[Problem] FritzBox WLAN 3270 hinter IAD 4421 als Router

shirocko

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2011
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Leute,

erstmal ein Hallo an alle. Ich bin neu hier im Forum und habe mich zum Thema schon etwas umgeschaut, meine Bemühungen waren jedoch bisher nicht erfolgreich und deswegen jetzt meine Frage.

Ich habe seit gestern einen DSl Anschluss über Alice mit einem IAD 4421 (leider VOIP). Da dieser Router offen gesasgt mal nen absoluter Schuss in Ofen ist, möchte ich meine alte FritzBox 3270 hinter dem IAD als Router betreiben.
Das analoge Telefon steckt in der IAD drin und die FritzBox ist jeweils über LAN Port 1 mit dem IAD verbunden. Nun frage ich mich aber wie genau ich die IP Einstellungen und DHCP Einstellungen in beiden Boxen treffen muss, so dass die FritzBox die IPs vergiebt und der IAD nur als Modem dient.
Ich habe aktuell im IAD den DHCP Server ausgeschaltet und in der FritzBox den Range auf 192.168.1.3-192.168.1.200 gestellt. Die FritzBox hat die 192.168.1.2 und die IAD 192.168.1.1
WIe genau muss ich jetzt noch die Einstellungen in der FritzBox und im IAD treffen, damit ich über die FritzBox->IAD->ins Internet komme?

Ich würde mich über schnelle Antworten freuen.

gruß shirocko ;)
 

shirocko

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2011
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hey Leute,

so ich habe mal ein bisschen weiter gelesen un herum getestet, aber ich bekomms einfach nicht so hin wie ich es gern hätte.
Aktuell besteht folgende Config:

Alice IAD 4421:
IP: 192.168.1.1
DHCP: aus
Feste IP: 192.168.1.2 -> für Fritz Box

FritzBox 3270:
IP: 192.168.1.2
DHCP: an Bereich 192.168.1.3-192.168.1.200
Unter den Zugangsdaten ist folgendes aktiviert:
- Internetzugang über LAN 1
- Internetverbindung selbst aufbauen (NAT-Router mit PPPoE oder IP)
- Zugangsdaten werden benötigt (PPPoE)
- anderer Anbieter
- <Rufnummer>@alice-dsl.de
- <Passwort>

Wenn ich es so habe bekomme ich von der FritzBox die Meldung:
"Die Prüfung der Internetverbindung ist fehlgeschlagen. Der Internetanbieter antwortet nicht auf PPPoE-Pakete. Wiederholen Sie den Test zu einem späteren Zeitpunkt."

Wenn ich die Konfiguration wie folgt ändere:

- Internetzugang über LAN 1
- Internetverbindung selbst aufbauen (NAT-Router mit PPPoE oder IP)
- Zugangsdaten werden nicht benötigt (IP)
- IP Adresse manuell festlegen
-> IP Adresse: 192.168.1.2
-> Subnetzmaske 255.255.255.0
-> Standard Gateway: 192.168.1.1
-> Primärer DNS-Server: 192.168.1.1
-> Sekundärer DNS-Server: 192.168.1.1

Dann sagt mir die FritzBox zwar:
"FRITZ!Box benutzt eine direkte IP-Verbindung zu einem Internetanbieter. IP-Adresse: 192.168.1.2"

Aber wenn ich mit dem PC per DHCP rauf will auf die FritzBox komme ich nicht ins Internet.
Nur wenn ich meinem PC z.b. folgende Config gebe geht es:
- IP-Adresse: 192.168.1.20
- Subnetzmaske: 255.255.255.0
- Standardgateway: 192.168.1.1
- Primärer DNS-Server: 192.168.1.1

Kann mir irgendeiner sagen wo mein Denkfehler liegt oder wie ich die FritzBox hinter der Alice Box zum Laufen bekomme?

thx
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Du darfst in der Fritzbox das interne und externe Subnetz natürlich nicht identisch machen! Ein Router routet zwischen unterschiedlichen Netzen. Hat er auf zwei Interfaces das gleiche Netz, weiß er nicht, wohin er die Pakete schicken soll.
DHCP: an Bereich 192.168.1.3-192.168.1.200
Also gib hier einen anderen Bereich an, z.B. 192.168.178.20 - 182.168.178.200
 

shirocko

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2011
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi danke erstmal für die schnelle antwort.

wenn ich aber in der FB folgendes einstelle:

Unbenannt.PNG

Dann meckert er, dass der DHCP Bereich nicht im IP Bereich der FritzBox liegt.

Wenn ich hingegen folgende Einstellungen wähle:

Unbenannt2.PNG

Dann meckert zwar die FritzBox nicht mehr, aber ich komm trotzdem nicht ins Internet.
Hier der vollständigkeit halber nochma die Einstellungen der Zugangsdaten.

