.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

funktioniert der vpnc bei jemandem?

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von martoss, 12 Nov. 2006.

  1. martoss

    martoss Neuer User

    Registriert seit:
    11 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat jemand den 2.9 er ds-mod mit vpnc am laufen?
    Ich bekomme nur ein:

    Code:
    /var/mod/root # /etc/init.d/rc.vpnc start
    Starting vpnc...route: SIOC[ADD|DEL]RT: Invalid argument
    
    routing sieht gut aus, DNS wurden auch angepasst. tun device existiert. Allerdings scheinen keine Daten durch den vpn tunnel zu gehen.

    Gruß

    Martin
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Läuft denn der vpnc überhaupt?
    So eine Meldung hab ich hier irgendwann schonmal gesehen. Vielleicht findest du was über die Suche?

    MfG Oliver
     
  3. martoss

    martoss Neuer User

    Registriert seit:
    11 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja, läuft...

    ... die meldung kommt beim starten, der vpnc begibt sich dann in den hintergrund. Ich komme nichtmehr and die gerouteten adressen, obwohl die routingtabelle i.o. ist.

    Gruß
    Martin
     
  4. martoss

    martoss Neuer User

    Registriert seit:
    11 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... hab jetzt nochmals danach gesucht...

    das thema wurde wohl schonmal angesprochen. Aber keine Antwort gefunden.
     
  5. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Sorry. Da kann ich dir grad nicht weiterhelfen. Du kannst mal in den busybox options nachschauen ob man da eventuell noch was anschalten kann, im Bezug auf route.

    MfG Oliver
     
  6. martoss

    martoss Neuer User

    Registriert seit:
    11 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    CONFIG_IP=y
    CONFIG_FEATURE_IP_ADDRESS is not set
    CONFIG_FEATURE_IP_LINK is not set
    CONFIG_FEATURE_IP_ROUTE is not set
    CONFIG_FEATURE_IP_TUNNEL is not set
    CONFIG_FEATURE_IP_SHORT_FORMS is not set
    CONFIG_IPADDR is not set
    CONFIG_IPLINK is not set
    CONFIG_IPROUTE is not set
    CONFIG_IPTUNNEL is not set
    CONFIG_IPCALC is not set
    CONFIG_FEATURE_IPCALC_FANCY is not set
    CONFIG_FEATURE_IPCALC_LONG_OPTIONS is not set

    könnten die interssant sein? Müsste ich mal in neues Busybox Binary bauen.
     
  7. silversurfer66

    silversurfer66 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Okt. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ..selbes Problem

    Bei mir tritt der selbe Effekt auf, bekomme auch die Meldung:

    Starting vpnc...route: SIOC[ADD|DEL]RT: Invalid argument

    Die Verbindung und die Routen scheinen zu passen, ich kann von der Fritzbox aus auch in das entfernte Netz pingen, nur vom einen an der Fritzbox angeschlossenen PC aus geht es nicht.
     
  8. martoss

    martoss Neuer User

    Registriert seit:
    11 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...same thing here

    Pingen auf das gateway funktioniert. Die routen werden auch richtig gesetzt, je nach dem ob ich nur teile oder alles durch vpnc geleitet haben möchte. Aber Namensauflösung geht nicht, wahrscheinlich weil der dns bei mir nicht erreichbar ist.
     
  9. silversurfer66

    silversurfer66 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Okt. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Portforwarding in ar7.cfg?

    Zu vpnc hab ich nichts hilfreiches gefunden, aber über openvpn gibt es ja genug Beiträge hier. Da man für openvpn ein Portforwarding in die ar7.cfg eintragen muß, denke ich, das ich auch für vpnc nötig. Die Frage ist nur welche Ports (UDP 10000?), außerdem ändert sich bei mir die IP vom tun0 Interface bei jeder Einwahl (wird dynamisch vom Cisco-VPN-Server vergeben).

    Alternativ kann man wohl noch lan0 und tun0 als Bridge verbinden (brctl ist das Programm dazu), aber so gut kenne ich mich mit der Fritzbox nicht aus, vielleicht liest ein "Profi" mit, der dazu was sagen kann!?

    Momentan hab ich kein Nerv das selbst auszuprobieren, meine Fritzbox steht im Keller, da artet eine lahmgelegte Fritzbox in Arbeit aus ;-)
     
  10. silversurfer66

    silversurfer66 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Okt. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab`s, bei mir funktioniert jetzt die Verbindung vom PC über die Fritzbox ins Firmen-Lan! Nach dem starten vom vpnc einfach folgendes Script ausführen (mein PC hat die 192.168.178.20, ggfs. anpassen):

    #!/bin/bash
    modprobe iptable_nat
    lokal_Ip="192.168.178.20"
    #Dynamische IP auslesen
    Dyn_Ip=foobar
    Dyn_Ip=`ifconfig tun0|grep "inet"|cut -d: -f2|cut -d' ' -f1`
    echo "$Dyn_Ip"
    echo "$lokal_Ip"
    # Default-Policies loeschen..
    iptables -F
    iptables -t nat -F
    # lokal-IP in Dyn-IP umwandeln und zurueck..
    iptables -t nat -A PREROUTING -d $Dyn_Ip -i tun0 -j DNAT --to-destination $lokal_Ip
    iptables -t nat -A POSTROUTING -s $lokal_Ip -o tun0 -j SNAT --to-source $Dyn_Ip
    iptables -A FORWARD -i tun0 -o lan -d $lokal_Ip -j ACCEPT


    ACHTUNG:

    Die iptables-Module müssen im ds-mod ausgewählt sein, ich habe einfach alle iptables-Kernel-Module und iptables-Shared-Libs beim "make menuconfig" ausgewählt.

    Die iptables-Regeln habe ich aus einen anderen Beitrag, da ich nicht mehr weiß woher, sei dem Unbekannten hiermit gedankt!!
     
  11. hendrikm

    hendrikm Neuer User

    Registriert seit:
    22 Mai 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #11 hendrikm, 20 Jan. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 20 Jan. 2008
    Hmm meine Iptables Kenntnisse bewegen sich auf einem minimum..

    ich habe ebenfalls erfolgreich eine eine vpnc verbindung aufbauen können.
    Vom telnet der fritz.box lassen sich alle Netze erreichen.

    "route" listet mir auch alle Netzwerke fleissig auf....

    Jedoch lassen sich von keinem an der fritz.box angeschlossenen Rechnern die Netzwerke hinter dem VPN erreichen. Das oben stehende Script würde mir nicht helfen da ich mehrere Rechnern den zugriff ermöglichen will.

    Ich werde trotzdem ein image mit iptables erstellen. Folgendes habe ich im Netz gefunden:

    iptables -A FORWARD -o tun0 -j ACCEPT
    iptables -A FORWARD -i tun0 -j ACCEPT
    iptables -t nat -A POSTROUTING -o tun0 -j MASQUERADE

    kann das funktionieren?

    edit: Problem wurde in Thead http://ting.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=158084 fixed