.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

fritzboxen miteinander verbinden via wlan ?ap?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von ExxtremBenny, 27 Aug. 2005.

  1. ExxtremBenny

    ExxtremBenny Neuer User

    Registriert seit:
    24 Aug. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nabend zusammen
    möchte 2 wlan stationen untereinander verbinden es handelt sich um 2 gleiche geräte fritzbox wlan fon
    die eine hängt am dsl um die reichweite des netzes zu vergrösser oder die verbindung zu verstärken
    (teilweise sehr dicke wände) dachte ich mir die kann man doch bestimmt irgendwie verbinden so das
    er sich automatisch immer ins stärkere netz einlogt bloss habe ich davon nicht so die ahnung &
    wollte mal um rat fragen wie ich das am besten bewergstellige so ich glaub jetzt muss ich noch ein
    bissel über

    meine ip einstellungen erzählen

    fritzbox dsl (wlan) 192.168.3.1 die anderen rechner dann halt +1 aufwärts
    fritzbox dsl (lan) 192.168.0.1 hängt momentan nichts dran

    nun weiss ich nicht was & wo ich meiner anderen fritzbox (ap) eintragen soll so das
    es ohne probs funktioniert wie ihr mit sicherheit rausgelesen habt benutze ich nur wlan
    & die beiden boxen sind sozusagen freistehend also mit keinem pc direkt verbunden
    hoffe ihr könnt mir ein wenig weiter helfen danke.
     
  2. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die beiden Boxen kannst du Wireless nicht miteinander verbinden. ( Kabel ja) Die können kein Bridge und der AP kann sich nur mit Klienten verbinden.

    Dazu müßtest du einen AP nehmen wie z.B. den D-Linkt DWL-2000AP+
    Den kann man an die zweite FBF per Kabel anschließen und über Funk den Zugriff zur ersten FBF herstellen. Hängt natürlich sehr von den örtlichen Gegebenheiten ab.

    Den AP kannst man auch als Repeater zur Erweiterung des Funkbereich nehmen. Wird dann ungefähr in der Mitte zwischen Router und Klient aufgestellt. Benötigt dann nur Stromanschluss. Hier können sich die Klienten dann Wireless einloggen.
    Dadurch würde die zweite FBF nicht benötigt und die könnte man über Ebay versteigern.

    Würde mir an deiner Stelle so einen AP mal mit Rückgaberecht holen und erst mal testen ob er als Repeater den benötigten Funkbereich abdeckt.
     
  3. rosette

    rosette Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das geht leider zur Zeit wirklich nur mit WDS und das gibts nur in der AOL Firmeware.
    Die FB als Client zu betreiben habe ich leider auch nicht hinbekommen.
    Aehnliches Problem

    Alternativ mal Openwrt.org ansehen und so einen Router zu legen, damit hast du dann alle moeglichkeiten die du dir denken kannst. Wie ich finde viel flexibler als FB.

    Was ich vergessen habe: fuer das openwrt project gibt es ein package "wl" . Damit ist das connecten als client moeglich. Wenn man sowas nachladen kann auf die FB dann gehts vielleicht auch
     
  4. ExxtremBenny

    ExxtremBenny Neuer User

    Registriert seit:
    24 Aug. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmm muss ich mal in meine box kucken die eine ist von aol habe schon mit dem gedanken gespielt eine zu verkaufen & mir einen richtigen ap zu kaufen kennt ihr vielleicht einen guten am besten mit netzschalter wo mann einfach ausmachen kann wegen der sicherheit