.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FTD: WEB.DE und sipgate schließen Netze zusammen

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 7 Dez. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    sipgate und WEB.DE geben Zusammenschaltung ihrer VoIP-Netze bekannt
    Internet-Telefonie in Deutschland startet durch

    Karlsruhe/Düsseldorf, 8. Dezember 2004. Die WEB.DE AG und die indigo networks GmbH schalten ihre Voice-over-IP-Netze zusammen. Damit sind erstmals kostenlose netzübergreifende Telefonate zwischen den Kunden der beiden Dienste sipgate (indigo networks) und WEB.DE FreePhone möglich.

    Das kostenlose Telefonieren über die Netzgrenzen hinweg ist sehr einfach: Wann immer ein Kunde die Nummer eines Teilnehmers im anderen Netz wählt, wird das Gespräch nicht berechnet. Von dieser Vereinbarung profitieren Bestands- und Neukunden beider Dienste gleichermaßen.

    Ein großer Vorteil für alle Kunden: Sowohl WEB.DE FreePhone als auch sipgate bieten das Telefonieren über das Internet ohne Einschränkungen für alle deutschen Breitbandnutzer (z.B. DSL, Breitbandkabel). Eingeschlossen sind auch Telefonverbindungen zwischen VoIP-Kunden der WEB.DE AG und den internationalen Angeboten von sipgate in Österreich und Großbritannien.

    Beide Unternehmen verfolgen das gemeinsame Ziel, den VoIP-Markt durch Zusammenschaltungen, so genannte Peerings, für die Kunden noch attraktiver zu gestalten. Sipgate hat zu diesem Zweck bereits zehn Zusammenschaltungen mit nationalen und internationalen Anbietern vereinbart, unter anderem mit der deutschen freenet.de AG. Auch die WEB.DE AG, die heute ihrerseits ein Peering mit der freenet.de AG bekannt gibt (s. getrennte Pressemitteilung vom heutigen Tage), strebt einen zügigen weiteren Ausbau ihrer Zusammenschaltungen an.

    Quelle: Pressemitteilung

    Über die WEB.DE AG
    WEB.DE ist das größte unabhängige deutsche Internetportal, das von 10,47 Mio. Internetanwendern monatlich genutzt wird (Quelle: AGOF internet facts) und ein umfangreiches Portfolio an Inhalten und Diensten zu den Internetnutzungsschwerpunkten Suche, Kommunikation, Information und Services bietet. Betreiberin ist die börsennotierte WEB.DE AG, Karlsruhe, eines der erfolgreichsten deutschen Unternehmen im Wachstums- und Zukunftsmarkt Internet. Die Aktie der WEB.DE AG ist im Prime Standard Segment der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN DE 000 5296503) gelistet und im Technologie-Auswahlindex TecDAX vertreten.

    Mit der Web-Telekommunikation hat das Unternehmen sein bestehendes Geschäftsmodell um eine strategische Komponente erweitert und treibt mit hoher Geschwindigkeit die Entwicklung der Internet-Kommunikation voran. Erklärtes Ziel der WEB.DE AG ist es, sich innerhalb der nächsten zehn Jahre als weltweit größtes Web-Telekommunikationsunternehmen zu positionieren.

    Mit dem 39fachen Testsieger FreeMail, der integrierten Kommunikationsplattform Com.Win und dem Internet-Telefonie-Angebot WEB.DE FreePhone bietet der Karlsruher Internet-Pionier seinen Kunden und den bereits über 5 Millionen DSL-Nutzern in Deutschland ein umfangreiches und qualitativ hochwertiges Kommunikationsangebot. Der Breitbandzugang WEB.DE DSL garantiert neben der von WEB.DE gewohnten Premiumqualität auch einen - dank eines umfangreichen Sicherheitspaketes - extrem sicheren Internetzugang und rundet das Angebot in idealer Weise ab.

    http://web.de

    Über die indigo networks GmbH
    Unter der Marke "sipgate" bietet die indigo networks GmbH aus Düsseldorf seit Januar 2004 als erstes deutsches Unternehmen netzunabhängige Internettelefonie für Privatkunden an.

    sipgate.de erlaubt kostenlose Telefonate über das Internet (Voice-over-IP, VoIP) und steht Nutzern kostenfrei zur Verfügung. Durch Zusammenschaltungen mit insgesamt elf nationalen und internationalen Partnern können sipgate-Kunden mit mehr als einer Million VoIP-Nutzer weltweit kostenlos telefonieren. Für das Angebot fallen keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz und keine Einrichtungsgebühr an.

    Eingehende Anrufe aus dem klassischen Telefonnetz können an jedem sipgate-Anschluss entgegengenommen werden. Dazu stattet sipgate jeden Kunden mit einer Rufnummer aus: 10 Millionen Deutsche können derzeit eine Rufnummer aus ihrem Ort erhalten, für alle anderen Kunden stehen ebenfalls kostenlose 01801-Rufnummern bereit. Die verfügbaren Ortznetze werden in Kürze deutlich erweitert werden.

    Voraussetzung für Internet-Telefonie mit sipgate.de sind ein Breitbandanschluss und ein SIP-Telefon oder ein analoger Telefon-Adapter (ATA), der jedes herkömmliche analoge Telefon zum Internet-Telefon macht. Kunden, die das Angebot zunächst kostenlos und unverbindlich testen möchten, können eine kostenlose Telefon-Software nutzen.

    http://sipgate.de


    Beitrag wurde heute editiert, da nun die Pressemitteilung vorliegt.
     
  2. lutze

    lutze Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meine Frage darauf, kann ich als Web.de Kunde nun auch kostenlos ins gossiptel oder sipcall Netz telefonieren?

    Weil doch gossiptel, sipcall etc. seit längerem mit sipgate verbündelt sind..?

    Die erste Pressemitteilung wurde bereits am 03.12 über Google gefunden. Vermutlich mußte das Pressportal die verfrühte Meldung wieder vom Netz nehmen, weil die verlinkte Seite leer ist...

    Aber Google sagt hier was anders ;-)
     
  3. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der FAZ-Artikel zum gleichen Thema ist da etwas auskunftsfreudiger.

    Sehr schön: "... Wir gehen fest davon aus, dass die Entbündelung kommen wird ..."

    fragt sich nur - WANN?
     
  4. dg7lbb

    dg7lbb Mitglied

    Registriert seit:
    18 Juni 2004
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mein Betrag (Freenet, Web.de und Sipgate kündigen gemeinsame Offensive zu VoIP an => Link) zu diesem Thema vom 3.12.2004 wurde vom Admin durchge"x"t siehe XXXXXXXXXX weiter unten.

    Da war wohl "VoIP-Info.de" ein wenig zu schnell!
     
  5. lutze

    lutze Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hatte allerdings die News auf einer anderen Seite gefunden, das heißt die verlinkte Seite war leer... Aber google hatte zuvor den ersten Absatz gefressen und somit war die News schon im Umlauf

    Die News von der besagten Seite steht nun endlich wieder im Netz: http://www.portel.de/news/view_redsys_artikel.asp?id=5072
     
  6. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    @ lutze:

    Es gab einen Sperrvermerk für die Nachricht, aber das wurde nicht überall beherzigt.

    Konkret wurden wir von portel.de darum gebeten, diese Nachricht nicht sofort zu verbreiten. Deswegen war Dein Link auch eine Zeit nicht aktiv.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.