.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzfax findet Box nicht unter Vista Ultimate

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von Kjel, 19 Jan. 2009.

  1. Kjel

    Kjel Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [Edit frank_m24: Abgetrennt von hier: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=183894]

    Hallo,

    ich habe das Problem in Windows Vista Ultimate, das Programm bricht die Installation ab weil er die Box nicht finden kann. Hat da irgendwer eine Ahnung woran das liegen kann?
    Ich bin mir nicht sicher ob es evtl. an der Firewall im Vista liegen kann hat da jemand schon Erfahrungen gesammelt?
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    #2 doc456, 19 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 19 Jan. 2009
    Hallo,

    ja, alle Firewall-Dienste sollten erst mal deaktiviert werden.

    EDIT: Öhhhmmm bist du nicht im falschen Thread? ( Linux // Fritz!Fax mit ffgtk oder in Virtualbox mit Windows XP SP 3 )
    Mach dir mal einen eigenen Thread auf, oder einer der Mods kann dir ja mal einen Eigenen Spendieren!
     
  3. Sirus

    Sirus Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Weiß nicht ob das jetzt der bringer ist, aber geht es evtl wenn du die installation mit Rechtsklick "Als Administrator ausführen" startest.

    Sonst gibt Vista wohl (auch wenn man Admin Rechte hat) gewisse Ressourcen nicht frei.
     
  4. Kjel

    Kjel Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also danke erstmal für die Antworten habe es nun hinbekommen, es installiert alles fein und erkennt nun auch die BOX, hatte in meinem Eifer während des Moddens der Box ausversehen ein Modul rausgenommen was man dazu doch benötigt ;-).

    Trotzdem kann ich mir das Fritzfax schenken, da ich eine 64 bit Vista Version nutze und dafür keine Drucker Treiber für das Fritzfax zu finden sind, zumindest kann man die die vorhanden sind nicht nutzen. In der 32 bit Version rennt es aber das senden ist bisher nur an mich selber funktionell gewesen, werde mich da wohl noch mal im ausgeschlafenem Zustand ransetzen.

    Vielen Dank an die die hier geholfen haben :)

    Mfg Kjel
     
  5. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    es gibt einige Threads, die mit dem x64 zu kämpfen haben, also suche mal in diesem Forenbereich.

    Einige haben es dann mittels einer VM und XP gelöst. ;)

    PS: @frank_m24, danke dir! :)
     
  6. Kjel

    Kjel Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mahlzeit,

    also ich habe das Forum schon durchforstet, nach dem 64bit Zeugs, bin eigentlich seit nen paar Tagen hier nur am lesen ;-) aber eine richtig zufriedenstellende Lösung für die 64 bit Versionen gibts ja nicht. Den Weg über die VM hab ich schon genommen und bissl rumgetestet da ich ja aber noch nen 32 bit Vista aufm Rechner habe ist das alles nicht so schlimm da dort das Faxversenden ja funzt, schön wäre es trotzallem wenn sich AVM da mal die Zeit nehmen würde und die Treiber in die 64 bit Version portieren würde ;-).

    Dank nochmals für die Hilfe

    Mfg Kjel
     
  7. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
  8. Kjel

    Kjel Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    jo das hatte ich auch schon gefunden, der Begriff Lizenz bestellen und Daten angeben sind schon zwei Dinge die ich ungern mache dann switch ich, wenn ich mal nen Fax rausschicken muss, einfach ins 32bit sys rüber ;-).

    Kjel