günstig nach Chile telefonieren

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

DolceVita

Neuer User
Mitglied seit
28 Nov 2008
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo erste mal,
hier mein vorhaben
zZ sind wir noch Kunden bei Arcor aufgrund unserer Grenz wertigen Telefonleitung möchten wir zu Unitymedia wechseln (ADSL2+ resync nach 20min ...) .

Mit Arcor haben wir die International Flat somit kosten uns die Telefonate nach Chile 0 cent.
Nun Suche ich eine Alternative um Günstig nach Chile zu zu telefonieren
hatte mir gedacht mit einer Fritz Box + Voip +Normales Telefon (also ohne Pc) Anbieter nur welcher ist die große Frage, im Monat kommen ca 2-10 Std zusammen.

danke schon mal
 

Erpet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Jul 2005
Beiträge
986
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Schau mal
hier
nach.
Gehören aber alle zum selben Anbieter!
 

DolceVita

Neuer User
Mitglied seit
28 Nov 2008
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hab ein paar durch aber alle wollen se ne software zum instalieren geht wohl nicht mit der fritz box
 

el_valiente

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Aug 2005
Beiträge
2,222
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
... geht wohl nicht mit der fritz box
Doch!
Fast alle Betamax-Ableger kannst Du auch als SIP in das Voip-Register der FB eintragen.
Das Soft-Phone musst Du nur zum Einrichten Deines account downloaden, danach kannst Du es vergessen (wenn Du willst).
Wenn Du Glück hast, bietet einer (oder mehrere) der Betamax-Ableger Voip nach Chile für 0 Cent (sog. Super Deal). Andernfalls kostet die Minute ein paar Cent.
Sprachqualität ist gut - Kundenservice ist ein Fremdwort.
.
 

Erpet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Jul 2005
Beiträge
986
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Doch!
.
Wenn Du Glück hast, bietet einer (oder mehrere) der Betamax-Ableger Voip nach Chile für 0 Cent (sog. Super Deal).
.
Kann el_valiente nur zustimmen!
Schau Dir mal Poivy an. Chile ebenso wie die meisten Europäischen Länder kostenlos. Gespräche ins Mobilnetz sehr günstig. SIP möglich. Verwende ich auch mit der Fritz und bin sehr zufrieden.
 

kombjuder

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
3,086
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
geht wohl nicht mit der fritz box
Du kannst auch mal hier im Flohmarkt fragen ob jemand gerade einen Account abgibt. Dann sparst du dir die Installation des Klients und kannst sofort loslegen.
 

imagomundi

IPPF-Promi
Mitglied seit
27 Okt 2006
Beiträge
3,715
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
Aus eigener praktischer Erfahrung (Familie + Freunde in Chile) kann ich Dir nur "justvoip" und/oder "intervoip" empfehlen. Sind beide von Betamax - Intervoip nutzen wir für Anrufe auf Handys in Chile, Justvoip für Festnetz-Anrufe. Justvoip = 10.- ¤ einzahlen, 120 Tage FREI auf Festnetz Chile telefonieren, danach werden die 10.- ¤ mit jeweils 1. Cent/MInute abtelefoniert, heißt: 120 Tage sowieso frei und anschliessend weitere rd. 17 Stunden (1000 MInuten) für 10.- ¤!!

Für Handy-Anrufe ist Intervoip am günstigsten (5.- Cent/Minute). Dort kostet das Festnetz je Minute (ohen Frei-Tage) 1,5 cent. Musst selbst den Vergleich machen, was zwischen diesen Alternativen fürDich das bessere Angebot ist - hängt vom tatsächlichen Telefonie-Verhalten ab (wie viel und ob auf Festnetz oder Mobil)

Zu diesen Tarifen musst Du noch die MWST dazurechnen, wenn Du in Deutschland wohnst.
 

DolceVita

Neuer User
Mitglied seit
28 Nov 2008
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
dann danke ich schon mal für die infos also geht es doch günstig :D dann werde ich gleich mal die kündigung an arcor schreiben und micht mit unity media in verbindung setzen :D
noch eine frage zur FB gibt es bessere alternativen als die fritz box ?
wenn nicht welche fritz box wäre zu empfehlen

Lg
wegen der Mehrwert steuer wenn ich den Anschluss in Chile anmelde ^^ spare ich die mir oder :D
 

Erpet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Jul 2005
Beiträge
986
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wegen der Mehrwert steuer wenn ich den Anschluss in Chile anmelde ^^ spare ich die mir oder :D
Da sei vorsichtig!
Wenn Du in Chile anmelden kannst und mit einer chilenischen Kreditkarte bezahlst, wird es wohl keine Probleme geben. Wenn das nicht möglich ist, würde ich eher davon abraten. Es wird immer wieder berichtet, dass es bei Nichtübereinstimmungen zu Accountsperrungen kommen kann.
 

blacksun

Mitglied
Mitglied seit
10 Jul 2005
Beiträge
541
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Da sei vorsichtig!
Wenn Du in Chile anmelden kannst und mit einer chilenischen Kreditkarte bezahlst, wird es wohl keine Probleme geben. Wenn das nicht möglich ist, würde ich eher davon abraten. Es wird immer wieder berichtet, dass es bei Nichtübereinstimmungen zu Accountsperrungen kommen kann.
Das ist nicht wirklich ein Problem.
Ich versteh sowieso nicht, warum es immer noch Leute gibt, die selbst über Betamax ihr Konto aufladen. Man lädt einfach über einen Reseller auf. Das ist in der Regel billiger als bei Betamax direkt (weil man nicht extra noch Steuer bzw. Gebühren bezahlt), und man muss sich um die beschriebene Problematik überhaupt keine Gedanken machen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,960
Beiträge
2,068,322
Mitglieder
357,026
Neuestes Mitglied
TomTom92