.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox Fon (ISDN) mit Tiptel 4011 TK-Anlage: manchmal kein Festnetz mehr

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von avoort, 14 Feb. 2007.

  1. avoort

    avoort Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute

    Ich habe neulich bei bekannten Kunden eine Fritzbox Fon 5012 installiert, damit er auch ueber VOIP telefonieren kann.
    Die Fritzbox ist zwischen einem externen ISDN-Anschluss der TK-Anlage (Tiptel 4011 XT) und der NBTA geschaltet,und die Fritzbox bestimmt ob Gespraeche ueber VOIP oder ueber Festnetz weitergeleitet werden.

    Diese Kombination funktioniert fuer eine gewisse Zeit, aber nach einer unbestimmten Zeit wird die Verbindung zwischen TK-Anlage und NBTA komplett unterbrochen: der Kunde kann nicht mehr ueber Festnetz raustelefonieren und ist auch nicht mehr unter seiner MSN-Nummer erreichbar. (Man hoert eine Fehlermeldung wie `Nummer nicht erreichbar´, aehnlich wie wenn noch keine Anlage am NBTA angeschlossen ist).
    Ich habe die Fritzbox bereits ausgetauscht aber dies hat das Problem nicht beseitigt. Ich diese Fritzbox auch bereits mit einer anderen TK-Anlage ausprobiert, wo bei das Problem nicht auftritt.

    Ist dieses Problem jemand von euch vielleicht bekannt oder hat jemand vielleicht Empfehlungen wie ich dieses Problem loesen kann?
    Ich schaetze das es vielleicht etwas mit der Synchronisation zu tun hat (Fritzbox befindet sich zwischen NBTA und TK-Anlage) oder vielleicht mit den Abschlusswiederstaenden am NBTA und ext.Amt der Anlage (Kabellaenge ist allerdings nur 2 m).
    Kennt jemand von euch dieses Problem?