FritzFon MT-D - Uhrzeit und Datum wird auf "Desktop" nicht mehr angezeigt [gelöst]

elmeromero0711

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2009
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

in einem anderen Thread hatte ich ja bereits nachgefragt wie man die Uhrzeit einstellen kann via FritzBox da diese in der Anruferliste total falsch ist.
Dies schein geklärt zu sein - werde ich heute abend versuchen.

Nun ist es leider aber auch seit längerem schon so, dass auf dem "Desktop" des FritzFons die Uhrzeit garnicht angezeigt wird. Hört sich vielleicht unspektakulär an ich kann aber keine Einstellung finden um die Uhrzeit/ Datum anzeigen zu lassen.
Habe schon einen Reset gemacht usw.

Hat mir da auch vielleicht jemand die Lösung?
Tel. ist auf neuestem Softwarestand.

Danke schon mal vorab.

Schöne Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
C

colonia27

Guest
Mal unter "Einstellungen --> Anzeige" die verschiedenen Möglichkeiten probiert?
 

elmeromero0711

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2009
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ja alles schon einige mal durchsucht.
Habe auch auf der FritzBox Oberfläche gesucht.
Wie gesagt einen Reset vom Tel gemacht.
Es ging ja aber in der Vergangenheit mal deswegen wundert mich das alles.
 

eumel196

Mitglied
Mitglied seit
15 Mrz 2007
Beiträge
294
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ist bei mir unter Menu -> Einstellungen -> Anzeige -> Ruhezustand -> Uhrzeit.
 

SaschaBr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2007
Beiträge
2,282
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Wenn die Box die Uhrzeit nicht kennt, zeigt das MT-D diese auch nicht an. (Welche sollte es den auch anzeigen???)

Wenn die Uhrzeit der Box gesetzt wurde, sollte das MT-D auch wieder die Uhrzeit anzeigen können.
 

elmeromero0711

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2009
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
vielen Dank euch beiden funktioniert nun wieder.
Habe die Uhr via Tool eingestellt und zack war die auch auf dem MT-D.:)
Gruß und nen schönen Abend
 

OlafGoette

Neuer User
Mitglied seit
11 Dez 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Schnappschuss (2019-12-11 17.17.41) Kopie.jpg

Schön, das dieses Problem vor 9 Jahren gelöst wurde. Aber mit "Tools" kann ich nichts anfangen. Ich möchte, dass das Mobilteil in der Küche wieder die Uhrzeit anzeigt, wie es auch alle anderen tun. Was muss ich machen?
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,345
Punkte für Reaktionen
380
Punkte
83
Aber mit "Tools" kann ich nichts anfangen.
Wir dir hier wohl auch nicht weiterhelfen. Das Problem damals war, dass die Basis (Fritzbox) offensichtlich keine gültige Uhrzeit hatte. Wenn das ebenfalls die Ursache für dein Problem sein sollte, ist dieses zu lösen. Ein Tool braucht man dafür nicht unbedingt sondern die Box sollte sich per NTP die Uhrzeit holen können. Oder (manuell) per Telefoncode (wenn die betreffende Box keinen Internetzugang besitzt, ist dann nach jedem Neustart der Box erneut zu machen).

Was hast du bisher versucht um das Problem zu lösen?

Ich würde bspw.
  1. das betreffende Fritzfon neu starten, wenn das nicht hilft
  2. die Fritzbox (an der das Fritzfon angemeldet ist) neu starten und auch schauen, ob sich die Fritzbox nach dem Neustart per NTP die Uhrzeit holt (wenn nicht ist an dieser Stelle die Ursache dafür zu finden) und ggf. das Fritzfon anschließend ebenfalls noch einmal neu starten, wenn das nicht hilft
  3. die installierte Firmware-Version sowohl der Fritzbox als auch des Fritzfon ermitteln und ggf. ein Firmware-Update durchführen, falls das nicht hilft
  4. das betreffende Fritzfon aus der Fritzbox löschen und zurücksetzen, anschließend an der Fritzbox erneut anmelden.

Wenn all das nicht weiterhelfen sollte (vorausgesetzt die Fritzbox hat die aktuelle Uhrzeit) sehen wir weiter, dazu sind dann aber auch mehr Informationen deinerseits notwendig.
 

OlafGoette

Neuer User
Mitglied seit
11 Dez 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi,

besten Dank für die schnelle Antwort. Ich habe insgesamt 6 FritzFone, wovon nur 2 diese Macke haben. Was ich getan habe:
1.) Fritzfone neu gestartet
2.) Fritzbox neu gestartet, alles ok (bei den anderen 4 Mobiltzeilen)
3.) Alle Geräte sind auf dem neuesten Firmwarestand
4.) Gerät habe ich abgemeldet und neu angemeldet

Das Problem bestand leider weiter...

