.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox Fon 7170 für IP am ISDN Anschluss richtig einrichten

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von ammak, 23 Sep. 2006.

  1. ammak

    ammak Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Salzwedel / nördliches Sachsen Anhalt
    Hallo Freunde !

    Ich habe eine Fritzbox Fon 7170,eine AVM Bluefritz APX Telefonanlage und einen Telekom ISDN Anschluss.
    Mein Iphone und DSL Anbieter ist Freenet.

    Kann mir jemand erklären,wie ich alles richtig einrichte ?

    Wenn ich meine alten MSNs anrufe,kommt immer die Stimme: Der Anrufer ist zur Zeit nicht erreichbar.

    Vielen Dank schon im vorraus
    Maik:confused:
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Meinst du mit "alte MSN's" deine aktuellen Festnetz-MSN?

    Wie hast du deine neue FBF denn genau angeschlossen?
    (Im Handbuch ist eigentlich alles recht gut sogar mit Bildchen beschrieben.)
     
  3. ammak

    ammak Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Salzwedel / nördliches Sachsen Anhalt
    Hallo !

    Ja-ich meine die alten MSNs.

    Angeschlossen habe ich wie folgt :

    Für DSL :TAE Dose-Splitter-FB 7170
    Für Telefon : TAE-Splitter-NTBA-FB7170-Bluefritz APX
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ok,
    1. ist unter System -> Ansicht: "Festnetz aktiv" gesetzt?
    2. hast du deine Festnetz-MSN in der FBF als Festnetz-MSN eingtragen?
     
  5. ammak

    ammak Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Salzwedel / nördliches Sachsen Anhalt
    festnetz ist aktiv gesetzt und alle msns sind sowohl als festnetz wie auch für internet eingetragen
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Sind dein Festnetz-MSN auch überall ohne Vorwahl eingetragen?

    Stehen die Anrufe in der Anrufliste der FBF?
     
  7. ammak

    ammak Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Salzwedel / nördliches Sachsen Anhalt
    überall ohne vorwahl und in der anrufliste erscheint bei eingehenden anrufen nichts.
    nur wenn ich die ifonnummer wähle wird der anruf durchgestell
     
  8. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Das Y-Kabel von der FBF zum Splitter ist auch richtig herum gesteckt?

    Steck das Kabel nochmal komplett neu ein.
    Könnte ja auch ein Kontakt-Problem sein.

    Wenn das auch nichts nützt,
    machst du anschliessend deine FBF mal 2 min stromlos.

    Der Fehler liegt also erstmal in der Verbindung Splitter-FBF.
     
  9. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Wofür brauchts das BlueFritz! noch?

    Das hat 2 Nebenstellen und die Fritz!Box hat 3. Also können die Geräte, die vorher an BlueFritz waren direkt an die Fritz!Box.
    Das ist dan nauch schon eine Problem-Stelle weniger.
     
  10. ammak

    ammak Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Salzwedel / nördliches Sachsen Anhalt
    Moin Moin !

    Ja da hast Du vollkommen recht.
    Ich nutze die Bluefritz nur noch wegen der Faxfunktion via Bluetooth und um zur Sicherheit mal über den Smartsurfer ins Netz gehen zu können.

    Habe die drei anderen Geräte an dem Verteiler wie folgt angeschlossen :
    Fon 1 : Telefon
    Fon 2 .: Phillips 6in1 Fax mit Tel und AB
    Fon 3 Telefon

    Trotzdem können alle drei Geräte nicht angerufen werden.

    Raus gehts aber und die Lampen an der FB leuchten auch bei entsprechender Wahl über Festnetz oder Internet.

    Habe die MSNs "OHNE Vorwahl" unter Festnetzrufnummern eingetragen und für Internettelefonie die selbstgewählte Nummer von Freenet eingetragen.