Unbenannt3.PNG

Hast du noch irgendwelche Vorschläge?
 

Egal-ist-99

Neuer User
Mitglied seit
23 Feb 2011
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Du musst Internet über LAN 1 Internetverbindunt selbst aufbauen ppoe und deine zugangsdaten eingeben. Wenn ich mich recht erinnere. Und die Subnetzte ändern.
 

shirocko

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2011
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi Egal-ist-99,

ich habs jetzt auch so mal getestet mit diesen Einstellungen:

zugangsdaten.PNG

Erhalte allerdings, wie früher auch schon öfter, den Fehler:

pppoe fehler.PNG

Immer wenn ich versuche die Verbindung mit eigenen Verbindungsdaten selbst herzustellen kommt dieser Fehler, im Alice Router ist aber PPPoE Passthrough eingestellt.
 

Egal-ist-99

Neuer User
Mitglied seit
23 Feb 2011
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Gibt es für Alice dsl eine spezielle vlan id?

Gibt doch mal die Zugangsdaten im Alice IAD ein und stelle in der Fritzbox Ein anderes Subnetzte ein zb. IP Bereich 192.168.2.1 Subnetzmaske 255.255.255.0.
Dann gehen Sie auf Internetzugang über LAN 1 und stelle zugangsdaten werden nicht benötigt ein und dhcp
dann müssten sie über die Fritzbox ins Internet kommen. mit WLAN und allem drum und dran.
 

shirocko

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2011
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi nein das funktioniert leider nicht, ich hab alles genauso so eingerichtet, dann sagt die fritzbox zwar sie kommt rein, aber wenn ich den dhcp server der alice.box und der fritz.box gleichzeitig anschalte, erhalte ich die ip vom alice router was ich nicht will.
wenn ich den dhcp server deaktiviert im alice router und in der fritzbox eine statische ip verwende sagt die fritzbox zwar dass die internetverbindung funktioniert. ich erhalte eine ip im x.x.2.x bereich, aber ich komm nicht ins internet.
hat es jemand schonmal hinbekommen eine fritzbox im router modus hinter einer alice iad zum alufen zu bekommen?
 

Egal-ist-99

Neuer User
Mitglied seit
23 Feb 2011
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Bei mir zuhause laeuft sie hinter ein Netgear Router so. Bei meiner Tante hat es so funktioniert. Mit dem Internetverbindung über LAN 1 Verbindung selbst aufbauen es werden keine Zugangsdaten benötigt.
Was hast du der Fritzbox als Gateway eingetragen? Und als DNS Server 1? Wenn sie eine statische Adresse hatte?
 

shirocko

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2011
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hab's so gemacht wie in meinem 2.Post in der Mitte zu sehen.

192.168.1.2
255.255.255.0
192.168.1.1
192.168.1.1
192.168.1.1
 

sigmund

Neuer User
Mitglied seit
2 Jan 2008
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo shirokko,

ich betreibe eine FB hinter einem IAD, allerdings mit einer anderen Konfiguration.

Auf der FB habe ich im Bereich Internet->Zugangsdaten eine andere Auswahl getroffen:
"Internet über LAN 1" und weiter unten
"Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)"

Damit kommen alle meine Geräte über die FB ins Internet, allerdings wird wie bei Deiner Konstellation die DHCP-Verwaltung vom IAD übernommen (was ich auch nicht wirklich möchte). Aber besser habe ich's auch noch nicht hinbekommen.

Vielleicht kannst Du aber mit modifizierten Grundeinstellungen (IP-Client) weiterexperimentieren...

Grüße
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Wenn ihr wollt, dass die Fritzbxox die IP-Verwaltung und DHCP übernimmt, dann stellt den Modus einfach auf "Internetverbindung selbst aufbauen" anstatt auf "IP-Client".
 

shirocko

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2011
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi ich hab mittlerweile alles wunderbar am laufen, auch mit telefon an der fritz.box

fürs internet grob zusammengefasst folgende config:

- Internetzugang über LAN1
- Internetverbindung selbst aufbauen
- Zugangsdaten werden benötigt
- anderer Internetanbieter
- Benutzername: [email protected]
- Passwort: <passwort>


der vollständigkeit halber:

dhcp auf iad is aus und auf fritz.box an, beide mit 192.168.1.x
(dadurch kann ich den iad natürlich nicht mehr aufrufen, nur wenn ich direkt lan kabel anstecke)
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Bedenke, die Zugangsdaten aus dem IAD zu entfernen. Sonst ist es eine Doppeleinwahl, die kostenpflichtig sein kann.