Funktion "Ruf abweisen bei besetzt" bei Gigaset-Mobilteilen

rollimedia

Neuer User
Mitglied seit
14 Apr 2007
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo liebe Gemeinde,

Ich betreibe 4 Gigaset "4000 Comfort" über DECT an meiner 7270.

Folgendes Problem tritt auf:
Wenn ich die o.a. Funktion aktiviere und telefoniere, klingeln alle anderen Mobilteile bei einem Anruf trotzdem munter weiter. Es heißt doch, daß bei der angerufenen MSN -also auch alle Mobilteile- das Besetztzeichen beim Anrufer ertönen soll.

Es kann natürlich sein, daß die FB das bei Gigaset-Mobilteilen nicht anbietet. Habe die Firmware 54.04.67 drauf.

Weiß jemand mehr?
 

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Wenn eine 1:1 Zuordnung zwischen Mobilteil und MSN besteht, dann geht die Funktion "busy on busy". Irritierenderweise scheint die Beschreibung
FRITZ!Box schrieb:
Ankommende Rufe werden abgelehnt, wenn mit der angerufenen MSN bereits ein Gespräch geführt wird.
entweder ireführend zu sein oder eine nicht implementierte Funktion zu beschreiben.
Hast Du schon mal bei AVM nachgefragt?
 

rollimedia

Neuer User
Mitglied seit
14 Apr 2007
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich habe bei AVM noch nicht nachgefragt. Da gibt es bestimmt einen Textbaustein "... für die Verwendung anderer Mobilteile..." usw.

Da bekomme ich bei Euch kompetentere Antworten.

Das könnte natürlich sein, daß bei nur einem angeschlossenen Mobilteil ein Besetztzeichen kommt. Muß ich mal ausprobieren.

Grüße!
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
241,490
Beiträge
2,165,029
Mitglieder
366,009
Neuestes Mitglied
urroibl
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge