.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox hinter Samsung G3210 - Telefonie?

Dieses Thema im Forum "Andere Router" wurde erstellt von Connor0308, 7 Feb. 2009.

  1. Connor0308

    Connor0308 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hemmingen
    Hallo Forengemeinde,

    seit ca. 2 Wochen haben wir bei uns FreenetKomplett und es funktioniert. Auch die Nutzung des Samsung Routers gestaltet sich - zum Glück - als unproblematisch.

    Allerdings habe ich nun eine Herasforderung, die ich nicht mehr alleine lösen kann.

    Folgende Ausgangssituation:
    Samsung Router steht im EG, 1 analoges Telefon ist angeschlossen. Per LAN1 geht ein Netzwerkkabel ins 1. OG zur FritzBox. Dort sind weitere Rechner und ein weiteres Telefon angeschlossen. Sämtliche Rechner kommen problemlos ins Internet und mit allen Telefonen kann telefoniert werden (ausgehend).

    Nun klingelt jedoch bei eingehenden Rufen lediglich das untere Telefon, das direkt an den Samsung Router (über den Anschluß für Analogtelefone) angeschlossen ist.

    Die Frage, die ich mir nun stelle ist: Wie bekomme ich es hin, dass der Ruf über das LAN-Kabel an die FritzBox weitergegeben wird und so auch das obere Telefon klingelt?

    Im Voraus danke ich Euch für Eure Hilfe,

    beste Grüße,

    Philip
     
  2. Axel37

    Axel37 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    na das klingeln kannst du so ohne weiteres nicht übertragen, lol
    eine möglichkeit wäre, du schaltest die fritzbox direkt ans dsl, richtest alle telefonnummern ein und gehst dann mit einer tel-leitung nach unten (alt. dect-fon) und hängst dort das andere fon dran.
    oder du musst den samsung auf dmz schalten oder alle geforderten ports zur fonie öffnen damit die fritzbox durch den router kommt. hier kommts drauf an evtl. virtuelle server einrichten (kannste schon mal 2 wochen einkalk. bis 100% läuft).
    da ist das fon-kabel (nimm das bisherige lan-kabel) die schnellere alternative, das lan-kabel kannst du 2 adern mit hf-dsl nach oben beschalten und 2 adern mit nf-fon nach unten. mach ich auch öfter bei kunden um nicht noch zusätzl. kabel zu verlegen.
    dannnochvielspassmitfreenet
    vg
    axel