FritzFax versand schlägt Fehl (Anlagenanschluss)

Denn!s

Neuer User
Mitglied seit
8 Dez 2011
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Foremgemeinde,

ich bin bereits längere Zeit mitleser und konnte bereits durchs mitlesen erfolgreich viele Probleme aus der Welt schaffen. Aber jetzt komme ich absolut nicht weiter...

Ein kleines Büro hat einen Anlagen- und einen DSL-Anschluss der Telekom. Die Fritzbox baut auch die DSL Verbindung auf.
Für den Faxversand habe ich die Fritzbox an einen analogen Anschluss der Telefonanlage angeschlossen.
Eingehende Faxe unter der MSN kommen an und werden per Mail weitergeleitet. Funktioniert soweit alles.

Aber das versenden von Faxen funktioniert einfach nicht. Ich habe verschiedenste Einstellungen in FritzFax getestet. Leider erfolglos.
Ach ja: Es ist eine Fon WLAN 7270

Habt ihr eine Idee?


Grüße,
Dennis
 
Zuletzt bearbeitet:

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Hallo und Willkommen im Forum!

Wie hast du FritzFax denn eingestellt?

Lad dir aus dem HowTo oder dem Kompendium (siehe meine Signatur) das Tool und mach Screenshots von allen Einstellungsseiten des Tools.

Ups, etwas zu langsam, KunterBunter machst du jetzt in Bezug auf die Geschwindigkeit unserem Zwerch Konkurrenz? :mrgreen:
 

Denn!s

Neuer User
Mitglied seit
8 Dez 2011
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank für die super schnelle Antwort.

Ich werde morgen erst wieder vor Ort sein. Dann mache ich von allen Einstellungen Screenshots und gehe noch einmal das Kompendium zu Fritz!Fax für Fritz!Box durch...

Grüße!
 

Denn!s

Neuer User
Mitglied seit
8 Dez 2011
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

kurze Rückmeldung:
Mit dem Pikachu-Tool habe ichs hinbekommen.
Die Capi Funktion war anscheinend nicht aktiviert obwohl ich während der Installation von FritzFax gefragt wurde ob ich diese einschalten möchte.
Naja jetzt funktioniert alles bestens! Danke!

Grüße!