[GELÖST] 3U und SIP Standard - kein TCP Transport?!

der_Gersthofer

Admin-Team
Mitglied seit
17 Apr 2004
Beiträge
3,585
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Nachdem das Problem auch 3U betrifft, hier das selbe wie bei sipsnip - mal sehen wer es schneller löst von beiden Providern.


Intertex hat für seinen sip-aware Router kürzlich eine noch nicht veröffentlichte Firmware rausgebracht. Nach dem Aufspielen dieser konnte ich mit sipsnip keine abgehenden Gespräche mehr führen. Ich erhielt ein Freizeichen, wählte und dann passierte nichts.

Auf meine entsprechende Korrespondenz erhielt ich dann von Intertex folgendes:

I think the problem is this:

> JUL 12 08:16:23 tSip info SIP message too large for UDP, changing to TCP

which is a requirement of the SIP standard that we implemented in 3.16. All SIP servers and clients are required to support TCP transport, but in real life, not all do support it. To solve this there is a (Advanced SIP) setting called "Disable change to TCP" that you can use if you see the log message, but the phone never rings.

Regards
Und in der Tat, deaktiviert man dies, geht es wieder. Nur: Das sollte es eigentlich nicht sein. Daher meine Bitte an 3U: Korrigiert das bitte so schnell wie möglich und haltet euch streng an den Standard! SIP via TCP ist gem. RFC 3261 nunmehr zwingender Bestandteil des SIP Standards (bei RFC 2543 war das noch optional)... Danke
 

der_Gersthofer

Admin-Team
Mitglied seit
17 Apr 2004
Beiträge
3,585
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
3U hat den Fehler korrigiert - sehr schnell.