.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] FritzBox als Repeater (WDS) - Unbekanntes Netzwerk unter Windows 7

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von FelixSV, 5 Nov. 2011.

  1. FelixSV

    FelixSV Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juli 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi zusammen!

    Folgendes Problem: Hab mir eine FritzBox 7112 mit neuester FW als Repeater für eine bestehende FB 7270 eingerichtet. Einstellungen alle zig mal durchgegangen (also richtige MAC Adressen drin, gleiche Verschlüsselung, gleicher Netzwerkname, gleiches WLAN-Kennwort, gleicher Funkkanal etc.), gibt ja genug Anleitungen im Internet.
    Wenn ich jetzt den Repeater und die Basis (FB 7270) gleichzeitig anhabe, erkennen unsere Laptops das Netzwerk nicht, sprich es heisst im Netwerkcenter "Nicht identifiziertes Netzwerk", folgilch kein Internetzugriff. Wenn ich den Repeater ausstecke, verbindet es sich problemlos mit dem Internet.

    Keine Ahnung woran das liegen könnte, weiß jetzt grad nicht mehr weiter. Bin um jeden Rat dankbar!

    Gruß aus dem Allgäu Felix
     
  2. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Der Repeater hat auch bei gleichen Einstellungen bzgl. des WLANs eine eigene MAC. Diese wird durch das OS beim Anmelden identifiziert und als bis dahin unbekannt eingestuft. Daher musst Du den Rechner zwangsweise einmalig dort anmelden, damit der Rechner den Repeater erkennt.

    Gleiches passiert auch, wenn man ein und die selbe SSID/Passwort an mehreren Standorten benutzt. Trotzdem muss man einen W7-Rechner an jedem Standort einmalig anmelden. Mein Android ist z.B. da nicht so wählerisch.

    Gruß Telefonmännchen
     
  3. FelixSV

    FelixSV Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juli 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Telefonmännchen, danke für deinen Tipp. Ich hab jetzt mal die Basis ausgeschalten und wollte mich per WLAN am Repeater anmelden. Komischerweise erreiche ich den Repeater über seine vom mir zugewiesenen IP-Adresse gar nicht, sondern nur über die Notfall-IP (ansonsten habe ich ihm ja 192.168.178.2 zugewiesen). Jedenfalls sagt das Netzwerkcenter unter Win7 mir jetzt immer noch unbekanntes Netzwerk, wenn ich mich nur am Repeater anmelde bei ausgeschalteter Basis. Oder muss ich etwa mal alle Anmeldeinformationen in den Repeater eingeben und über diesen mal ins Internet gehen, dass er das Netzwerk erkennt?
    Kurioserweise habe ich auch festgestellt, das im Repeater, nachdem ich das WDS deaktiviert und dann wieder aktiviert habe, nicht mehr 192.168.178.2 als IP drinstand, sondern 192.168.178.10! Aber auch über diese IP habe ich den Repeater nicht erreicht. Oh Mann, was kann man da denn noch machen?! ;-/ Komisch das kein anderer ein solches Problem hat (hab zumindest über Google nichts gefunden), Windows 7 dürften ja nämlich mittlerweile viele haben....
     
  4. fye

    fye Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2009
    Beiträge:
    1,486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    D46... - NRW
    Hallo,
    das ist nicht komisch sondern normal. Dein WDS Repeater bekommt von der Basis per DHCP seine IP zugewiesen. Schaltest Du die Basis aus, hängt der Repeater mangels DHCP Zuweisung "in der Luft" und Du kommst nicht mehr auf die GUI.

    Bei deinem Problem würde ich mal ausprobieren, an der WDS Basis und dem Repeater mit unterschiedlichen SSID's zu arbeiten. Man geht ja auch mit einem Laptop eher seltener zwischen den Netzwerken "spazieren" und man könnte in der Prio Liste der verfügbaren Netzwerke des betreffenden Laptops, das für jedes Netzwerk unter Eigenschaften so einstellen, das immer mit dem am stärksten verfügbaren Netzwerk verbunden wird, was genauso komfortabel ist, als wenn man mit gleicher SSID arbeitet.

    Ein Wechsel "von Hand" von dem einem in das andere Netzwerk, falls es mal "beim spazieren gehen" nicht so hinhaut (was nur der Fall wäre wenn für dein Laptop beide Netzwerke verfügbar sind und jetzt mit großer Sicherheit deine Probleme durch die gleiche SSID verursachen), würde auch nur wenige Sekunden dauern...
     
  5. FelixSV

    FelixSV Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juli 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo fye,
    habe jetzt mal meine alte 7170 als Repeater probiert, mit der ich früher online war. Diese wurde einzeln auch sofort erkannt und als Heimnetzwerk eingestuft. Habe zwei versch. SSIDs vergeben. Wenn ich mich mit dem WLAN der Basis verbinde, sofort Heimnetzwerk und Internetverbindung. Wenn ich dann aber auf das WLAN des Repeaters gehe, erst ca. eine Minute "Netzwerkidentifizierung" und dann wieder "nicht identifiziertes Netzwerk", folglich kein Internetzugriff. Und wieder komm ich nur mit der Notfall-IP auf den Repeater! Diesmal steht bei IP-Adresse aber noch die ursprüngliche, also 192.168.178.2 drin.
     
