.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox Fon WLAn 7170 und Auerswald ETS21061

Dieses Thema im Forum "Auerswald" wurde erstellt von Diego138, 12 Feb. 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diego138

    Diego138 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,
    habe dieses Forum gerade erst gefunden und ein paar Fragen. Also, ich besitze eine Auerswald ETS21061 die entsprechend angeschlossen ist und vor allem funktioniert. Von der Auerswald gehen mehrere Analogtelefone, Anrufbeantworter und Faxgerät ab. Provider für die Flatrate ist Hansenet, Internetseiten liegen bei 1und1. Nun habe ich mir vor kurzem die Fritzbox 7170 zugelegt und nur das DSL Kabel angeschlossen, da die Auerswald ja parallel läuft und die Telefone über die Anlage angeschlossen sind. Jetzt habe ich mir noch die FritFax Software heruntergeladen und installiert. Die Capischnittstelle hat sie nicht aktiviert. Weil kein Telefon angeschlossen ist?

    Also um es kurz zu machen, meine Idealvorstellung wäre, dass ich wenn der Computer an ist Faxe über FritzFax schreibe und bekomme und wenn der Computer aus ist die Faxe über das Hardware Fax (angeschlsoosen an der Auerswald) laufen. Nur wie geht das, was muss ich wie anschließen?

    Noch eine Kleinigkeit, seit dem Schwenk von F-Secure zu Kaspersky Internetsuite zweigt mit die AVM Software immer an, kein Sync, Kabel nicht angeschlossen ich komme aber wunderbar ins Internet etc.

    Vielleicht kann mir ja jemand helfen, so dass ich es auch verstehe:D

    Gruß
    Uwe
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.