Fritzbox Callmonitor interne anrufe bzw. Türruf Sprechanlage signalisieren

humario

Neuer User
Mitglied seit
18 Mai 2006
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo liebes Forum.

Habe nun schon seit 2 Wochen gefühlt jeglichen Post hier durchforstet und komme zu keinem erfolgreichen Ergebnis.

Folgend mein Aufbau.

Ich besitze 2 Fritzboxen 7490.

Die Master Box mit der IP 192.168.88.80 sitzt im Keller, hat den DSL Anschluss und die 2te Fritzbox im OG mit der IP 192.168.88.81
Die beiden Boxen sind via IP miteinander verbunden und die 2te ist als IP Client eingerichtet.
An der Master ist an Fon1 die Telegärtner Doorline Sprechanlage angeschlossen.

Es ist an der Master lediglich via DECT ein Fritzfon C5 angebunden.
Das wird mit Klingeltaste Eltern (Rufnummer 14) direkt angerufen.
Bild einer IP Kamera erscheint und man kann mit Tasten sprechen und öffnen.

Via Klingeltaste 11-13 rufe ich die Nummer *1211#11#

1584118959131.png

Hier habe ich in der Master Fritzbox eine IP Sprechanlage an der 2ten Fritzbox registriert.
Es werden die Anrufe der Türstation nun sauber an die 2te Fritzbox weiter geleitet.
1584119225439.png


Es ist an der Client-Fritzbox 1 Fritzfon C5 eingerichtet das auch mit Bild und allem sauber funktioniert.

Den Callmonitor auf der Client-Fritzbox habe ich aktiviert.

Hier kann ich nun sauber einen externen Anruf auswerten und via Loxberry in unserem Loxone System die Lichter blinken lassen.
Das ist wunderbar wenn die Kleine schläft und wir trotzdem mitbekommen wenn wir angerufen werden.

Nun würde ich gerne den Tuerruf externalisieren, den bekommen wir nicht mit wenn das C5 lautlos ist.

Hierzu habe ich an den Fon1 Ausgang der Client-Fritzbox dieses mitgelieferte Y-Kabel mit dem kurzen schwarzen Ende und TAE-Stecker (Belegung Pin 1 und 8) angeschlossen.
Das graue lange Ende habe ich an TEL/DSL angeschlossen.
Festnetz Telefonie habe ich aktiviert.
Der Türruf wurde via Rufgruppe zusätzlich an Fon 1 weiter geleitet.

Müsste das nun so funktionieren oder haben ich einen Denkfehler?

Habe bis dato nur den Loxberry als "Monitor" zum testen der eingehenden und ausgehenden Signale.

Was kann ich optimieren bzw. was sollte ich ändern?

im Voraus schon einmal Danke für jegliche Unterstützung.

Grüße Mario

Bilder geschrumpft by stoney
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Multireed

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Hallo.
Ich denke an einer FB als Client kann man kein Festnetz mehr einrichten. Der FOn am DSL/TeL wäre ja ein Festnetz analog.
Die Amtszugänge gehen nur in den Master und dann über LAN in den Clienten.
Deine Verbindung im Master machen.
Deine Türklingel auch an FON1 im Master klingeln lassen.
Eine neue IP Nebenstelle zum Client aufmachen.
Festnetz analog dieser NST zuweisen.
Im Client die zweite IP Nummer Deinem offenen Fon1 Port. zuweisen.
Dann hast du einen Externruf im Clienten.
.
 
Zuletzt bearbeitet:

humario

Neuer User
Mitglied seit
18 Mai 2006
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo.

Zuerst einmal Danke für deine Hilfe.

Ich denke an einer FB als Client kann man kein Festnetz mehr einrichten. Der FOn am DSL/TeL wäre ja ein Festnetz analog.
Kann das so jemand bestätigen das auf einem Client kein Festnetzanschluss funktioniert?

Deine Türklingel auch an FON1 im Master klingeln lassen.
Hier hängt ja an Fon1 meine Sprechanlage.
An Fon2 hängt noch ein Fax, das hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm, sorry.

Gäbe es denn mit meiner Konstellation noch eine andere Möglichkeit?

