[Gelöst] Fritzbox mit PVC und VOIP VLAN hinter USG | VOIP funktioniert nich

masterbade

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2010
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo an Alle.

Hoffe ihr könnt mir helfen, stehe etwas auf dem Schlauch. Bei meinen Eltern im Ort wurde jetzt FTTH ausgebaut vom Landkreis.
Am ONT wähle ich mich über die Ubiquiti USG via PPPoe an. Dahinter befand sich immer eine Fritzbox mit sipgate VOIP Nummer. Das funktionierte bisher auch einwandfrei.

Jetzt habe ich das Problem, dass der neue Anbieter (DBN, vom Landkreis selbst gegründed, gebaut von der NGN Telecom) für seine VOIP Nummer ein VLAN in der Fritzbox benötigt. Das VLAN 6 kann ich auch einrichten, ohne Probleme.
Zusätzlich verwendet der Anbieter noch PVC, sprich die Internettelefonie wird über eine separate Internetverbindung aufgebaut.

Hänge ich, mit dieser Config, die Fritzbox direkt an den ONT registriert sich die Nummer auch ohne Probleme.

Betreibe ich die Fritzbox allerdings hinter der USG oder einer andreren Fritzbox registriert sich die Nummer nicht mehr.
Verstehe nicht ganz wo das Problem liegt. Müssen Ports geöffnet werden? Werden die VLAN Pakete nicht bis zum Anbieter durchgereicht?

Danke euch für eure Hilfe

So langsam verstehe ich das Problem glaube ich. Für VOIP verwendet mein Anbieter eine separate Internetverbindung in der Fritzbox. mit dem VLAN 6. Hier bekommt die Internettelefonie dann eine IP via DHCP im 10.8.0.0/16 Netz. Das geht allerdings nur, wenn sich die Fritzbox selber via PPPoe einwählt. Ohje...

Eventuell ein Switch hinter dem ONT mit VLAN, der einmal VLAN 7 hat für die USG mit der Internetverbindung und dann einen Port mit VLAN6 für die VOIP Verbindung?

//EDIT:
Hat sich erledigt. Nach Rücksprache mit dem Provider lässt er mich ohne extra Verbindung und VLAN am SIP registrieren.
 
Zuletzt bearbeitet: