.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox und eine Telefonleitung blockiert

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von H@ns, 16 Dez. 2006.

  1. H@ns

    H@ns Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    nachdem ich stundenlang im www die Foren abgeklappert habe und nutzlos Geld in die Hotlines investierte, hoffe ich hier im Forum Hilfe zu bekommen.
    Die Situation:

    Meine Installation:
    Fritzbox 7170 mit der Labor Vers. 29.04.28.5339
    Gigaset SX 455 mit zwei Mobilteilen S 45 (ISDN)
    Zwei analoge Gigaset Handys (4010) an Fon 1 und 2 der Fritzbox
    Faxgerät an Fon 3 der Fritzbox
    Reine Festnetztelefonie

    Bisher lief alles reibungslos mit zwei ISDN Telefonen (1 Europa 40 und 1 Europa 11).

    Nun habe ich die Gigaset Geräte an die bestehende ISDN Leitung angeschlossen und die EUROPA Geräte entfernt.

    Seit diesem Wechsel habe ich folgendes Problem:
    Führe ich mit irgendeinem Gerät (analog oder ISDN) ein Telefonat kann ich von einem anderen Apparat nicht mehr telefonieren. Eingehende Anrufe/Fax bekommen ein Besetztzeichen.
    Das angenommene Gespräch kann ich zwischen den analogen und dem ISDN Gerät problemlos verbinden.
    Busy on Busy ist bei den ISDN Geräten nicht eingeschaltet.

    Als MSN habe ich meine Rufnummern in der Basis SX 455 eingetragen, die die Geräte annehmen sollen. U.a. auch die 51 und 52.
    In der Fritzbox sind die Geräte unter 51 und 52 als interne Nummern eingetragen. Diese Nummern dienen auch zur internen Verbindung.

    Ich weiß echt nicht mehr weiter und hoffe auf Eure sachkundige Hilfe, zumal ich beruflich auf die Telefonleitungen angewiesen bin.
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Wo? Busy on Busy muss bei ISDN Geräten 2x richtig eingestellt werden: In der Box und in den Endgeräten.

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. H@ns

    H@ns Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für Deine Antwort!

    Bei den beiden ISDN Mobilteilen war k e i n Häckchen bei Busy on Busy gesetzt.
    Bei de ISDN Leistungsmerkmalen der Fritz Box ist ebenfalls kein Häckchen vorhanden.

    Wo könnte der Fehler noch liegen?
     
  4. stsoft

    stsoft Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,850
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Du hast aber schon die Gigaset-Handgeräte an der ISDN-BASIS FEST angemeldet?
     
  5. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Und das mit den internen Nummern ist falsch.
    Du musst in das Gigaset die externen eintragen.
     
  6. H@ns

    H@ns Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe in die ISDN Gigaset die externen Nummern eingetragen, die das Gerät erreichen sollen.
    Weiter habe ich die für das Gerät in der Fritzbox eingetragenen Rufnummer (51 bzw. 52) im Gigaset eingetragen.

    Selbstverständlich sind die Geräte an der Basis angemeldet.

    Durch versuche mit meinen Telefonnummern habe ich nun versucht selbst externe Gespräche (habe mich angewählt) von einem zum anderen Apparat zu vermitteln. Das ging jetzt eigentlich.

    Meine weiteren Versuche bei künftig eingehenden und zu vermittelnden Telefonaten werden es zeigen :) :)

    Zunächst einmal Danke für Eure Hilfe !!