  6. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Wie ist denn der Repeater sonst eingerichtet? Er muss als Client mit eigener IP eingerichtet werden. DHCP und Gateway ist die erste Box. Irgendwie scheint Dein Repeater als Router eingerichtet zu sein und weist dem Rechner die falschen Daten für den Internetzugriff zu.

    Gruß Telefonmännchen
     
  7. fye

    fye Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2009
    Beiträge:
    1,486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    D46... - NRW
    Irgend etwas scheint mit deiner WDS Verbindung nicht zu stimmen. Was sagt Dir deine WDS Master Box zum Thema Repeater unter Wlan b.z.w. Heimnetz? Verbunden ja / nein? Wenn er verbunden ist, muss! der Zugriff über die IP des Repeaters auf die GUI, also in deinem Fall die xxx.xxx.xxx.2 auch klappen. Egal ob Du jetzt mit unterschiedlicher SSID im WDS Master oder WDS Repeater Netzwerk bist. Genauso muss sich natürlich dein Laptop mit dem Netzwerk der WDS Master wie der Repeater Box verbinden, wenn deine WDS Verbindung steht, was Dir sowohl deine Master als auch deine Repeater Box anzeigt.

    Ist an deiner WDS Repater Box die Funktion laut AVM Anleitung "Statusinformationen über UPnP übertragen" aus?
    Wenn mit der WDS Verbindung soweit alles klar ist, deine Master Box anzeigt das der Repeater verbunden ist und die Probleme immer noch da sind. Vergebe mal in der Repeater Box eine völlig neue SSID. Nicht das Dir irgendeine bekannte Netzwerk Einstellung, die jetzt nicht mehr passt, dir den Zugriff "verhindert". Sobald dein Laptop sich das erste mal mit der Repeater Box mit der neuen SSID verbindet, mußt Du natürlich deinem Win7 in dem Fenster was sich dann Automatisch öffnet "Bescheid" sagen, das es sich dabei um ein Privates Netzwerk b.z.w Heimnetz heißt es ja jetzt unter Win7, handelt, was man zur Not aber noch nachträglich im Win7 Netzwerk und Freigabecenter ändern könnte.
     
  8. FelixSV

    FelixSV Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juli 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also...hab blöderweise vergessen in der 7170 (Slave) das WLAN zu markieren, das als Basis zählt. Jetzt funktionierts auch! Aber nur bei der 7170 als Slave, hab grad nochmal die 71121 versucht, da gehts nicht! Scheint tatsächlich was damit zu tun zu haben, das die Laptops über diese Box noch nie im Internet waren?! Weil die Einstellungen ansonsten bei beiden völlig identisch sind. Bei der 7170 funktionierts sowohl mit gleicher als auch mit zwei verschiedenen SSIDs. Hab zudem gerade festgestellt, das ich auf den Slave nur zugreifen kann, wenn man direkt mit WLAN verbunden ist. Vom Desktop-PC, der per LAN mit der Basis verbunden ist, erreiche ich sie hingegen nicht.
     
  9. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Du hast vermutlich die WLAN-Option, dass WLAN-Geräte untereinander kommunizieren dürfen, deaktiviert.

    Gruß Telefonmännchen
     
  10. fye

    fye Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2009
    Beiträge:
    1,486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    D46... - NRW
    Also.... Alles was mit deiner 7170 als WDS Repeater geht, geht auch mit der 7112, die ich selbst mal an einer 7270 hatte und dort per WDS richtig gut lief (Stichwort unschöne Ab und Anmeldungen der WDS Box vom Master). Die WDS Verbindung scheint ja zu stehen, sonst würdest Du darüber nicht ins Internet kommen. Beide GUI's der Fb's solltest Du jetzt über jeden PC erreichen der in diesem Netzwerk hängt, egal ob per Lan oder Wlan und egal ob es die Master oder Repeater Box ist.

    Warum Du damit jetzt nach wie vor ein Problem hast, kann ich nicht nachvollziehen, wenn Du die von Telefonmännchen angesprochene Option aktiv hast und was natürlich so sein sollte. Nützlich bei Netzwerkgeschichten ist aber immer letzten Ende's ein Neustart des Rechners der die Probleme macht....
     
  11. boophis

    boophis Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe ein verwandtes Problem, das auf den Notebooks zum gleichen Symptom führt. Dahinter steht aber, dass sich der Repeater nicht mit der Basisstation verbindet. Ich habe zwei 7390 beschafft, eine soll DECT und WLAN Repeater, die andere die Basisstation sein. Als ich beide Geräte nebeneinander stehen hatte, waren sie verbunden. Jetzt nachdem ich den Repeater ein Stockwerk tiefer gestellt und dort mit Strom versorgt habe (sowie per Kabel ein Notebook drangesteckt), verbinden sie sich nicht mit der Basisstation. Ich kann auch nur per Kabel auf den Repeater zugreifen, weil beim Versuch der WLAN-Verbindung immer die Fehlermeldung kommt: "Nicht identifiziertes Netzwerk".