FritzBox Fon 7050 Firmware: 14.04.15, Keine eingehenden Anrufe mit ISDN an analog

hs1976

Neuer User
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo, habe heute, da umgezogen,

die Fritzbox für VoIP eingestellt. (Siemens Gigaset 4000 Comfort Mobilteil).
Ich konnte sofort mit dem ISDN-Mobilteil über den Analog-Anschluss heraustelefonieren und Internet-Anrufe können mich erreichen. Aber keine Festnetz-Anrufe die auf die Festnetzrufnummer durchgeführt werden.
Festnetzanrufe, die auf die Internet-Rufnummer durchgeführt werden, erreichen mich.

Die Basisstation des ISDN-Mobilteil ist am S0 Bus angeschlossen.
ISDN/Analog-Ausgang ist mit dem Amt das über den Splitter weitergereicht wird verbunden.

Ein wenig Kopfzerbrechen macht mir die Frage, müssen jetzt MSNs im Telefon eingetragen werden? Da ich ja jetzt analog telefoniere, das Telefon wie gesagt aber ISDN ist.

Klar, ich könnte jetzt eigentlich allen die Internet-Rufnummer geben, aber eigentlich sollte es doch auch mit der Festnetznummer klappen.
Die müßte übrigens richtig eingerichtet sein, denn beim Abheben des Hörers, geht gleich das Licht für VoIP-Telefonate an der FritzBox an. Nach dem Führen eines Gesprächs ist auch in der FritzBox zu sehen, dass das Gespräch (was auch so gewollt ist) über Internet geführt wurde.

Also langer Rede kurzer Sinn. Telefonieren geht. Empfangen über die Festnetznummer nicht.

Kurzaufstellung:

Von mir zuhause aus gesehen:


Festnetz rein, auf Internetnummer, funktioniert.
Fetnetz raus, egal wo hin, funktioniert.
Festnetz rein, auf Festnetznummer funktioniert nicht!!!!

In Anrufliste, wird jedesmal Fon S0 gezeigt, was ja auch korrekt ist.

Einstellungen FritzBox:

1. Aktiv Internetrufnummer: ( funktioniert, mit 1&1 Phone kann angemeldet werden) Dies ist die von 1&1 bekommene VoIP-Rufnummer für die Festnetznummer
2. Aktiv Internetrufnummer: (funktioniert, mit 1&1 Phone kann angemeldet werden) dies ist eine Internet-Rufnummer

Isdn-Endgeräte:

hier ist die 1. VoIP-Nummer ausgewählt

Festnetzrufnummern: Analoganschluss.

Hier ist die Festnetzrufnummer ohne Vorwahl eingetragen, quasi wie die MSN.

Nebenstellen für Fon 1, 2 und 3 sind nicht eingerichtet.

MSNs sind keine eingerichtet.

Hatte auch schon viele Möglichkeiten durchprobiert mit Empfangs MSN/ohne mit ausgehender MSN/ohne und alle Kombinationen.

Aber bei dieser Konfiguration ist es gerade belassen worden.

Wer kann mir helfen???
 

silbervan

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo
Ich habe genau das selbe Problem an der FB 7170
Ich habe auch ein Gigaset SX440 ISDN an dem SO Bus hängen, aber natürlich einen Analogen Anschluss.

Ich brauch hilfe!!!!!
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Deaktiviert mal alle eure VoIP-Accounts.
Im ISDN Telefon (Basis) keine MSN programmieren!

Was passiert dann mit eingehenden und ausgehenden Anrufen,
und was wird in der Anrufliste angezeigt, und was nicht?
 

silbervan

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi
Habe gerade eben ein Basis Reset gemacht (alle MSN raus)
Wenn ich mit meinem Handy eine VOIP Nummer anrufe klingeln alle Mobilteile.
Wenn ich aber meine T-Com Festnetznummer anrufe höre ich zwar im Handy ein Freizeichen aber kein Mobiltel klingelt.
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
... und? ... Anrufliste!?