Grüße Mario
 

Multireed

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Hallo. ich hab Dein Master mit Mesh gleichgesetzt. Da hab ich immer die Voraussetzung gelesen alle eigenen Nummern löschen. Entschuldige.
Dann müßte Deine erste Beschreibung gehen. Mir fehlt aber im Client die Zuordnung Festnetz Analog an den Port der gerufen werden soll. Ich würde nicht Dein C5 nehmen weil das ja schon durch Türruf belegt ist. Nimm doch Fon 2.
Ob die Sache als Festnetzanruf klappt kannst Du testen wenn Du mit Deinem C5 das Fon 1 rufst. sollte dann als Amtsruf bei Fon2 klingeln. Erst einmal nur zum testen ohne die ganze Türkonfiguration und Gruppe. Schauen ob es überhaupt klappt ,mit Festnetzruf.
 
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,218
Punkte für Reaktionen
293
Punkte
83
Moinsen


Mesh Slave
Du könntest dessen Türklingel eine Kurzwahl wählen lassen.
Diesen Anruf (Nummer/SIP URI Call) könnteste dann mit dem Callmonitor auswerten.
Probier mal: **797 :cool:
( AVMs 2:41 Minuten gratis HD SIP URI Call )
...oder was Kürzeres.
 
Zuletzt bearbeitet:

humario

Neuer User
Mitglied seit
18 Mai 2006
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mesh Slave
Du könntest dessen Türklingel eine Kurzwahl wählen lassen.
Das hatte ich schon versucht, leider ohne Erfolg.

Ich lege eine Nummer im Telefonbuch an wie folgt:

1584373698846.png

Hier ist dann die **701 belegt aber erscheint bei erneutem aufrufen des Telefonbuches nicht mehr.
Noch einmal anlegen ist auch nicht möglich da schon vergeben.

Wenn ich den Ruf dann auf **610#701 absetze klingelt noch das Fritzfon, aber im Callmonitor ist nichts zu sehen.

Kann es sein das es den Telefonbucheintrag irgendwie nicht richtig übernimmt?

Oder mache ich noch einen Fehler?

-- Zusammenführung Doppelpost by stoney

Und wenn ich mit dem Fritzfon die **701 anrufe steht im Display 222 und ich höre Musik.

Dubios...

-- Zusammenführung Doppelpost by stoney

Vollzitat entfernt by stoney - gerne wieder zitieren, aber mit Maß
Was muss ich denn einstellen das wenn ich Fon1 anrufe Fon2 klingelt?
Habe nun an Fon2 ein analgoges Telefon angestöpselt.
An Fon1 hängt noch das Y-KAbel an den DSL/Tel Eingang.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Multireed

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Hallo.
Festnetz aktiv.
Eigene Rufnummern/ neue Rufnummer.Ein Analoganschluß mit einer ausgedachten Rufnummer 12345 einrichten.
Ist jetzt unter eigene Rufnummern zu sehen.
Telefoniegeräte Fon 2 bearbeiten/ Ankommende Anrufe auf 12345 reagieren.
zum testen. C5 wählt **1, Fon 1 ruft in Festnetz/ Analogeingangsport, Analog Festnetz klingelt bei Fon2.
Das sollte ein Externanruf sein. Wenn das klappt Fon1 in Rufgruppe von TFE Ruf einbinden
Ich hoffe ich habe mich nicht wieder versehen.
 

humario

Neuer User
Mitglied seit
18 Mai 2006
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das hatte ich denke ich so schon versucht.

Folgend meine Einstellungen.

Eigene Rufnummern, muss die Nummer online sein?
1584376464989.png

Fon1 wählt über die Nummer
1584376546938.png


Fon2 reagiert auf die Nummer
1584376670393.png

Habe ich das so richtig konfiguriert??

Leider noch ohne Erfolg.

Wie schon erwähnt benutze ich den Callmonitor des Loxone Server über Loxberry.
Von Aussen Anrufe werden sauber ausgewertet.

Was kann ich noch optimieren?
 

Multireed

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Hallo. Bild 1 und 3 sollten so gehen. Wenn ich das richtig erinnere kommt online bei Analog erst bei der ersten Belegung.
Bild 2 mit Fon 1 nicht richtig. Fon 1 darf auf keine Rufnummer reagieren. Macht nur über intern den Ruf für den Festnetzeingang.
Mit Deinem Telefon C5 rufst Du **1. Das ist Fon1. Fon1 ist über Y Kabel nach DSL/TEL analog geschaltet. Der Analogeingang für Festnetz 123456789 ist eingerichtet und zum Klingeln ankommend zugeordnet bei FON2 bearbeiten.
 

humario

Neuer User
Mitglied seit
18 Mai 2006
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Über den Analogeingang bekomme ich das nicht zum Laufen.

