Fritzbox - zweites Telefon klingelt nicht bei besetzt

Bib

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2005
Beiträge
769
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,
ich habe hier eine Fritzbox 5490 am Glasfaseranschluss, darin sind viele Telefonnummern eingetragen. Eine der Rufnummern wird aber an eine weitere Fritbox 7170 im Haus per IP übermittelt. An dieser zweiten 7170 hängen zwei analoge Telefone und reagieren beide auf die selbe Rufnummer.

Wenn jetzt Telefon 1 an der 7170 telefoniert, klingelt aber das Telefon 2 bei einem ankommenden Ruf nicht. Der Anrufer hört ca. 2 mal das normale tuten und dann kommt ein Besetztzeichen.

Fon1+Fon2 ist so konfiguriert, dass auf beide auf die selbe Rufnummer reagieren sollen.


Ist das grunsätzlich problemlos möglich, dass ich an der 7170 bei Telefonleitungen per IP anliegen habe oder kann ich bei meiner Konstellation nur eine einzelne Leitung an der 7170 bekommen? Dann bräuchte ich garnicht weitersuchen...

Falls ersteres zutrifft, wo könnte ich Anfangen zu suchen? Raustelefonieren geht mit beiden (ich hab aber nicht getestet, ob gleichzeitig...) und es klingeln im Normalfall auch beide Telefone (wenn an keinem der Geräte aktuell telefoniert wird).
 

avm_7170

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2015
Beiträge
1,101
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
48
Was hast du denn jeweils unter Merkmale bei den Geräten in der FB eingetragen ?
Ich denke aber es liegt an deiner Weiterleitung an die 7170, du musst wohl zwei Telefonnummern weiterleiten.
Damit hast du dann wohl auch 2 Leitungen.
Die Nummernzuweisung von jeweils der selben kannst du beibehalten ....und dann testen
 
Zuletzt bearbeitet:

Bib

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2005
Beiträge
769
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Also ich muss in der 5490 ein zusätzliches IP-Telefon anlegen und dann in der 7170 auch eine zusätzliche "Hauptrufnummer" - die eben beide auf die selbe Tel-Nr reagieren?

Merkmale weiß ich jetzt grad nicht... Was davon könnte das Problem verursachen? Ist damit gemeint "besetzton" oder "signalisierung eines neuen anrufes während des gesprächs"?
 

avm_7170

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2015
Beiträge
1,101
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
48
Also ich muss in der 5490 ein zusätzliches IP-Telefon anlegen
ja, probier mal das ...ob dann das Problem gefixt ist ...du braucht keine Huaptnummer es geht in deinem Fall nur um die internen die einem Gerät zugewiesen sind .... denn mit einer Box die nicht Mesh fähig ist ...kann man nur einen 1:1 Zuweisung machen ...

Beispiel:
Telefon 1 = 55 interne Nummer
Telefon 2 = 66 interne Nummer

die 55 und 66 sollten in der 7170 als "Hauptnummern" eingetragen werden
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
1,894
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
38
Besetzt bei Besetzt für Fon1/2 in der 7170 dektvieren.
 

sonyKatze

Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
559
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
Ich habe Deine Situation so gut es ging bei mir nachgestellt (7490 + 7170 als IP-Telefon + zwei analoge Telefone). stsoft hat es bereits auf den Punkt gebracht; Du musst keine neue Rufnummer anlegen; es reicht wenn Du:
7170 → Telefonie → Telefoniegeräte → FON x → (Taste) Bearbeiten → (Registerkarte) Merkmale → Ruf abweisen bei besetzt: Deaktivieren.
Das musst Du für beide analoge Telefone machen. Wenn Du dort noch keine analoge Telefone angelegt hast, dann musst Du für jeden genutzten FON-Anschluss ein Gerät einrichten und den obigen Standard-Wert ändern. Alle anderen Geräte in der 7170 löschst Du.
Wenn Telefon 1 an der 7170 telefoniert […] hört [der Anrufer] 2 mal das normale tuten und dann kommt ein Besetztzeichen.
Das ist was ganz anderes. Dieses Problem musst Du innerhalb der 5490 umgehen … hilft das auch bei Dir?
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
233,302
Beiträge
2,032,568
Mitglieder
351,850
Neuestes Mitglied
Jeff1989