.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox WLAN 3170 hinter Netgear (SSH aus dem Netz)

Dieses Thema im Forum "AVM" wurde erstellt von proxlith, 19 Dez. 2008.

  1. proxlith

    proxlith Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    wie das Ganze genau aussieht hab ich in der angehangenen jpeg dargestellt.
    Der Netgear DG834GTB läuft mit aktueller Firmware unmodifiziert. Die Fritzbox hat Freetz bekommen mit Dropbear auf Port 22, AVM-Firewall.cgi, wol.cgi.

    Mein Problem:
    Ich versuche Zugriff auf den SSH der Fritzbox zu bekommen. Im LAN vom WLAN-Client aus funktioniert das auch einwandfrei, ebenso der VNC Zugriff auf den Clienten 192.168.0.2. Von Außerhalb jedoch lässt sich der SSH nicht erreichen mit Putty (Connection refused). Auch der VNC ist nicht zu erreichen.
    Im Netgear habe ich den eingehenden Port 22 auf die Fritzbox (192.168.0.201) weitergeleitet und im AVM-Firewall.cgi Paket von Freetz habe ich den Port 22 auf die Fritzbox selbst "geforwarded".
    Ich hab die Vermutung, dass die AVM Firewall sich nicht um die eingehenden Pakete kümmert. Die Fritzbox ist über LanPort1 mit dem Netgear verbunden, sprich sie hat einen offenen WAN Port. Jetzt weiß ich jedenfalls nciht mehr wirklich weiter. Ich habe noch was von iptables gelesen, aber das nette Ausrufezeichen was mir"achtung instabli" suggeriert schreckt mich da noch was aber und vllt hab ich auch einfach nur einen Denkfehler bei dem ihr mir den Anstoss geben könnt =)

    Ehe Fragen zu meiner Konfiguration der Geräte aufkommen...die Fritzbox hängt desshalb hitner dem Netgear weil ich mit ihr über eine DSL-Synchronisation mit meinem Provider nicht hinauskomme (PPPoE Zeitüberschreitung...Signal von 6 und 6 db). Der Netgear klappt aber problemlos, lässt mich aber nicht meinen Rechner mit WOL starten...also Kombination aus den beiden Geräten =)
    Auf dem Clienten ... .0.2 der hinter der Fritzbox angeschlossen ist läuft ein Webserver der von Außen auch zu erreichen ist. Im Netgear hab ich dazu den Port 80 auf den Clienten weitergeleitet und nicht zuerst auf die Fritzbox und von da weiter zum Clienten. Alles ein bisschen wirrwarr, ich weiß ;)

    Gruß, Chris
     

    Anhänge:

  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Warum das? Da du ja den WAN Port gar nicht nutzt, brauchst du nicht an den Portfreigaben der Fritzbox rumzuspielen. Mit einer Portweiterleitung im Netgear ist die SSH Verbindung von außen für die Box nichts anderes, als eine Verbindung von innen. Je nach den Einstellungen, die du in der AVM Firewall vorgenommen hast, hast du genau damit die Funktionalität sogar zerstört.
    Heißt: SSH Server einrichten und sonst nichts mehr machen an der Fritzbox. Die Portweiterleitung für die Verbindung von außen ist ausschließlich Sache des Netgears.

    Das wäre auch eine absolute Katastrophe. Die Box ist ja kein Router in deinem Szenario, sondern nur Switch und SSH Server. Portweiterleitungen für andere Geräte dürfen niemals an die Box eingerichtet werden, sondern müssen auf jeden Fall an das Endgerät direkt gerichtet werden.

    Wie hast du den SSH Zugang von außen auf die Box denn getestet? Doch hoffentlich nicht aus deinem eigenen Netz heraus? Das geht nämlich wahrscheinlich nicht.
     
  3. proxlith

    proxlith Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 proxlith, 19 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 20 Dez. 2008
    Jo das weiß ich, habs nen Freund testen lassen.
    Ich werd einfach mla die Regeln rausnehmen und das nochmal testen, vllt klappts ja =)


    Hab mal alle Regeln rausgenommen, aber es klappt immernoch nicht. Weiterhin Timeout. Das Paket kommt im Netgear an und wird auch mit der Regel weitergeleitet an die Fritzbox...was dann aber damit passiert weiß ich nicht. Kann ich das irgendwie beobachten ?