[Frage] Fritzbox Ethernet Port fest auf 10 MBit einstellbar?

tom_de

Mitglied
Mitglied seit
19 Mai 2007
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

wie kann ich per Telnet-Kommando einen der 4 Ports der Fritzbox 7390 mit FW-Version 84.05.05 auf langsame 10 MBit schalten?

(Hintergrund: Habe ein altes LAN-Kabel in der Wand mit der FBF 7390 verbunden. Wenn ich den PC-Netzwerkadapter am anderen Ende auf 10 Mbit/fest einstelle, kommt der Link zustande. Bei 100/1000/autosense aber nicht.
Deshalb will ich am Router die 10 MBit festlegen, um Geräte mit Autosense einfach am anderen Ende anschließen zu können... Sind Themen wie cpmaccfg, freeze die ich hier gefunden habe heutzutage noch der optimale Weg auf einer 7390?)

Danke Tom.
 
Zuletzt bearbeitet:

RalfFriedl

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
12,343
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Auf einer 7170 kann man das mit cpmaccfg machen. Soweit ich weiß, ist bei den neueren Versionen die Kernel-Unterstützung dafür nicht drin. Du kannst es aber auch selbst mal ausprobieren, schließlich hat AVM in letzter Zeit einiges geändert.
 

tom_de

Mitglied
Mitglied seit
19 Mai 2007
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die Antwort. Hab hier bisher nur gelesen, dass cpmaccfg noch nicht funktioniert. Ich habe gehofft, es gibt es mit den AVM-Änderungen neuerdings vielleicht Interface-Kommandos um die Ports zu schalten?

(Das WebIF erlaubt ja nun im Energiemonitor die Konfiguration jedes Ports (Gigabit/auto-1GB/auto-100MB/inaktiv) - zwar verständlich aber schade dass kein 10 MB dabei ist.)
 
Zuletzt bearbeitet:

tom_de

Mitglied
Mitglied seit
19 Mai 2007
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Gute Idee: Nach Maildialog mit AVM-Support wurde mein Anliegen (zusätzliche WebInterface-Option: "10 MBit" (neben aktuell: Gigabit/auto-1GB/auto-100MB/inaktiv)) als Enhancement intern weitergeleitet bzw.in die Datenbank aufgenommen.
 

tom_de

Mitglied
Mitglied seit
19 Mai 2007
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Gute Idee... aber das kann dauern...
Gibt es keinen Steuerbefehl mit dem ich eines der 4 Interfaces der 7390 mal von autosense auf "10 Mbit fest" umstellen kann?
(Oder hat jemand noch einen 10base switch, den er nicht mehr braucht - der Markt kennt nur noch 10/100/...)

Danke Tom
 

tom_de

Mitglied
Mitglied seit
19 Mai 2007
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für den Tipp, eine 7270 habe ich auch noch im Schrank liegen, und auch die W701V hat ja lt. Datenblatt auch Port-Geschwindigkeiten: 10/100 - autosense und damit nicht fest auf 10 Mbit einstellen zu können, oder?
 

RalfFriedl

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
12,343
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Ich weiß nicht, wie die Unterstützung der 7270 in dieser Hinsicht ist, aber die W701V hat den gleichen Switch wie die 7170, und den kann man fest auf 10 oder 100 oder Auto einstellen. Die Telekom-Firmware lässt den Switch immer auf Auto, und das steht auch im Datenblatt, aber cpmaccfg kann den Switch konfigurieren.
 

PsychoMantis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Dez 2005
Beiträge
2,525
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Also geht es auf der 7390er nicht fest auf 10Mbit einzustellen? Ist das immer noch aktuell oder geht es doch irgendwie?
 

iphone10

Neuer User
Mitglied seit
30 Mai 2010
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Grad nachgeschaut, es geht nur 1 Gbit und 100 Mbit (Eco)
 

Martin75

Neuer User
Mitglied seit
17 Okt 2010
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Ich krame den Thread nochmal raus weil ich bei der 7490 ein ähnliches Problem habe: Einer der Ports müsste dauerhaft auf 10 Mbit eingestellt werden.

Ich kann dies mittels Telnet und ethtool auch machen.

Wie erreiche ich dass die Box bei einem Neustart automatisch den ethtool-Befehl ausführt und einen Port auf 10 Mbit umschaltet ?

PS: Habe auch Freetz auf der Box, falls das hilft
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
234,429
Beiträge
2,046,398
Mitglieder
354,175
Neuestes Mitglied
hmonadjem