.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[GEKLÄRT] NAchladen der deutschen Spracheinstellungen - stört das niemand?

Dieses Thema im Forum "snom" wurde erstellt von jochen, 20 Sep. 2008.

  1. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juli 2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat das eigentlich noch niemanden gestört dass seit v7 die deutschen Sprachsettings beim booten von einem Server geladen werden müssen? Ich mag keine Hardware die nach einem Reset oder Stromausfall darauf angewiesen ist dass ein bestimmter Server errreichbar ist. Als Heimanwender stelle ich mir auch keinen eigenen Server dafür ins Haus, und mir ist nicht wohl dabei immer auf den Server des Herstellers angewiesen zu sein.
     
  2. pwalker

    pwalker Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2007
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @jochen: Einmal geladen bleiben die deutschen Texte - bis zum nächsten Hard Reset im Telefon gespeichert.
     
  3. snomy

    snomy snom-Support

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    #3 snomy, 22 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 29 Sep. 2008
    Seit Version 7.1.32 bleiben die zuletzt herruntergeladenen Texte auf dem Flash gespeichert.
     
  4. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juli 2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, ich kannte das nur von früheren Versionen, da blieb das nicht erhalten. Das war für mich einer der Gründe wieder zurück auf die Version 6 zu gehen. Der andere Grund war das seltsame Verhalten des Telefonbuches, irgendwie tauschten meine beiden Snoms untereinander die Daten aus und brachten dabei alles durcheinander. Das führte dazu dass ich ständig falsche Nummern wählte.

    Selbst wenn das Eigenleben der Telefonbücher nicht so fehlerhaft gewesen wäre, ich mag solches Eigenleben grundsätzlich nicht.