[Problem] Gastzugang LAN 4 läßt sich nicht einschalten

Mischel68

Neuer User
Mitglied seit
28 Okt 2010
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo

Wir haben folgendes Problem:
Unsere Fritzbox 7390 wird als NAT-Router (LAN1 = WAN) betrieben. Internetzugang via WIMAX und dann noch eine 5GHz Richtfunkstrecke. Zugangsdaten mit Benutzername + Passwort.

Leider läßt sich der LAN 4 nicht als Gastzugang schalten. Laut Benutzeroberfläche geht das nur wenn der Internetzugang über das eingebaute Modem realisiert ist. An LAN 4 sollte ein AP in exponierter Lage installiert werden.

Gibt es eine Möglichkeit den LAN 4 trozdem dauerhaft als Gastzugang zu schalten ? Wir würden auch die Debug.cfg oder Ar7.cfg edieren.

Als alternative wäre auch ein Repeater für den Wlan Gastzugang möglich.
Der Wlan Gastzugang funktioniert einwandfrei. Aber das soll wohl nur der Fritz Repeater können.
Wir haben es mit dem AP als Repeater (nicht von AVM) probiert. Bis jetzt ohne Erfolg.

Gruß
Mischel
 

SaschaBr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2007
Beiträge
2,319
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
38
Der Gastzugang bei einer Box, die nicht mit dem eigenem Modem online geht, ist nicht möglich, bzw. von AVM nicht vorgesehen, weder Gast-WLAN noch Gast-LAN(4).
 

Mischel68

Neuer User
Mitglied seit
28 Okt 2010
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo

@SaschaBR:

Das Gast Wlan funktioniert. Nur der Gastzugang über LAN 4 iäst sich nicht aktivieren.

@doc456:

Der AP ist einTRENDnet TEW-690AP /EU b(H/W:1.0R)

Ich habe gestern 3 Stunden versucht den AP als Repeater an das Gast Wlan zu bekommen.
Ich setze mich gleich noch mal ran.

Das dumme ist, wir sind hier in Namibia auf einer Farm 150 km von Windhoeck entfernt. Wir können nicht mal schnell um die Ecke in den Mediamarkt um andere Hardware zu besorgen.

Gruß
Mischel
 

Mischel68

Neuer User
Mitglied seit
28 Okt 2010
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo

Wir haben eine Lösung gefunden.
Zwar haben wir nicht den LAN 4 als Gastzugang konfiguriert bekommen aber den TEW-690AP als Repeater im Gast-Wlan.
Der Knackpunkt war das die in der Fritzbox angezeigte Wlan Mac Adresse für das interne Wlan ist. Das Gast Wlan hat eine abweichende Mac Adresse. Nachdem wir das wir das mit Network Stumbler erkannt haben, war die Konfiguration des AP als Repeater kein Problem mehr. Er ließ sich ohne WDS einbinden.

Gruß
Mischel
 

Mischel68

Neuer User
Mitglied seit
28 Okt 2010
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Horst

Jaein !

Wir haben den Repeater noch nicht am endgültigen Punkt aufgebaut. Somit können wir nicht über die Verbindung zur Fritzbox sagen.
Der elegantere Weg wäre auf jeden Fall der Anschluß des AP über LAN 4 gewesen.
Wir hätten dann den AP 5 Kanäle neben die FB gelegt und keinen Verlust im Datendurchsatz des Wlan gehabt.
Aber evtl. löst ein Firmwareupdate in der näheren Zukunft das Problem.

Gruß
Mischel
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Hallo Mischel,

na ja, wenn du den AP per LAN mit der Box verbinden kannst, wozu willst du dann WDS?

