.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox mag EXT2 auf SD-Karten nicht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von DocMAX, 13 März 2009.

  1. DocMAX

    DocMAX Neuer User

    Registriert seit:
    21 Aug. 2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    habe gerade eine tolle entdeckung gemacht.
    habe ja ein externes debian auf das ich ein chroot mache. liegt auf einer SD karte.
    leider stürtze die fritzbox immer mal wieder gerne ab. nach langem hin und her (swap eingerichtet usw.) bin ich zur vermutung gekommen, dass es am dateisystem liegt. und bingo. habe von ext2 auf reiserfs gewechselt. und die fritzbox ist STABIL!

    dies nur als tip falls jemand ähnliche probleme hat.

    liebe grüsse
     
  2. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,629
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    ReiserFS ist ein Journaling-Dateisystem, ext2 ist das nicht. Evtl. ist das die Ursache. Wenn ja, dann müsste es auch mit ext3 (... auch Journaling-Dateisystem) funktionieren.
     
  3. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    4,859
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo DocMAX,

    wie hast du denn das Reiser-Filesystem auf der Fritzbox eingebunden? :noidea:
    Könntest du die dazu notwendige reiser.ko mal hier zur Verfügung stellen?

    Joe
     
  4. DocMAX

    DocMAX Neuer User

    Registriert seit:
    21 Aug. 2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #4 DocMAX, 16 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 16 März 2009
    die reiser.ko kannst du dir kompilieren lassen (replace kernel).