.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox - Emule - Low ID

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Keen, 12 Sep. 2006.

  1. Keen

    Keen Interdisziplinär

    Registriert seit:
    5 Aug. 2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Oberspreewald Lausitz
    Ja ich weiß, ein leidiges Thema :rolleyes:
    Ich bekomme immer nur eine Low id mit Emule. Gibts irgendwie eine Möglichkeit das Fritzbox Menü in die Expertenansicht umzuschalten, es gibt hier nicht wirklich Viele Einstellmöglichkeiten.
     
  2. webwusel

    webwusel Neuer User

    Registriert seit:
    24 Mai 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Einstellungen -> Internet -> Portfreigabe ->emule UPD Port freigeben...
     
  3. Keen

    Keen Interdisziplinär

    Registriert seit:
    5 Aug. 2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Oberspreewald Lausitz
    Klar, das habe ich natürlich gemacht, aber es funktioniert nicht! Welche IP Adresse muß ich da angeben? Die für den PC oder die für den Router?
     
  4. Flauschi

    Flauschi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2006
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die PC-Adresse.
     
  5. webwusel

    webwusel Neuer User

    Registriert seit:
    24 Mai 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die IP-Adresse des PC, wo der Esel läuft. (Standard eMule: TCP:4662, UDP:4672).
     
  6. Keen

    Keen Interdisziplinär

    Registriert seit:
    5 Aug. 2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Oberspreewald Lausitz
    Ok so habe ich es auch, aber es funktioniert nicht.
     
  7. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    hast du beide Ports (UDP + TCP) freigegeben?
    Lauscht dein Esel-Client denn überhaupt auf den Standard Ports oder steht der woanders?
    Wird der Port irgendwo vom Provider geblockt?

    Viele Grüße

    Frank
     
  8. Flauschi

    Flauschi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2006
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die aktuelle Esel (47b) kennt sowieso keine Standardports mehr, der nimmt sich irgendwelche zufälligen. Du mußt bei 'Optionen'/'Verbindung' nachschauen welche Ports er benutzt. Und die mußt du dann in der Fritz!Box eintragen.
     
  9. webwusel

    webwusel Neuer User

    Registriert seit:
    24 Mai 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sofern Du WinXP + SP2 benutzt... muß natürlich der Port auch in der Firewall des Betriebssystems freigegeben sein.
     
  10. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Ach echt, ist das so? Na das wird die Provider mit Portdrosselung aber freuen ... :rolleyes: :-Ö

    Viele Grüße

    Frank
     
  11. Flauschi

    Flauschi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2006
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das kann emule auch für dich tun. Unter 'Optionen'/'Erweitert' gibt's den Punkt "Ports bei der WinXP Firewall beim starten..." Einfach anklicken und schon geht's vollautomatisch.;)