus waren ständig leer, die Telefone in den Ladeschalen wurden extrem heiß und ich war nicht erreichbar...

    Nachdem ich ca. 3 Monate diverse verschiedene Einstellungen ausprobiert habe, habe ich folgendes gemacht:

    - Mobilteilreset an beiden Telefonen

    - Fritz!Box auf Werkseinstellungen zurück gesetzt und anschließend von Hand neu eingerichtet (keine Sicherung eingespielt!!!)

    - Mobileteile neu an der Box angemeldet

    -DectEco deaktiviert, da meine -alten- Telefone das nicht können

    Und siehe da: seitdem keine Probleme mehr!


    Ich hoffe, das hilft weiter!

    Beste Grüße!