.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzFax mit VOIP (kein Festnetzanschluss)

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von BlackVoltage, 12 Jan. 2007.

  1. BlackVoltage

    BlackVoltage Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich bin QSC-Kunde und habe dadurch nur DSL ohne T-Net-Anschluss. Meine FritzBox Fon Wlan 71770 wird hinter dem QSC-S-DSL-Modem betrieben.

    Internet und Voip sowie alle Funktionen der Fritz-Box (abgesehen von Festnetztelefonie) funktionieren einwandfrei.

    FritzFax kann ich allerdings gar nicht erst installieren. Wenn ich die Installationsdatei starte erscheint eine kurze Frage nach meinem Einverständnis dann passiert gar nichts mehr. Wenn ich die *.EXE mit 7-Zip entpacke und direkt die Setup.exe starte kommt außer einer kurz angezeigten Sanduhr - gar nichts :((

    Woran liegt das? Stimmt irgendwas nicht oder geht es generell nicht wegen fehlendem FestNetz?

    Grüße,
    BlackVoltage
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Moin,
    liegt an fehlender Verbindung zur Box (CAPI aktiviert?) und am PC UPnP?
     
  3. BlackVoltage

    BlackVoltage Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Antwort - aktiv habe ich das nicht gemacht. Wie geht das denn? Also Capi aktivieren und UPnP am PC einschalten (in der Fritz Box Config ist es aktiviert). Fritz Box Monitor funktioniert (meistens jedenfalls).

    Grüße,
    BlackVoltage
     
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nimm ein Telefon und gib #96*3* ein, dann ist Capi auf der Box aktiviert.
    Telefoncodes gibt es hier.
    UPnP bei Windows-Software hinzufügen oder die Fritz!DSL-Software installieren.
     
  5. BlackVoltage

    BlackVoltage Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 BlackVoltage, 12 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 12 Jan. 2007
    OK, hab ich beides gemacht (Telefoncode und per "Software" => "Komponente installieren" UPnP hinzugefügt. Bislang das gleiche Problem ... allerdings hab ich noch nicht neu gebootet (geht im Moment nicht wg. TV-Aufnahme).

    Woran merkt man eigentlich, dass die Box den Tastencode akzeptiert hat?

    EDIT: Habe jetzt den UPnP Dienst per "Dienste Verwaltung" gestartet. Das Ding hat dann die Fritz Box erkannt ... bei der FritzFax Installation weiterhin das besagte Problem.
     
  6. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
  7. BlackVoltage

    BlackVoltage Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 BlackVoltage, 12 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 12 Jan. 2007
    Hmm, komisch ... das kuriose ist ... ich hab das gleiche Problem wenn ich einfach bloß die "Fritz DSL" Software von der CD installieren will. Kurz eine Sanduhr ... dann nichts mehr

    EDIT: Da fällt mir ein es gab schon ein anderes Programm bei dem das Problem auftrat ... scheints ist die Windoof Installation "fritte". Da ich derzeit auch kein Linux booten kann (mit den Partitionen stimmt etwas nicht so dass Grub nicht funktionieren will) bleibt mir wahrscheinlich nichts anderes als die Tage eine komplette neuinstallation und neu Formatierung/Partitionierung vorzunehmen.

    Danke scho einmal für die Hilfe!

    BlackVoltage