    Habe die einzelnen Geräte wie folgt im Einrichtungsassistenten eingerichtet:

    Fon 1 : Iphonnummer und unsere Hauptnummer
    Fon 2 : Festnetz "NUR" unsere Faxnummer
    Fon3 : Nochmal die Faxnummer weil das Faxgerät auch gleichzeitig der Anrufbeantworter ist

    Habe alle Kabel nochmal auf richtigen Sitz und Anschluss kontrolliert und auch die Box mal zurückgesetzt.
    Dann hab ich auch mal die FonBox rausgenommen und es nur über die Bluefritz probiert.
    Das funktioniert dann tadellos.

    Jetzt muss ich aber noch dazufügen,das ich die ganze Anlage einschlieslich der TAE Dose wegen Umbauarbeiten in einen anderen Raum versetzt habe.
    Kann es sein das ich vielleicht das Kabel zur TEA Dose falschherrum geklemmt habe ?..........

    Ich weiss nicht mehr weiter.

    Gruss Maik
     
  11. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Ist denn das Telefonende vom Y-Kabel der Fritz!Box auch im NTBA drin und nicht evtl direkt im Splitter o.ä?
     
  12. ammak

    ammak Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Salzwedel / nördliches Sachsen Anhalt
    #12 ammak, 24 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24 Sep. 2006
    das ein graue kurze ist im splitter - das schwarze kurze im ntba und das lange graue in der box

    Habe grade unter Ereignisse in der Fritzboxoberfläche folgendes gelesen:

    Die Box hat Anrufe mit folgender Fehlermeldung signalisiert :

    Request Terminated (487)

    Also Anrufe kommen rein :

    Der Anrufer bekommt die Meldung das der Teilnehmer zur Zeit nicht erreichbar ist.
     
  13. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Sorry, wenn ich nochmal abschweife.

    Warum hängst du deine Telefone nicht an die FBF und deine BlueFritz direkt an den NTBA?

    Somit hast du ein perfektes Backup-System für Internet und Fax, wenn du die MSN, die für Telefonie gebraucht werden aus der BlueFritz entfernst!

    Du hättest auch nicht das Problem, dass Datenübertragungen über den S0 der FBF eh nicht zuverlässig bis gar nicht funktionieren! ;)
     
  14. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Das kann ich nicht bestätigen: Ich mache per S0 Datenübertragung (PC-Fernwartung über Festnetz) über Fritzcard->TK-Anlage->Fritz5012->Festnetz und hatte noch nie Probleme, seit die Firmware das kann (imo ab ??.04.01)
     
  15. Ennina

    Ennina Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hattersheim
    Ich muss diesen Thread mal wieder hochholen, nach dem ich in einem anderen keine Antwort erhielt. Hab mich mittlerweile auch schon fortgebildet. ;)

    Im Ernst ... habe hier im Forum und auf anderen Seiten einiges durchgelesen. Allerdings fehlt es mir wohl zu sehr an Basiswissen, um das Problem aus der Welt zu schaffen. Möglicherweise geht es auch gar nicht so, wie ich es mir vorstelle. Mag sein. Aber es wäre nett, wenn es mir jemand sagen könnte. Dann brauche ich nicht noch mehr Zeit investieren.

    Folgendes: Ich habe eine BlueFRITZ! AP-X Box plus BlueFRITZ! USB Stick (Bluetooth). Hat mir zwecks Überwachung des ISDN-Anschlusses immer treu gedient. Früher hatte ich zusätzlich noch ein DSL-Modem/Router von Samsung (MagicLAN). Dieses habe ich jetzt in den wohlverdienten Ruhestand geschickt und mir dafür eine FRITZ!Box Fon WLAN 7170 plus FRITZ!WLAN USB Stick gegönnt.

    Im Prinzip bräuchte ich da die AP-X eigentlich nicht mehr, aber da ich hier las, dass man beides durchaus koppeln könnte und ich es schön fände, dadurch auch weiterhin Bluetooth nutzen zu können, habe ich mich an die Arbeit gemacht.

