.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox hinter Router // kein Portforwarding möglich!!

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von Jan_H, 28 Sep. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jan_H

    Jan_H Neuer User

    Registriert seit:
    13 Aug. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Zusammen,

    vorab: wenn meine Frage schon irgendwo beantwortet ist, dann sagt es ruhig ;-)

    Ich möchte meine Fritzbox 7050 hinter einem Router mit NAT betreiben. Allerdings kann ich kein Portforwarding einrichten. Es muss also nur mit STUN gehen. Provider ist Sipgate. Firmware ist die Letzte.
    Das Program "Phoner" af meinem PC z.b. funktioniert so. Ich brauche bloß den STUN-Server eintragen und dann bin ich bei Sipgate registriert und kann rein und raus rufen.

    Geht das dann mit der Fritzbox genaus? Den Trick, um den STUN-Eintrag sichtbar zu machen, kenn ich jetzt schon.

    Danke und Grüße

    Jan
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    ja, stun.sipgate.de (ohne die :10000) sollte funktionieren. Hab ich eben noch gelesen.

    Viele Grüße

    Frank
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.