.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Funktionieren IP-Telefone mit Labor-FW 7170 hinter Hubs?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von haddmud, 14 Feb. 2009.

  1. haddmud

    haddmud Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juni 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    wir bauen grad unser Haus um und können dabei die bestehende Netzwerk- und Telefonkabelinfrastruktur nur sehr beschränkt erweitern.

    Jetzt hab ich auf der AVM-Site gesehen, dass die neue Labor-Firmware für meine 7170 IP-Telefone unterstützt. Jetzt wäre für mich wichtig zu wissen, ob das ganze auch mit Hubs/Switches funktioniert, d.h. ich schließe an einen LAN-Port ein Kabel an, das in das Nebengebäude geht. Dort mündet das ganze in einen Switch, von dem aus weitere PCs und IP-Telefone versorgt werden können (sollen).

    Funktioniert das, oder kann man an einen LAN-Port nur ein Gerät hängen? Hat jemand damit schon erfahrung? Gibt es da irgendwelche Obergrenzen?

    Schon mal dankeschön im voraus :)

    haddmud
     
  2. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Willkommen im Forum.

    Ja, das funktioniert. Dafür sind Hubs/Switches da.
    Aber nimm lieber einen Switch als einen Hub.
     
  3. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Schau mal in der Wikipedia nach, afu was Du alles achten kannst, um einen schnellen/guten Switch zu beschaffen.