FritzBox Fon 5050

Adex

Neuer User
Mitglied seit
24 Nov 2006
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Community, ich hab folgenede Probleme.

Ich besitze ISDN und hab 3 Rufnummern noch von früher.
Bsp:
Hauptnummer: 1234
2:2345
3:4567.

Vorfrage: Kann ich mit der Fritzbox Fon 5050, meine Isdn-Telefonie verwalten? oder muss ich weiterhin meine ISDN Box verwenden?

Ich hab die Hauptnummer an Fon1 angeschlossen.
Meine 2te Nummer an Fon 2.
Und nun mein Mein Telefon also die 3te Nummer, die hat nur ein ISDN-Anschluss hab ich halt an die ISDN-Buchse von der Fritzbox angeschlossen.

In der Fritzbox unter Nebenstellen, sind aber nur Fon1-3 vorhanden, was mache ich mit dem Telefon das an ISDN-Anschluss von der Fritzbox angeschlossen ist?

Und nochn Problem, ich kann von meinem Telefon der mit an der ISDN-Buche angeschlossen ist überall anrufen und auch Telefonate empfangen, aber mit den anderen 2en kann ich nur empfangen aber nicht , irgentwo anrufen. Entweder ruft der an falsche Rufnummern an oder es gibt keinen Anschluss unter dieser Telefonnummer.
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
1,888
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
38
Wählen deine Telefone an Fon1/2 per DTMF (Tönen) oder mit Impulsen(klacker,klacker)?

Wenn letztere, dann stelle diese auf DTMF-Wahl um denn offiziell unterstützt die FBox keine Impulswahl.

Das ISDN-Telefon mußt du im ISDN-Telefon konfigurieren. D.h. du trägst dort deine MSN's (Rufnummern OHNE Vorwahl) ein, dauf die es reagieren soll bzw. mit welche Rufnummer es abgehend nutzen soll.
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
An Fon 1+2 sollte "spontane Amtsholung" in den Merkmalen der Nebenstelle aktiviert sein, oder du mußt eine 0 für das Amt vorwählen.

Kleiner Tipp:
In den Systemereignissen oder der Anrufliste sieht man immer die gewählte Nummer. Dort kann man dann auch sehen, was an der Nummer falsch ist!
 

Adex

Neuer User
Mitglied seit
24 Nov 2006
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
so danke bin schon etwas weiter gekommen, eine letzte frage hab ich noch, wenn ich fon 1 anrufe, warum klingelt dann mein isdn telefon mit? das isdn telefon ist mit meinem ntba verbunden, weil ich sonst nirgens anrufen kann, mit fon1 und 2
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Adex schrieb:
so danke bin schon etwas weiter gekommen,
Und wie jetzt?

eine letzte frage hab ich noch, wenn ich fon 1 anrufe, warum klingelt dann mein isdn telefon mit?
Weil du die MSN von FON1 auch im ISDN-Telefon eingetragen hast?
... oder weil du gar keine MSN im ISDN-Telefon programmiert hast?

das isdn telefon ist mit meinem ntba verbunden, weil ich sonst nirgens anrufen kann, mit fon1 und 2
Also geht's doch noch nicht? :confused:
 

Adex

Neuer User
Mitglied seit
24 Nov 2006
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also nochmal von vorne. Ich hab erstmal meine NTBA mit dem ISDN Anschluss meiner Box verbunden. Dann Fon1 und Fon2 belegt. So klappt alles super. Als wir Isdn bekommen haben, haben wir 2 MSN bekommen.
Die Hauptleitung liegt an Fon 1 (klappt) und die erste MSN an Fon 2 (klappt auch).
Nun hab ich halt noch mein ISDN-Telefon welches mit geliefert wurde.
Das Isdn-Telefon, hat keine einstellungen, soll eigentlich nur als ganz normales Telefon benutzt werden, hat aber einen Anschluss der nur an den S0 meiner Box passt. Ich möchte das Telefon eigentlich nur mit meiner 2 MSN belegen.

Nun kommts, wenn ich das Telefon an den S0 anschließe, klingelt es immer mit wenn jemand auf Fon1 oder Fon2 anruft.

Liegt das jetzt am Telefon, oder hab ich da was falsch verkabelt?
Und im Menü der Fritzbox selber find ich ja keinen Eintrag zu S0.
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe dir oben 2 Gründe genannt, warum dein ISDN-Telefon immer klingelt.

Du wirst wahrscheinlich keine MSN in dem Telefon programmiert haben.
Folglich klingelt es auch bei jedem Anruf mit!

In der FBF kann man keine ISDN-Endgeräte programmieren!
Das macht man bei ISDN immer in den Endgeräten selber!

Daher wirst du die Bedienungsanleitung deines Telefons mal bemühen müssen! ;)
 

Adex

Neuer User
Mitglied seit
24 Nov 2006
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So das Problem hat sich gelöst :D, dummes ISDN Telefon,
also hab ich mich auf den Weg gemacht und Internet-Rufnummern angelegt.Ich hab die Rufnummer den Telefonen zu geteilt.

Anrufen kann ich überall, aber wenn jemand bei mir versucht anzurufen, sagt der immer Teilnehmer ist nicht erreichbar also besetzt-zeichen.
Ich hab mich dann im Forum bisschen umgeschaut und auch *111# versucht, dies klapte auch.

In der Anrufliste wird auch vermerkt das jemand angerufen hat, nur er meint halt, das immer besetzt sei, obwohl alle leitungen frei waren.

Tjo Probleme über Probleme, hoffe bin bald fertig ^^.
Aber zum Glück gibts euch :D, heelft mir :rolleyes:

PS: Also wenn ich von internet auf festnetz umstelle bei nebenstellen, gehts wieder.
Aber sobald ich Internet nummern vergebe, geht nur das anrufen

PS2: Wenn ich einen Haken auf Alle Rufnummern reagieren mache, klingelts halt immer. Will ich aber net :(
 
Zuletzt bearbeitet:

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Na wo sollen denn die Anrufe auf deine Festnetznummern nun klingeln?
Ich blicke jetzt langsam nicht mehr durch!
Die Zuordnung hat doch nach deinen Angaben vorher funktioniert!

Dort wo sie klingeln sollen, mußt du deine ISDN_MSN natürlich auch zuordnen!
... zusätzlich zu "Internet: ..."!
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,827
Beiträge
2,027,135
Mitglieder
350,902
Neuestes Mitglied
ichwillnurwasdownloaden