.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Geht Trixbox auf VMServer mit ISDN?

Dieses Thema im Forum "FreePBX, TrixBox (Asterisk@Home)" wurde erstellt von rentier-s, 19 Okt. 2006.

  1. rentier-s

    rentier-s Guest

    #1 rentier-s, 19 Okt. 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27 Apr. 2010
    ERLEDIGT: Geht Trixbox auf VMServer mit ISDN?

    Nach stundenlangem googeln bin ich leider immer noch nicht schlauer, deshalb die Frage an die Allgemeinheit:

    Ist es möglich, Trixbox (Asterisk@Home) als VM auf einem VMServer laufen zu lassen, und damit eine TE ISDN-Karte als Trunk zu benutzen?

    Habe es probiert mit Trixbox 1.2 und einer HFC-Karte. install-ZAPHFC sagt, dass es keine HFC Karte finden kann. Scheinbar kann die virtuelle Maschine nicht auf die PCI Karte zugreigen.

    Gibt es einen anderen Kartentyp oder einen anderen Treiber oder sonst irgendwas, damit das geht?
     
  2. geriom

    geriom Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2004
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Falls das Host Betriebssystem auch Linux ist, probier es mal mit rcapi.

    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=94625&highlight=rcapi

    Generell kann VM-Ware nur auf die Geräte zugreifen, welche man in der Console konfigurieren kann. Alle andere Hardware im Host sind nicht erreichbar. Eine andere Lösung ware evtl. XEN dort kann man direkt auf Hardware des Hosts zugreifen.
     
  3. rentier-s

    rentier-s Guest

    Ne, Host ist Win2k. Gibt es einen USB-ISDN-Adapter, der mit der Trixbox geht? Weil USB Geräte kann man in VMServer konfigurieren.