Es ist immer schön,
wenn Fragen oder Hinweise komplett gelesen und beantwortet werden. ;)
 

silbervan

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo
Hier ist sie
08.10.06 21:20 017499**** FON S0 Internet: 304485 0:01
08.10.06 21:17 017499**** Internet: 304485 0:00
08.10.06 21:17 017499**** Internet: 304680 0:00

Der efekt bleibt der selbe.
Eingehende Anrufe an Festnetznummer klingeln nicht
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hast du das Y-Kabel zum Splitter richtig herum angeschlossen?
 

silbervan

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi
Ja, Graués Kabel in die FB und andere Seite ( Y ) Grau in den splitter und schwarzes mit den Adapter in die Mitte vom Splitter.
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hast du mal ein Telefon direkt an den Splitter angeschlossen?

Alternativ steckst du den Adapter mal in die rechte TAE-Buchse!?
(Das geht imho nur mit sanfter Gewalt!?)
 

silbervan

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi
Da es ja ein ISDN Telefon ist und ich jetzt einen Analog Anschluss habe, habe ich es jetzt trotzdem mal gemacht!

Habe das schwarze Y- Kabel aus dem TAE Adapter am Splitter rausgezogen und habe an dieser Stelle das IDSN Kabel vom Telefon reingesteckt.

Nach kurzer wartezeit von 3 sek. kommt ein Besetzton und auf dem Display steht "STÖRUNG!" :confused: :confused:


Edit:
Noch was, wenn ich das Schwarze Y-Kabel aus dem Telefonadapter am Splitter kurz für 5 sek. Rausziehe und dann wieder einstöpsle dann klingeln die Mobilteile kurz 2 mal!!
Und im Display steht „Anruf für 960****" (das ist meine Festnetznummer!!!)
Ich kann aber nicht abnehmen weil sofort aufgelegt wird.


Was ist das ?
 
Zuletzt bearbeitet:

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Na logisch, das geht auch nicht!
Wenn das so einfach wäre, bräuchte man ja keinen NTBA für ISDN.

Das kannst du nur mit einem analogen Telefon testen.
 

silbervan

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das blöde ist ja, das das alles gestern noch ging!
Habe ja erst DSL seit Freitag.
Habe dann sofort 3 VOIP Nummern bei 1&1 aktiviert und die wurden dann auch automatisch beim erststart in die FB übernommen, habe dann meine Festnetznummer unter dem enrsprechenden Reiter eingetragen und zu guter letzt noch alle Nummern (4 VOIP und 1 Festnetz) als MSN ins Telefon eingetragen.
Danach konnte ich alle nummermn anrufen (jede hatte ein andere Rufmelodie) auch die Festneztznummer ging einwandfrei

Seit heute morgen nicht mehr.
Habe dann ein FB Reset usw. gemacht.......Ergebnis: Festnetznummer will nicht
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Naja, das ändert aber leider nichts daran,
dass du ohne analoges Telefon nun erstmal nicht weiter kommst.

Wenn ankommend schon was nicht funktioniert,
dann nützen auch alle Experimente mit der FBF nichts.

Falls du noch irgendwo einen Splitter rumliegen hast, kannst du den ja mal tauschen.
 

silbervan

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe gerade meinen zweiten neuen Splitter genommen, aber keine Besserung.
Wähle du mal meine Festnetznummer: 05031 960338
Ich bin ja noch lange wach.
 

heidi

Neuer User
Mitglied seit
17 Jul 2005
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Selbes Problem (bei mir und einer Bekannten) - mittlerweile gelöst

Hallo,

ich betreibe Internettelefonie (über 1und1) schon seit über einem Jahr und seit vorgestern (ausgerechnet meinem Geburtstag) hatte ich das selbe Problem. Anrufer, welche über Festnetz anriefen bekamen sofort die T-Net-Box. Die Leute, welche über Internettelefonie anriefen, kamen durch. Die Anrufe, der Leute über Festnetz, wurden meistens nicht in der FritzBox gezeigt. Es war auch nicht möglich die T-Net-Box von meinem Anschluß aus anzurufen.
Gestern rief dann eine Bekannte an, welche seit 4 Monaten Internettelefonie betreibt: "Man kann mich nicht mehr anrufen - das Gespräch wir sofort vom Anrufbeantworter angenommen." Ich stellte alle Nebenstellen bei ihr nur auf den Festnetzempfang ein, mit dem Erfolg, daß es noch nicht einmal mehr klingelte. Ich telefonierte dann lange mit der Störungsstelle der Telekom, da ich annahm, daß das Problem dort liegen würde. Leider erfolglos. Als ich dann eine Parallelleitung bei ihr entfernte, funktionierte das Festnetz bei diesem ISDN-Anschluß mit Einschränkung (Rauschen und Knacksen).

