Fritzbox als "virtuelles Hayes kompatibles Modem" für ppp Verbindungen. (läuft)

snowyrain

Neuer User
Mitglied seit
31 Jul 2006
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

ich habe hier Hardware, die sich nur über ein Modem ins Internet einwählen kann. Freetz bietet hierfür schon alles, leider lässt es sich nur schwer einrichten. Um dieses kleine Manko zu schmälern habe ich das vorhandene pppd-Package etwas erweitert. Es kann jetzt das Programm "chat" im Zusammenhang mit pppd ausgewählt werden. Zudem können alle notwendigen Einstellungen in der Freetz-Web-Oberfläche geschehen.

Zum testen die Datei pppd.tar in den Freetz-Haupt Ordner kopieren und mit tar xf pppd.tar entpacken zudem "pppd" und "chat" im menuconfig auswählen.

Eine Beispiel-Konfiguration für einen Ipaq 3870 ist dabei. Es ist manchmal schwierig ein passendes "Chat-Script" zu erstellen. Ich habe den Verbindungsaufbau mit dem Programm HTerm ermittelt. Auf jeden AT-Befehl vom Ipaq habe ich mit "OK" (wichtig als Hex-Senden 4F 4B 0D) geantwortet. Der letzte AT-Befehl "ATDE" muss mit "connect" quittiert werden.

Viele Geräte wie einige Palm oder auch Windows/Linux PCs können auch eine direkte ppp Verbindung aufbauen. Hier entfällt das Chat-Script.

Ich kann leider nicht testen ob die Packages pptp und pptpd noch laufen. Ich habe aber (nach bessen Wissen) darauf geachtet deren Funktion nicht zu beeinträchtigen

Über eine Integration in Freetz würde ich mich natürlich freuen ;-).

Gruß

Snowyrain
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Für eine Integration wäre ein Patch praktischer. Ich würde ja sagen mach ein Ticket auf, aber das geht im Moment nicht...

MfG Oliver