[Frage] FritzBoxen mit DECT u. Telefonbuch + Siemens Gigaset Handgeräte | Namensanzeige?

lupoduplo

Neuer User
Mitglied seit
1 Nov 2007
Beiträge
199
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Gutn Abend,

Setup ist folgendes:
Eine Fritzbox mit integriertem DECT und mehrere Siemens Gigaset E1 (bzw. Telekom T-Sinus Ergo 2) Handgeräte, welche direkt an der Fritzbox angemeldet sind.

Folgender Fall:
Ein eingehender Anruf, bei dem eine Rufnummer übermittelt wird.
Die Rufnummer ist im Telefonbuch der Fritzbox unter "Foo Bar" gespeichert.

Frage(n):
1. Ist es möglich dass auf dem Siemens Gigaset statt der Nummer der in der FB gespeicherte Name "Foo Bar" angezeigt wird? (Ich möchte ausdrücklich die lokalen Adressbücher der einzelnen Handgeräte ausdrücklich nicht benutzen.)

2. Oder geht das nur mit dem MT-C?
3. Oder geht das mit keinem DECT-Handteil?

Vielen Dank und viele Grüße,
ld
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Mit den Endgeräten von AVM wird der in der Fritzbox gespeicherte Name angezeigt. Bei den Gigaset kann ich nur die Aussage zum C 100 bzw. C 300 treffen nein es geht nicht.
 

lupoduplo

Neuer User
Mitglied seit
1 Nov 2007
Beiträge
199
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hu Rohrnetzmeister,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich weiss wirklich nicht, ob Oma nochmal ein anderes Endgerät verkraftet. Im hohen Alter ist es irgendwann soweit, dass man hin und wieder irgendwelche Sachen nicht mehr alleine machen kann. Da ist es natürlich schön, wenn einem von aussen (vom Enkel) nicht zusätzlich Steine in den Weg gelegt werden.

Das C 300 ist ein ganz normales Handteil mit allen üblichen Funktionen? Oder ist das eine Low-Budget-Variante mit eingeschränktem Funktionsumfang?

Ich mach mir da jetzt keine großen Hoffnungen mehr.

Danke!
 
H

Hans Juergen

Guest
Das Gigaset E1 ist die "Oma"-Version mit den 4 Direktwahl-Tasten oben... Das hat eine von üblichen Gigasets abweichende Technik und zeigt den Namen nicht an.
"Normale" Gigasets zeigen den Namen problemlos an... selbst meine uralten A24, da diese aber eine sehr einfache Anzeige haben ist an Stelle von Umlauten eine Leerstelle.
 

lupoduplo

Neuer User
Mitglied seit
1 Nov 2007
Beiträge
199
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Das wundert mich jetzt wirklich. Die A24 sind bei Markteinführung auch nicht die schnurlosen Gigaset-Geräte mit dem höchsten Funktionsumfang gewesen, trotzdem können sie bei Dir die Einträge der Fritzbox anzeigen. Allein schon das 7-Segment-Display der A24 spricht nicht gerade für ein Modell im oberen Segment der damaligen Gigaset-Modelle. Damals gab es schon andere schnurlose Gigasets die ein Display mit schwarzen pixeln hatten. Z.B. die Siemens Gigaset S1 Handteile.

Edit.
Ich hab hier gerade noch folgendes im Heise-Forum gefunden ( http://tinyurl.com/8y92gnn ) :
Das SL78H finde ich insgesamt gut gelungen. Ich
nutze es mehr als die S1, weil die an der IP-Basis die entgangenen
Anrufe nicht anzeigen und auch sonst eingeschränkt mit den IP-Basen
zusammenarbeiten.
Das spricht wohl dafür, dass das S1 (zu dessen Modellreihe auch das Oma-Telefon E1 gehört) zu einer anderen Generation mit anderem Funktionsumfang bzw. nicht zu den Basen neuerer Generationen voll kompatibel ist. Schade drum. Ich finde das S1 auch sehr geil. Alles was ein Telefon braucht. Und ich finde Farbdisplays bei DECT-Telefonen einfach überflüssig.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hans Juergen

Guest
Allein schon das 7-Segment-Display der A24...
Ein paar mehr Segmente hat die Anzeige schon, aber etwas primitv ist das schon. Eigentlich wollte ich die Dinger längst aussortieren, habe sie anfänglich nur zu Testzwecken mit angemeldet und jetzt laufen sie und laufen...
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
235,914
Beiträge
2,067,827
Mitglieder
356,957
Neuestes Mitglied
IBimsShweit