.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Funktion "Ortsvorwahlen ergänzen" nicht mehr vorha

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Kpt.Blaubier, 30 Jan. 2005.

  1. Kpt.Blaubier

    Kpt.Blaubier Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Um die Anwahl von Ortsnetzgesprächen in den Wahlregeln zu vereinfachen existierte in den Versionen bis ...23 die Funktion "Ortsvorwahlen ergänzen".
    Fehlt diese Funktion jetzt oder muss ich in den Wahlregeln, neue Regeln für Telefonnummer beginnend mit 1-9 neu erstellen?

    Bin für Tips dankbar

    Beispiel von der Freenet-Konfigurationsanleitung:
    [​IMG]
     
  2. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die Ortsvorwahl kannst du bei jedem VoIP-Anbieter unter "Anderer Anbieter" einstellen, wenn du willst.
     
  3. Flashlight

    Flashlight Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das findest du jetzt bei Internettelefonie, wenn du deine VoIP-Provider anlegst, denn du kannst jetzt nämlich nicht nur sagen ob Sperren, Internet oder Festnetz, sondern bei Internet auch noch über welchen Provider.

    Stefan aus Nürnberg, leicht bedeckt bei -4,7°
     
  4. Kpt.Blaubier

    Kpt.Blaubier Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ kossy & Flashlight

    Danke für den Tip.
    Hatte ich übersehen; das vereinfacht wieder einiges.

    Ich bin begeistert; wie rasant dieses Forum ist!
    Nochmals Danke und Gruß aus Schwerte.
     
  5. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich denke hier passt es am besten rein:
    Was muss ich bei meiner Fritzbox vorwählen, dass die bei einem VoIP-Gespräch NICHT automatisch die Ortsvorwahl mit wählt? z.B. wenn ich bei Sipgate eine interne Nummer anwählen möchte....


    (Ich weis, das könnte sein, dass es in der Anleitung steht, aber da war ich jetzt irgendwie zu faul - ich hab lieber im Forum geschaut aber nicths gefunden)
     
  6. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    also wegen diesem Problem mit der Ortsvorwahl, nuzte ich die Option "ortsvorwahl ergaenzen" auch nur bei 1&1 und GMX: Letzten Endes wird die Vorwahl immer davor gepackt, wenn die angerufene Nummer nicht mit einer 0 beginnt. Innerhalb eines Anbieters sollte sich aber auch die konfigurierte Festnetz-Rufnummer kostenlos erreichen lassen und wenn es VoIP-Provider uebergreifend ist, muss zum kostenlosen Telefonieren ja sowieso die SIP-URI genommen werden, also Name/Nummer@VoIP-Anbieter.xyz und bei Anrufen an SIP-URIs, was ja eh ueber die Kurzwahlkonfiguration der Fritzbox laeuft weil ein @-Zeichen sich nur schlecht waehlen laesst am Telefon, waehlt die Fritzbox auch nicht die Vorwahl mit.
     
  7. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die schnelle Antwort, an diese Möglichkeiten habe ich schon auch Gedacht, bin damit jedoch nicht ganz zufrieden. Mir ging es jetzt eher um Sipgate interne Nummern wie z.B. die 10000 oder 50000.
    Aber ich glaube ich kann schon heraus lesen, dass diese einfach nicht erreichbar sind. Naja, ich werde es verschmerzen.

    (Ich darf hald nicht mehr so verwöhnt sein, wie ich es von meinem Sipura bin)
     
  8. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Setz doch einfach mal *# direkt vor die Rufnummer! ;)

    Funktioniert auch nach Auswahl der abgehenden Rufnummer mit *x#.

    Habe ich gerade getestet und erleichtert mir jetzt auch einiges! :) :)


    Aber Achtung:
    Nach *# werden keine Steuercodes für die Box mehr interpretiert! (Danke erik! ;) )

    Das bedeutet:
    Alle nachfolgenden * oder # werden rausgewählt!
    Also z.B. für Abfrage des AB o.ä.!
     
  9. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ui, cool. Danke schön!
    Das ist genau das was ich suche :)