.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox! Fon 7050 WLAN und Versatel flatrater 20000 - Beschränkung auf 16 MBit/s?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von MatthiasB, 22 Okt. 2006.

  1. MatthiasB

    MatthiasB Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    ich werde im November von der T-Com zu Versatel wechseln. Dort wird mir der Anschluss flatrater 20000 geschaltet.

    Meine Fragen:

    1)
    Wenn die Leitung tatsächlich 20 MBit/s bei mir zuhause noch erreichen sollte, kann die FritzBox! diese dann auch nutzen oder schafft die FritzBox! "nur" 16 MBit/s?

    2)
    Muss ich bei der Umschaltung von der T-Com zu Versatel noch etwas beachten?

    3)
    Aktuell wir mir bei einem T-DSL 6000-Anschluss eine Leitungskapazität von 8 MBit/s angezeigt. Bedeutet dies, dass Versatel mit ADSL2+ auch nicht mehr erreichen kann? In den Verträgen wird ja immer von Geschwindigkeiten "bis zu 20 MBit/s " geschrieben.....
    Freue mich auf Nachrichten!

    Viele Grüße,
    Matthias
     
  2. beckmann

    beckmann Guest

    Die Box schaft 20 Mbit/s zumindest habe ich schon einige Screenshots gesehen wo das ging. ADSL2+ kann ja bis zu 25 Mbit/s.
    Keine Ahnung...
    T-Com DSL 6.000 = ADSL
    Versatel DSL 20.000 = ADSL2+
    Also ignorieren und gut ist. 20 Mbit/s wirst du aber wirklich nur in der direkten nähe der Vermittlungsstelle haben...
     
  3. Thomas4711

    Thomas4711 Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT System-Engineer
    Ort:
    am schönen Niederrhein
    Hallo,

    Jepp, dir werden keine 20 MBit/s garantiert, sondern nur max. 20 MBit/s, kann auch sein, das du nur 10 MBit bekommst, weil die Leitungsdämpfung zu hoch ist. DSL2+ hat nur ein max. Begrenzung der ATM-Geschwindigkeit nach oben, aber keine Begrenzung der Bandbreite zu dir raus. Das heisst letztendlich, das dein Modem zusammen mit dem DSLAM in der Vermittlungsstelle immer das max. mögliche aus der Leitung rausholt.

    Für 20 MBit/s dürftest du mal grob geschätzt max. 750 m von der Vermittlungsstelle weg wohne, eher noch weniger.
    Ich hab 1,5 km und komme auf gerade mal 10 Mbit/s und das auch schwankend nach Tageszeit ( Arcor )