FritzBox hinter einem Router wie kann ich auf Geräte hinter der Fritzbox zugreifen?

nixwiss

Neuer User
Mitglied seit
11 Okt 2006
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,
ich habe hier eine Fritzbox hinter einem Router über LAN 1 angeschlossen.
Mit allen Geräten, welche an der FB hängen kann ich ins Internet.
Nun möchte ich aber von außen auf ein Gerät zugreifen.
Früher, als die FB direkt am Netz war ging das über dyndns und dann den Port.
Den Port hatte ich in der FB von 1234 auf 80 geroutet. In der FB sah es wie folgt aus.
IP 192.168.178.50 Port 1234 auf 192.168.178.50 Port 80.
Damit kam ich direkt zu dem angeschlossenen Gerät.
Nun hängt aber ein Router davor :(
Dyndns ist eingerichtet, aber wie komme ich auf die 192.168.178.50???
Der Router hat die 192.168.1.1
Danke für die Hilfe
 

Marsupilami

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Warum spannst du mit der FritzBox noch ein zweites privates Subnetz hinter dem ersten des anderen Routers auf?
Das macht einiges in der Konfiguration komplizierter, erst recht, wenn du aus dem Netz auf Geräte hinter der FritzBox zugreifen willst.
 

nixwiss

Neuer User
Mitglied seit
11 Okt 2006
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Bitte nicht lachen,
die FritzBox war früher alleine an dem Anschluß. Durch den Providewechsel gab es einen neuen Router.
Den neue Router kan ich über die 192.168.1.1 ansprechen. Die FritzBox habe ich einfach dahintergeklemmt.
Was wäre also nun die sinnvollste Lösung?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,634
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Die in dem Link von effmue beschriebene Möglichkeit 2.
 

nixwiss

Neuer User
Mitglied seit
11 Okt 2006
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Wenn ich die Lösung 2 nehme, was muss ich sonst noch ändern um auf die an der Fritzbox angeschlossenen Geräte zugreifen zu können?
Mein Wunsch ist eigentlich alles an der FritzBox so zu lassen wie es war/ist und ggf. am Router der vorweg hängt die Änderungen einzutragen, damit ich wieder direkt auf die Geräte an der Fritzbox komme.
Vielen Dank
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,634
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Wenn ich die Lösung 2 nehme, was muss ich sonst noch ändern um auf die an der Fritzbox angeschlossenen Geräte zugreifen zu können?
Nichts weiter. :)
Wenn du an der FritzBox alles so lässt wie es ist, dann kommst du von außen nie auf die Geräte an der Fritzbox. Das ist absichtlich so. Es sie denn, es gibt noch eine Hintertür oder Sicherheitslücke in der Fritzbox, die wir nicht kennen. ;)
 

nixwiss

Neuer User
Mitglied seit
11 Okt 2006
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hmm, leider komme ich trotz der Einstellungen gemäß Lösung 2 auf eines der Geräte.
Keins kann ich von draußen ansprechen.
Dyndns ist im ersten Router angemeldet und aktiv.
Muss ich im ersten Router auch Ports weiterleiten oder so?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,634
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Hmm, leider komme ich trotz der Einstellungen gemäß Lösung 2 auf eines der Geräte.
Auf welches denn?
Hast du der Fritzbox jetzt eine IP-Adresse aus dem Netz der 1. Routers (192.168.1.0) gegeben? Du solltest jetzt nur nur dieses Netz haben und nicht mehr 192.168.178.0.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
235,885
Beiträge
2,067,230
Mitglieder
356,872
Neuestes Mitglied
Machsgut