Günstiger Router für VDSL50 u Entertain gesucht

(s)low

Neuer User
Mitglied seit
4 Jan 2007
Beiträge
169
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ein Kollege hat Entertain (mit VDSL50) bekommen, er hat keinen Router mitbestellt. Somit hat er nur den MediaReceiver und einen neuen Splitter bekommen.

Frage:
was ist die günstigste Möglichkeit Entertain zum Laufen zu bringen?

Habe selbst noch einen gefritzten w701v (also 7170) würde das damit gehen?

Soll alles am besten Noobproof laufen, also keine Spezialversion oder irgendwas exotisches.

Danke schön
 

Andreas Wilke

Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2009
Beiträge
541
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Er braucht eine Vdsl fähigen Router. Deine genannten funktionieren schonmal nicht. Wenn er nicht gerade gebraucht günstig einen bekommt, wäre es wohl am günstigsten, noch einen zu mieten/nachbestellen.
 

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Es reicht auch, ein VDSL-fähiges Modem vor den Speedport zu schalten und den Speedport auf 'ext. Modem' umzustellen. Siehe auch hier.
 

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,823
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
Mir ist nicht bekannt ob der Speedport W701V WAN fähig (Internetzugang über einen LAN Port) ist. Falls ja, könnte man hier ein VDSL Modem (z. B. Speeport 300HS) vorschalten.

Ansonsten wäre z. B. die FB 7390 oder der Speedport W920V eine Möglichkeit, da beide ein integriertes VDSL Modem haben.

Es wird definitiv ein Router benötigt der VDSL fähig ist. Ein reiner ADSL / ADSL2+ Router wird deinem Kollegen nicht weiterhelfen.
 

(s)low

Neuer User
Mitglied seit
4 Jan 2007
Beiträge
169
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Danke ihr Drei!

Also soweit ich mich erinnere hat mein w701v einen WAN Anschluss.
Aber da man dann noch ein Modem braucht...

Ich werde ihm einen w920V empfehlen.

Danke
 

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,823
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
Die Anschaffung eines Speedports W920V wird teurer sein als ein externes Modem.

Wenn dein Kollege auf die Ausstattung des Speedports W920V keinen Wert legt, würde ich auf das ext. Modem setzen.
 

(s)low

Neuer User
Mitglied seit
4 Jan 2007
Beiträge
169
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
mhmm... dann einen w723v? 129¤ direkt bei den Telekomi...
 

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,823
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
Ich kann den Speedport W723 schlecht einschätzen.

Du kannst dich ja mal bei http://www.router-faq.de/ und hier im Forum ein wenig umschauen ob und was für deinen Kollegen das Richtige ist.

Tipp: Die Fritzbox 7390 wird hier im fourmeigenen Flohmarkt recht häufig angeboten und hat eine gute Ausstattung.
 

bullethead

Mitglied
Mitglied seit
27 Jul 2008
Beiträge
292
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
mhmm... dann einen w723v? 129¤ direkt bei den Telekomi...
Der W723V Typ A (Typ B ist wohl für die Tonne) ist so schlecht nicht; guter Download und WLAN. Die Telefonieeigenschaften sind halt nicht so besonders.

Ein gebrauchter W920V mit FB7570 gefalsht ist meiner Meinung nach immer noch die bessere Wahl, da sie fast an jedem VDSl-Port performt, was man von der FB7390 nicht immer sagen kann.
 

(s)low

Neuer User
Mitglied seit
4 Jan 2007
Beiträge
169
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
OK. Dann schau ich mal nach einem W920V. Sein Leidensdruck ist ja anscheinend nicht hoch, er hat seit 1-2 Monaten Entertain... und nutzt es nicht:)
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,961
Beiträge
2,068,324
Mitglieder
357,026
Neuestes Mitglied
TomTom92