Du kannst den Trendnet doch einfach als AP einrichten: SSID wie die deines WLAN, gleicher Schlüssel, anderer Kanal, IP-Adresse im Bereich der Box, als Standardgateway die IP der DSL-Box und entfernst dann den Haken im WLAN der BOX bei "Die angezeigten WLAN-Geräte dürfen untereinander kommunizieren".
Somit mußt du zwar alle Geräte erst mal hinzufügen, aber du kannst entscheiden, welche das sein dürfen... ;)
 

Mischel68

Neuer User
Mitglied seit
28 Okt 2010
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Horst

Der Nachteil ist das dann alle Gäste auch auf das interne Netz zugreifen können (NAS,Mediaserver, usw.).

Aber ich habe schon eine Idee entwickelt um das Gastnetz ohne Geschwindigkeitsverlust zu erweitern.
Es wird wohl eine Ubnt Nanostation als Britdge oder Client werden. FB auf Kanal 6 mit 12 db Panelaußenantenne für den vorderen Außenbereich, als Link zum Windrad und einer Omni für den Innenraum. Die Nanostation am Windrad auch Kanal 5 und diese dann per Lan-Kabel mit dem zur Zeit als Repeater laufenden AP verbinden. Der AP kommt dann auf Kanal 1 mit gleicher SSID und Passwort auf ein ca 15m hohes Windrad und deckt von dort mit 3 x 12 dbi Panel-Antennen das Gelände ab.
Da auch noch einie weiter entfernte Gebäude einen Zugang bekommen sollen, könnten diese auch mit einer Nanostation angebunden werden. Wir haben dort schon gemessen und hatten an ausgewählten Punkten ausreichend Emfang, obwohl der den Repeater noch seine original Antennen hat und nicht oben auf dem Windrad installiert ist. Das wollen wir heute machen.

Gruß
Mischel
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Boaahh Mischel, nicht schlecht. Und da behauptest du, ihr hättet keinen Mediamarkt in Windhoek... :mrgreen:

Aber im Ernst, damit hast du natürlich eine große Abdeckung, aber ihr habt ja auch ein großes Stückchen Land... ;)

Hoffentlich klappt alles, wünsch euch Glück!

Bitte gib mal Rückmeldung, was geht oder nicht, OK?
 
Zuletzt bearbeitet:

Mischel68

Neuer User
Mitglied seit
28 Okt 2010
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo

Ich habe keine Ahnung ob es dort einen Mediamarkt gibt. Warscheinlich muß da die e-Bucht helfen, und dann per DHL nach Namibia.

Gruß
Mischel
 

kchris

Neuer User
Mitglied seit
23 Mrz 2005
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, kann ich mal nachfragen? Hab auch das Problem den Wlan Gastanschluss mit einem repeater zu verlängern. Hab einen TL-WA901ND und probiere seit Stunden den als Repeater einzustellen. Die Mac Adresse des Gastzugangs hab ich eingetragen. Das FB Netz (7270) ist anstelle des Standardnetzes 192.178.1 im Gastzugang 192.168.179.1 und das hab ich auch so eingerichtet. Welchen Fehler könnte ich noch aussschalten. Bin verzweifelt und über jeden Hinweis dankbar!!!!
Gruß
Christoph
 

kchris

Neuer User
Mitglied seit
23 Mrz 2005
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Du hast mich erwischt....! Die schwierigen Fragen beim Gastzugang mit der Fritzbox und einem repeater konnte ich lösen: mac Adresse des Gastnetzes. Ip nummern die neu vergeben werden, aber irgendwie hab ich bei all dem verdaddelt... von Universal Repeater auf Repeater gewechselt. Nach meiner mail hier... so gefühlte 2 Stunden später hab ich das nochmals kontrolliert und den Fehler entdeckt. Der klick auf Universal Repeater und Sekunden später lief alles super. Vielen Dank für den Hinweis. Das war genau ins Schwarze getroffen. Jetzt will ich versuchen über das Gastlan in der Fritzbox ein eigenständiges Wlan mit 4 sssids für ein Tagungsheim mit verschiedenen Nutzergruppen aufzubauen. Mal sehn was mich da erwartet. Viele Grüße - auch nach Namibia - erinnere mich gern der schönen Zeit dort - auch in Windhoek. - Christoph
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via