Aber dann habe ich die FritzBox nochmals vom Strom genommen, 15 Sekunden gewartet und sie dann neu gestartet und nun ist das Problem behoben...
 
Zuletzt bearbeitet:

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,595
Punkte für Reaktionen
179
Punkte
63
Ist da eine DECT-Repeater-FB und/oder DECT100 mit im Spiel? Ich sehe eine kleine rote 2 auf dem Display.
LG
 
  • Like
Reaktionen: NDiIPP

OlafGoette

Neuer User
Mitglied seit
11 Dez 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi, ja, die beiden gezeigten Mobilteile laufen über einen DECT Repeater 100. Aber, wie gesagt, das Problem ist durch Booten der FB behoben.

Allen vielen Dank für ihre Hilfe!
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,142
Punkte für Reaktionen
379
Punkte
83
Also ein POR (Stecker ziehen - "Kaltstart") anstatt einen Reboot über's GUI auzulösen oder ist es die stromlose Zeitspanne gewesen?
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,345
Punkte für Reaktionen
380
Punkte
83
Im Nachhinein wohl schwer feststellbar.

Aber aufgrund der Entdeckung von @Micha0815 bzgl. Repeater-Betrieb (das hatte ich übersehen da ich mir die Fotos nicht genauer ansah) und der Bestätigung seitens des TO @OlafGoette dbzgl. vermute ich eher, dass der Repeater die Ursache für das Problem war.
Vielleicht hätte auch ein Neustart des Repeater bereits gereicht um das Problem zu lösen. Da die DECT-Basis für den Repeater längere Zeit abgeschaltet war, hat sich der Repeater vielleicht auch deshalb wieder "gefangen". Oder vielleicht hat der TO vergessen zu erwähnen, dass er nebenbei auch den Repeater neu gestartet hatte und nicht nur die Fritzbox.
 
Zuletzt bearbeitet:

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,595
Punkte für Reaktionen
179
Punkte
63
Bei einem mitspielenden DECT100 könnte dessen FW-Stand und auch der der FB eine Rolle spielen, da einige ISP wohl mit eigenen NTP-Servern agieren und unklar ist, ob die MT-D`s allesamt auch an der DECT-Basis (FB) mal jüngst eingebucht waren.
LG and my2cent
Nachtrag: @NDiIPP hatte wohl diesselbe Vermutung ;)
Btw gab es iirc unter den @Pikachu -Tool-Sammlung auch etwas zum Urzeiteinstellen? Ein paar Tools wurden abgekündigt, da ab bestimmten FW-Revisionen nichtmehr funktionable. Ich bin zu faul zu suchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,345
Punkte für Reaktionen
380
Punkte
83
Btw gab es iirc unter den @Pikachu -Tool-Sammlung auch etwas zum Urzeiteinstellen?
Ja, entsprechende Tools gibt bzw. gab es. Aber diese machen eigentlich nur Sinn, wenn sich die Fritzbox per NTP die Uhrzeit nicht holen kann oder aus anderen Gründen eine abweichende Uhrzeit bekommen soll (und die manuelle Eingabe per Telefoncode nicht in Frage kommt). So gesehen hätten @OlafGoette entsprechende Tools nicht wirklich weiter geholfen bzw. ihn eher auf die falsche Fährte gesetzt.


BTW:
Auch wenn ich mir die Fotos nicht genauer angesehen hatte, so sah es mir beim flüchtigen Blick dann doch eher nach Farb-TFTs aus und somit können es eigentlich auch keine MT-Ds im Falle von @OlafGoette sein... ;)
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,595
Punkte für Reaktionen
179
Punkte
63
Aber diese machen eigentlich nur Sinn, wenn sich die Fritzbox per NTP die Uhrzeit nicht holen kann
Ich würde fast Wetten-Möchten, dass neben dem DECT100 auch noch Switches/Hubs "unerwähnt" beteiligt sind, die im Home-Net auch blocken könnten
bzgl. NTP-Server. Die Fritz!Fons arbeiten imho ambivalent bzgl. WLAN+DECT zum "Mutter-Schiff" Fritz!Box. Die Bedürfnisse+Zuständigkeiten sind je nach Konstellation/Hardware/Firmware nicht immer so einfach auszumachen?
LG
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,739
Beiträge
2,037,790
Mitglieder
352,657
Neuestes Mitglied
cisco7912