Habe nun die Fritzbox mal neu gestartet und den Callmonitor mit Tastenkombi #96*5* nochmal aktiviert.

Nun erhalte ich im Callmonitor zumindest die 200 wenn ich von dem DECT Telefon die **701 wähle.

Was muss ich nun der Türsprechstelle mitgeben damit Fritzfon klingelt und gleichzeitig der Callmonitor die 200 auswerten kann?

1584383882657.png

Die **610#701 funktioniert leider nicht.

Jemand einen Rat?
 

Multireed

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Hallo.
Ich weiß auch nicht warum die Fritz Box als Client Deine Rufe auf dem Analogeingang nicht nimmt.
Ich hab noch eine alte andere und werde mal probieren ob überhaupt wenn ich sie noch wieder finde.
Zu Deinem Problem und die Möglichkeit jetzt mit dem externen Gespräch über Telefonbuch.
Ich denke Du hast nur eine IP Verbindung von Fritz 1 nach Fritz2. Wenn die mit Türruf ankommend belegt ist gibt es keinen Weg mehr für abgehend über Telefonbuch.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,218
Punkte für Reaktionen
293
Punkte
83
Was passiert denn, wenn du statt der **610#701 nur die **701 nimmst?

hd-telefonie.avm.de
Wird von der Firmware (AVM also) im Telefonbuch versteckt.
Nimm die IPv4 stattdessen: 212.42.244.116
...die bleibt sichtbar und IPv6 sind zur Zeit kein gültiges Ziel.

Die verschwundenen Einträge wieder loswerden...
Telefonbuch sichern, mit Texteditor öffnen, unerwünschte Einträge von <contact> bis </contact> löschen, abspeichern und Telefonbuch damit in Fritz!Box wiederherstellen.
**797, **798 und **799 werden aber in unbestimmter Zeit wieder im Telefonbuch belegt sein.
 

humario

Neuer User
Mitglied seit
18 Mai 2006
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Habe für alles Sicherungen gemacht zuvor, auch für das Telefonbuch.
Aber gut nun zu wissen wie das säubern funktioniert. ;-)
Danke dafür.

Hatte ich ja geschrieben, wenn ich die **701 wähle erhalte ich im Callmonitor die 200.
Wird somit ausgewertet.

Ist das wirklich so das ich nur eine IP Verbindung gleichzeitig zur Fritzbox Master haben kann?

**610#701 ist doch beides intern und es müsste die 701 mit gewählt werden.

Gibt es hier eine Erklärung dafür?
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,160
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
"Nun würde ich gerne den Tuerruf externalisieren, den bekommen wir nicht mit wenn das C5 lautlos ist."
Was genau ist hier das Vorhaben?
Türruf soll aufs Handy gehen, aber dennoch im Haus sichtbar sein?
Das kann man (so mache ich das) mit dem Telnet-Anrufmonitor (Tür hat eigene abgehende Nummer) machen.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,218
Punkte für Reaktionen
293
Punkte
83
Naja, die Auswertung/Anzeige im Callmonitor und "Alarmschlagen" des C5 bei aktivierter Klingelsperre.
Ersteres geht nur als externer Call ( und/oder SIP URI Kurzwahl )..
Zweiteres wenn das C5 einen externen VIP Anrufer ( FRITZ!Box Telefonbucheintrag ) "reinbekommt".
Knifflig, ich weiß.

Ach übrigens, ab Post #6 siehste diese "Mesh Durchwahl" ;)
 

humario

Neuer User
Mitglied seit
18 Mai 2006
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe das nun mit einem Relais gelöst das ich mit einem alten analogen Telefon verbunden habe das an Fon1 angeschlossen ist.

Somit lasse ich Fon1 mit klingeln und habe die gewünschte Auswertung.

Meine Anwendung, ich lasse unsere Lichter blinken wenn ein Anruf rein kommt.
Wenn unsere Kleine schläft bekommen wir nun alle Anrufe mit.

Extern hatte es ja schon funktioniert, nun über die Relais Erweiterung auch die internen Calls.

Danke für Eure Denkanstöße und Hilfe.