.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FVX538 und DNS

Dieses Thema im Forum "Andere Router" wurde erstellt von miwe, 3 Okt. 2006.

  1. miwe

    miwe Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    mein Router hat neuerlich eine Macke:

    Trage ich die RouterIP auf in den Netzwerkeinstellungen des PC (WinXP) als DNS Server ein, funktioniert die DNS Auflösung nicht. Nehme ich hingegen die DNS Server des Providers und trage die in den Netzwerkeinstellungen ein, funktioniert es. Die DNS Server des Providers sind auch im Netgear eingetragen.
    Wie gewöhne ich dem Teil diese Macke wieder ab?

    Miwe
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Normalerweise sollte das funktionieren. Prüfe das doch auch auf dem Router nach:
    Code:
    FVX538: />cd /config/dnsrd
    FVX538: /config/dnsrd>getip www.google.de
     -----------------------------------------
    |    Domain Name          IpAddress       |
     -----------------------------------------
    www.google.de             216.239.37.99
    
    FVX538: /config/dnsrd>
    
    (ggf. mehrfach aufrufen) ...oder mit anderen Namen. Gibt es einen Unterschied zwischen der Auflösung hier und auf dem PC?

    Der FVX538 bietet keinen DNS-Service via TCP an... und damit können bestimmte Server, die mehrere Adressen oder Aliase haben, nicht korrekt aufgelöst werden. Meine Abhilfe: DNS direkt auf jedem Client aufrufen.

    --gandalf.
     
  3. miwe

    miwe Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    habe deine Tests durchgeführt und google.de wurde aufgelöst.

    Das gleiche habe ich mit Ebay versucht (etliche male), jedoch ohne Erfolg:

    No Cache DNS Entry Found for Domain :ebay.de

    Was mich wundert: Wiso geht das jetzt plötzlich nimmer, es lief die ganze Zeit? Das ist das was ich nicht verstehe.

    Miwe

    Edit: Eben nochmal ebay probiert - geht. Nur, warum dauert das so ewig lange?

    Miwe
     
  4. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Gute Frage... vielleicht hat der Provider etwas geändert... vielleicht ist es einfach ein weiteres Mysterium im Netgear-Router ;-) Ich habe anfangs versucht, Klärungen zu finden, aber inzwischen aufgegegen. Die Netgear-Router 338 und 538 sind derart undokumentiert (dabei recht mächtig), dass man sich schon wundert, wie Netgear die so verkaufen kann.

    --gandalf.
     
  5. miwe

    miwe Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi,

    mit der Doku da hast Du vollkommen recht. Besonders was die Konfiguration via Konsole angeht - da kann man wohl nur probieren.
    Aus Kostengründen habe ich Netgear genommen, was offensichtlich ein Fehler war.

    Miwe
     
  6. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Ich hatte ihn aus Kompatibilitätsgründen nehmen müssen... inzwischen würde ich jedoch eher einen Lancom 1722 nutzen.

    Nun, es gibt jedoch auch Positives: die Durchsatzraten des Routers sind sehr gut für seine Preisklasse.

    --gandalf.
     
  7. miwe

    miwe Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    habe heute nochmal den Router als DNS eingetragen und es funktioniert wieder wie immer. Sehr merkwürdig das Ganze...


    Miwe
     
  8. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Hauptsache, es funktioniert wieder ;-)

    --gandalf.