[Problem] Fritzbox 7490 WLAN Passwort

testusercnde

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2006
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Habe eine Fritzbox 7490 bei Amazon Warehouse gekauft und bin auf folgendes Problem gestoßen:
Das WLAN-Passwort gedruckt auf der Karte für die Einstellungen stimmt NICHT mit dem von der Werkseinstellung der Fritzbox überein. Wie konnte so was passieren? Habe die beiden WLAN-Passwörter manuell gleichgesetzt. Aber nach jedem Reset der Fritzbox sind die beiden schon wieder unterschiedlich. Gibt es Abhilfe?

Vielen Dank!
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,171
Punkte für Reaktionen
176
Punkte
63
Sollte das richtige Passwort nicht auf dem Aufkleber auf der Rückseite der FRITZ!Box stehen?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,331
Punkte für Reaktionen
597
Punkte
113
Bei Amazon Warehouse kommen schon mal Verpackungen und Geräte auf unterschiedliche Bahnen. Drucke dir einfach eine neue Karte.
Das Kennwort und der WLAN-Netzwerkschlüssel stehen ja auch noch auf der Unterseite des Gerätes. Da sind sie wahrscheinlich richtig. Oder wurde das Gehäuse auch vertauscht?
 

testusercnde

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2006
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote gelöscht - siehe Forumsregeln]
Das Passwort auf dem Aufkleber ist ein anderes als das in der Fritzbox 7490 nach jedem Reset!

[Edit Novize: Beiträge zusammengefasst - siehe Forumsregeln]
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrag direkt darüber gelöscht - siehe Forumsregeln]
Wahrscheinlich wurde das Gehäuse vertauscht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,171
Punkte für Reaktionen
176
Punkte
63
Toll, dann hast du ja jetzt drei verschiedene Passwörter:
- das auf dem Aufkleber
- das auf der Karte
- das in der Firmware abgelegte.
Wie hast du denn das Passwort ermittelt, das nach einem Reset passt?
 

testusercnde

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2006
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Bei Amazon Warehouse kommen schon mal Verpackungen und Geräte auf unterschiedliche Bahnen. Drucke dir einfach eine neue Karte.
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote auf relevanten Teil reduziert - siehe Forumsregeln]
Wie kann ich eine neue Karte professionelle ausdrucken? Gibt es irgendwo eine Vorlage?

[Edit Novize: Beiträge zusammengefasst - siehe Forumsregeln]
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrag direkt darüber gelöscht - siehe Forumsregeln]
Das Passworf auf dem Aufkleber und auf der Einstellungskarte ist identisch (1816.xxxx...).
Das Passwort in der Fritzbox ist eine andere. 0649.xxxx...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,458
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
Die Box (ob Warenhaus oder nicht) hat herstellergemäß zu funktionieren!
Ich würde sie dem 'Händler' nachschmeißen, vielleicht sogar eine zumindest firmwaretechn. verbastelte Box.

Was brauchst da für eine Vorlage? Scanne (oder fotografier) das Pickerl ab, editiere es und druck es aus.
 
  • Wow
Reaktionen: KunterBunter

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,171
Punkte für Reaktionen
176
Punkte
63
@testusercnde:
Möchtest du bitte noch die Frage beantworten, wie du an das richtige Passwort gekommen bist?
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,458
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
Vermutl. gar nicht sondern einfach nur ein neues gesetzt.
 

Olaf Ligor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
842
Punkte für Reaktionen
134
Punkte
43
LAN, GUI, Lesen.
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,171
Punkte für Reaktionen
176
Punkte
63
Stimmt! Manchmal sieht man halt den Wald vor lauter Bäumen nicht... (schäm)
 

Olaf Ligor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
842
Punkte für Reaktionen
134
Punkte
43
Konnte man nicht per "quote SETENV wlan_key" das wieder geradebiegen, so wie es der Vorbesitzer wahrscheinlich verkorkst hat?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,331
Punkte für Reaktionen
597
Punkte
113
Könnte man. Aber, ehrlich gesagt, hat mich noch nie so richtig interessiert, was da als Netzwerkschlüssel im Environment oder auf dem Aufkleber steht. Das ändert man doch sowieso als erstes oder schaltet das WLAN ganz aus.
 
  • Like
Reaktionen: bema

Olaf Ligor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
842
Punkte für Reaktionen
134
Punkte
43
War das jetzt dein Thema?
 

127

Neuer User
Mitglied seit
15 Sep 2019
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,871
Punkte für Reaktionen
940
Punkte
113
Wie kann ich eine neue Karte professionelle ausdrucken?

Ich würde erst einmal vorschlagen auch den Rest des Bootloader-Environment mit dem Aufkleber zu vergleichen, bspw. MAC-Adresse(n) bzw. CWMP-Account (und daraus die MAC-Adresse(n) ableiten falls diese nicht direkt auf dem Aufkleber genannt sind). Denn den Wert der Variablen "wlan_key" oder die des CWMP-Account lassen sich m.W.n mit einem SETENV anpassen, die MAC-Adressen dagegen nicht ohne Weiteres. Wenn der Rest quasi passt und nur der wlan-Key abweicht, wäre es wohl wesentlich einfacher/praktikabler den WLAN-Key im Environment wieder mit einem SETENV auf den ursprünglichen Wert umzustellen, der auch auf dem Aufkleber steht (anstatt einen neuen Aufkleber zu drucken).

Wenn jedoch auch der Rest des Environment nicht wirklich zum Aufkleber passt, hat dann der Vorbesitzer (oder vielleicht sogar schon bei der Produktion geschehen) entweder das Mainboard vertauscht (falsche Gehäuseunterseite verwendet) oder die Finalisierung (im SFlash) bzw. sogar den gesamten Bootloader der Box verändert/überschrieben oder aber ein Provider-Additive hinterlegt welches das WiFi-PW ändert bzw. sogar eine modifizierte FW installiert (BTW @testusercnde, passendes (und aktuelles) AVM Recovery-Tool schon ausprobiert?). Das käme mir dann aber schon mal suspekt vor und würde mir dann sogar überlegen die Box zurückzuschicken.


Bzgl. der Frage über das Alter der FW, für die 7490 gibt es m.W.n. (offiziell) nichts älteres als 05.5x und da hatte die FW schon lange den entsprechenden Wert der Variable "wlan_key" für das WiFi-Passwort aus dem Bootloader-Environment verwendet. Sollte also eigentlich sogar egal sein, ob noch die erste Auslieferungs-FW installiert ist oder das aktuellste FRITZ!OS. Nur bzgl. der WiFi-SSID (und auch bzgl. des Webif-Passwort) gab es mit 6.2x oder 6.5x eine Änderung (s.h. die Variable "wlan_ssid" und "webgui_pass").
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
238,449
Beiträge
2,112,735
Mitglieder
361,205
Neuestes Mitglied
andivialli

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via