Nach dem ich bei mir das selbe Problem hatte, machte ich abends den Versuch, direkt über den Hauseingang (ohne Splitter und FritzBox) das Festnetz anzurufen, und da funktionierte das Festnetz. Als erstes vermutete ich, daß der Splitter kaputt sei, konnte diesen aber nicht austauschen. Deswegen tauschte ich dann meine Fritz 7170 gegen eine 7050er aus. Und siehe da, das Festnetz ging wieder.
Letztendlich habe ich dann die 7170 vom Strom und Telefonleitung entfernt und heute früh wieder eingesteckt und nun scheint es zu funktionieren.

Ich weiß nicht was, aber irgendetwas muß am 06.10./ 07.10.2006 passiert sein, daß das mit dem Festnetz nicht mehr funktionierte.

Viele Grüße
Heidi
 

hs1976

Neuer User
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Noch mal zu meinem ursprünglichen Problem:

Hab jetzt folgendes getestet:

Raus telefonieren:

Analog Telefon direkt ans Amt -> geht
Analog Telefon über Splitter (mittlerer Anschluss) ans Amt -> geht
Analog Telefon über FritzBox Fon1 oder Fon2 -> geht

Dann probiert (ebenfalls raus telefonieren):

ISDN Telefon an FritzBox S0 Bus funktioniert.

MSNs im Telefon gelöscht.

Rein telefonieren:

Auf Festnetznummer:
Analog Telefon direkt ans Amt -> geht
Analog Telefon über Splitter (mittlerer Anschluss) ans Amt -> geht
Analog Telefon über FritzBox Fon1 oder Fon2 -> geht nicht
ISDN Telefon an FritzBox S0 Bus > geht nicht.

Auf Internet-Rufnummer:
Analog Telefon direkt ans Amt -> geht
Analog Telefon über Splitter (mittlerer Anschluss) ans Amt -> geht
Analog Telefon über FritzBox Fon1 oder Fon2 -> geht
ISDN Telefon an FritzBox S0 Bus > geht
über die
 

caspritz78

Mitglied
Mitglied seit
27 Mai 2006
Beiträge
491
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo ich habe da mal eine Verständnisfrage. Was für eine Fritzbox hast du? In deiner Signatur steht Fritzbox FON WLAN oben im Thread aber Fritzbox 7050. An eine Fritzbox FON WLAN kann man keine ISDN-Endgeräte anschließen.

Ich gehe jetzt aber einfach mal davon aus, dass du eine andere Fritzbox hast, sonst würde deine Testbeschreibung keinen Sinn ergeben ;-).

Hast du unter dem Menüpunkt Telefonie, Nebenstellen deine Festnetzrufnummer eingetragen und die Art des Anschlusses (Analog oder ISDN) angegeben. Da bei dir weder ein analoges Telefon noch das ISDN-Telefon über das Festnetz raustelefonieren können, aber über das Internet, scheint die Festnetzkonfiguration nicht zu stimmen. Am besten die Festnetztelefonie Schritt für Schritt mit Hilfe das Handbuches einrichten (Kapitel 5). Wenn das alles nicht klappt, hilft nur noch der AVM-Support.

Grüße
Christoph
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Probiert es doch einfach mal mit richtiger einrictung des ISDN-Telefons.

Dazu erstmal in der firtz!Box den Anschlußtyp auf analog stellen und dort die Festnetznummer ohne Vorwahl eintragen.

Dann die Festnetznummer und alle VoIP-Nummern als MSNs im Gigaset einrichten.

Dann testen, ob alles klappt.
 

hs1976

Neuer User
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke @mega. Das werde ich dieses WE mal ausprobieren und dann die Erfahrungen hier posten.
@caspritz: FritzBox WLAN 7050. Es ist eine mit WLAN und S0-bus.
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,874
Beiträge
2,027,600
Mitglieder
350,993
Neuestes Mitglied
patasss91