    Irgendwo ist aber bei mir offenbar ein Denkfehler oder ich habe etwas falsch zusammengebaut. Bei der Bluetooth-Verbindung kann ich jedenfalls nur das Modem/DUN-Profil auswählen. Ansonsten bekomme ich den Hinweis Ein Verbindungsaufbau mit dem gewünschten Profil ist augenblicklich nicht möglich, da bereits eine Verbindung besteht. (0x6707). Die Konfiguration der Anlage ist über Fritz!X größtenteils möglich; aber nicht für Bluetooth. Da kommt dann CAPI-Fehlermeldung: unbekannte Funktion. Des Weiteren finde ich im Gerätemanager bei dem Eintrag AVM ISDN CoNDIS WAN CAPI Treiber #2 ein gelbes Ausrufezeichen. :(

    Alles andere funktioniert. Ich kann mit meinem Gigaset SX455 telefonieren; ich kann mit FRITZ!fax virtuell faxen. FRITZ!fon läuft. Sogar der Moony-Anrufmonitor zeigt keine Schwäche. Also ist die Frage: what the hell is wrong? :noidea:

    Hier die Übersicht, wie ich die Geräte verbunden habe:

    TAE-Dose
    |
    V
    Splitter --> DSL/Tel Port FBF 7170
    |
    V
    ISDN NTBA
    |
    V
    DSL/Tel Port FBF 7170

    FBF 7170 S0-Bus ...................................................... FBF 7170 LAN1
    | ..................................................................................... |
    V...................................................................................... V
    Gigaset SX455 (ISDN Telefon mit AB)............................ BlueFRITZ! AP-X


    FBF 7170 baut per USB Stick WLAN-Verbindung auf
    AP-X baut per USB Stick Bluetooth-Verbindung auf

    Dass FBF 7170, Gigaset SX455 und AP-X zusätzlich am Stromnetz hängen, schreibe ich nur der Vollständigkeit halber auf. Versteht sich eigentlich von selbst.

    FRITZ! Software, Bluetooth Software und FRITZ!DSL Software ist installiert.


    Tja ... falls einer eine Idee hat, wäre ich dankbar. Ich vermute, diese beiden USB-Sticks kommen sich gegenseitig ins Gehege. :confused:

    Werde aber erst Ende des Monats wieder zum Basteln kommen. Lasst euch also ruhig Zeit. ;)

    PS: Übrigens hatte ich die AP-X vorher versuchsweise direkt am NTBA. Das machte keinen Unterschied.
     
  16. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Den BlueFritz! und dne AP-X braucht es nicht mehr.
    An Lan-1 ist Blue Fritz! AP-X eh völlig falsch angeschloßen.

    Die DSL-Startcenter Software solltest du auch zusehen, die los zu werden.
    Die Firtz!Box lässt sich besser mit dem Browser konfigurieren.

    Zur Überwachung des ISDN und VoIP gibt es JFritz! Software. Die funktioniert über LAN und WLAN und auch mit mehreren PCs gleichzeitig.
    Es zeigt eingehende und ausgehende Anrufe und die Anrufliste der Fritz!Box.
     
  17. Ennina

    Ennina Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hattersheim
    Danke, mega. Mir ist schon klar, dass ich die AP-X eigentlich nicht mehr brauche. (Ich brauche auch keinen Mantel, weil mir fast nie kalt ist. Wenn's mich aber doch mal friert, bin ich froh, einen zu haben. ;) ) Wie ich hier las, haben es aber ja einige hinbekommen, das Teil parallel zur FBF zu betreiben. :confused: Ich möchte halt nur wissen, wie.

    Die FBF 7170 konfiguriere ich schon über den Browser und JFritz! nützt mir insofern nicht, als dass ich ja bereits Moony zum Überwachen benutze; was auch für ISDN prima funktioniert und alles hat, was ich mir von so einem Anrufmonitor wünsche. Da ich nicht voipe (höchstens in sehr seltenen Fällen mal über Skype) ist im Prinzip alles wunderbar.

    Einzig die Frage, wie ich eine AP-X mit Bluetooth-USB-Stick parallel zur FBF 7170 mit WLAN-USB-Stick korrekt anschließe, bleibt. :(
     
  18. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Wozu soll das Ding denn noch da sein?

    Auch moony sollte mit der Firtz!Box laufen, sofern der auf der ganz normalen CAPI läuft.
    Dazu hast du über die NetCAPI der Box dann ISDN auf allen PCs. Faxen und telefonieren geht damit auch.