Fritzbox nach VOIP Umstellung einfach an S0 Bus hängen

Wolly300

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2019
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

die frage mag für die meisten recht einfach klingen, aber für jemanden wie mich, der bisher nur voip zu tun hatte recht schwierig.

Wie haben unseren Telefon Vertrag auf VoIP umgestellt und auch soweit alle Telefone mit der FB verbunden und eingerichtet.
Jetzt gibt es aber einige Telefone, die im Haus weiter weg stehen und bisher nur mit dem S0 Bus und der NTBA Anlage (wie jedes andere Telefon vor der Umstellung) betrieben wurden.
Kann ich jetzt einfach den S0 Port der FritzBox mit dem S0 Port verbinden, oder muss davor erst bei der NTBA Anlage das Kabel nach außen abgetrennt werden?

Im Bus selber können ja 8 Telefone von der FB aus betrieben werden. In der Telefon Basis stellt man dann separat ein, auf welche Nummer es reagieren soll ?

Danke für eure Hilfe
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,821
Punkte für Reaktionen
115
Punkte
63
Kann ich jetzt einfach den S0 Port der FritzBox mit dem S0 Port verbinden, oder muss davor erst bei der NTBA Anlage das Kabel nach außen abgetrennt werden?
Nein, muss nicht, aber der Splitter wird ja auch nicht mehr benötigt und kann gleich mit weg.
Im Bus selber können ja 8 Telefone von der FB aus betrieben werden.
Dazu muss aber der NTBA mit Netzstrom versorgt werden, sonst reicht es nicht für acht Telefone an der Fritzbox.
 

Wolly300

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2019
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Nein, muss nicht, aber der Splitter wird ja auch nicht mehr benötigt und kann gleich mit weg.
Was genau meinst du mit Splitter ?

Dazu muss aber der NTBA mit Netzstrom versorgt werden, sonst reicht es nicht für acht Telefone an der Fritzbox.
Du meinst ich muss den NTBA mit Strom versorgen, damit genug Strom auf dem S0 Bus für die einzelnen Telefone zur Verfügung steht.
Muss ich aber nicht, wenn die einzelnen Telefone selber einen Netzstecker besitzen ?
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,008
Punkte für Reaktionen
310
Punkte
83
Kann ich jetzt einfach den S0 Port der FritzBox mit dem S0 Port verbinden, oder muss davor erst bei der NTBA Anlage das Kabel nach außen abgetrennt werden?
Ohne zu wissen was da wirklich installiert ist nicht. Was ist denn überhaupt unter einer "NTBA-Anlage" zu verstehen? Nur ein NTBA (+ ggf. Splitter) oder eine TK-Anlage die am NTBA angeschlossen ist?

Zu beachten ist, die Terminierung des internen S0-Bus der Fritzbox lässt sich nicht abschalten (bei den gängigen NTBAs oder auch internen S0-Bussen von TK-Anlagen ist das dagegen möglich), das wäre aber notwendig wenn die Fritzbox bspw. in der Mitte einer S0-Businstallation sitzt. Zudem kann die Fritzbox nur 1 ISDN-Telefon mit Strom versorgen, weitere ISDN-Telefone müssen eine eigene Energieversorgung mitbringen.

Edit:
Was genau meinst du mit Splitter ?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,858
Beiträge
2,027,444
Mitglieder
350,960
Neuestes Mitglied
sstuetzel