.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox als Repeader+Druckserver+LanFestplatte+VOIP ...geht das?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von fisch-th, 11 Nov. 2006.

  1. fisch-th

    fisch-th Neuer User

    Registriert seit:
    11 Nov. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    Folgende konfiguration ist vorhanden. Ich nutze mit meinem Vermiter zusammen einen T-Online DSL-Anschuß über W-Lan. Als Router ist ein T-Sinus 130 DSL vorhanden der bei meinem Vermieter in der Wohnung steht.

    Um meine Empfangsverhältnisse zu verbessern möchte ich gerne eine Fritzbox als Repeader nutzen. Diese soll gleichzeitig als Druckserver und als Anschluß für eine Lan-Festplatte dienen.

    Wenn ich ne Fritzbox 7140 nehme und da ein analog. Telefon anschließe, kann ich dan eventuell auch VOIP über z.B. web.de machen?

    Geht das ???

    Ich hoffe ich habe alles einigermaßen verständlich erklärt, und Ihr könnt mir bei dem Problem weiterhelfen!

    LG, Fisch-th
     
  2. fisch-th

    fisch-th Neuer User

    Registriert seit:
    11 Nov. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    was wenn er kein WDS kann? (müsste ich erstmal überprüfen)
     
  3. fisch-th

    fisch-th Neuer User

    Registriert seit:
    11 Nov. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Allso wenn ich das auf die Schnelle richtig herausgefunden habe , kann der T Sinus 130 DSL kein WDS. Das war wohl damals noch nicht erfunden?!

    ..und nun? Hat jemand ne Lösung, oder mus ich meinem Vermiter einen neuen Router kaufen, und wenn ja was für einen?
     
  4. Ostholländer

    Ostholländer Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Schwalmtal/Ndrh.
    Fritzbox SL WLAN (falls dein Nachbar nur einen Router ohne Telefonanlage braucht) - dann könnt ihr euer WLAN durch die Bank mit WPA 2 absichern. Die max. Verschlüsselung zwischen Routern verschiedener ist WEP!

    Tot ziens

    [Edit] Wow, zeitgleich ...! Ok, ausführlich s. u. [/Edit]
     
  5. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Viele Router können erst durch das Updaten mit aktueller Firmware WDS. Also einfach mal nachschauen, ob die aktuelle Firmware drauf ist, ggf. updaten und dann noch mal in die Einstellungen des Sinus schauen, ob er nicht doch WDS kann.
    Falls er kein WDS kann, hilft er dir nicht weiter.
    Bei einer "Neu"schaffung (darf ja auch durchaus gebraucht von ebay sein) würde ich eine FritzBox empfehlen. WDS geht nur mit FritzBoxen mit WPA2. Mit Geräten anderer Hersteller geht nur WEP. Bezahlbar ist z.B. die FritzBox SL WLAN (ohne Fon-Funktion). Genauso kannst du natürlich auch eine Fon-Box mit WLAN nehmen.