.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[GELÖST] FAQ-Einstellungen für SIP-Provider funktionieren nicht

Dieses Thema im Forum "Bintec elmeg" wurde erstellt von brmoke, 26 Nov. 2006.

  1. brmoke

    brmoke Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #1 brmoke, 26 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 2 Dez. 2006
    Hallo zusammen,

    entgegen der in den FAQ's empfohlenen Einstellungen funktioniert bei meiner elmeg T484 Telefonanlage (FW: 1.10 RC5) die Registrierung bei meinem SIP-Provider 1&1 nur, wenn in den Einstellungen für SIP-Provider der Haken bei "keine Registrierung beim SIP-Provider" gesetzt ist (Meldung im Control Center: "Provider Registration success"). VoIP-Telefonate sind nicht möglich, da per Fallback über ISDN telefoniert wird. Wenn dieser Haken, wie in der Anleitung beschrieben, nicht gesetzt ist, bekomme ich über das Control Center die Meldung: "Provider Registration failure". Warum funktioniert das nicht wie beschrieben ?:noidea:

    So long, brmoke
     
  2. telefonmann4711

    telefonmann4711 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich hab gerade eben die neue Firmware aufgespielt und die alte Konfiguration eingelesen. Ohne jede Veränderung konnte ich mich bei 1&1 registrieren.

    Ob das 20-Sekunden-1&1-Problem behoben ist, werde ich die Tage mal posten - nach umfangreichen Feldversuchen :)

    Pat
     
  3. brmoke

    brmoke Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo Pat,

    wie hast Du die Einstellungen für den SIP-Provider 1&1 gesetzt ?
    Ich kann mich nur registrieren, wenn ich den Haken bei "keine Registrierung beim SIP-Provider" setze. Zum Telefonieren über VoIP reicht es aber nicht.
    Du hast Post !

    Schöne Grüße, brmoke
     
  4. telefonmann4711

    telefonmann4711 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab nix verändert gegenüber den Settings der Firmware vom 13.10.

    Unter SIP Provider siehts aus wie folgt:

    Name - egal

    Allgemein - Häkchen bei Int. Rufnummern erzeugen, Nat. Rufnummern erzeugen, Rfnr-Unterdrückung deaktivieren. Der Rest bleibt leer

    SIP Registrar - DNS Server sip.1und1.de

    Falschwahl - egal

    Standort - WAN

    Zugangsdaten: Login-Name 49711XXXXX, Passwort, Nutzerkennung NICHT angeklickt

    Rufnummernkonfig - Einzelrufnummer

    Bündel - je nachdem

    Wahlendeüberwachung - 4 Sekunden

    Zweiter Reiter (Rufnummern): Nur eine Nummer, ohne jede Vorwahl

    Gruss
    Pat

    PS Ach ja: die Firewall steht bei mir auf "Verhalten nach letzter Regel: Allow" - Funkwerk kriegt es ja nicht hin, eine Dokumentation für ihren Routerteil zu veröffentlichen, die VoIP enthält. Schwaches Bild...
     
  5. brmoke

    brmoke Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo Pat,

    vielen Dank für Deine Infos. An dem eingangs geschilderten Verhalten hat sich aber nichts geändert. Ich bekomme nur dann eine Registrierung beim Provider hin, wenn ich den Haken auch bei "keine Registrierung beim Provider" setze, ansonsten ist immer failure angesagt. Verstehen kann ich das nicht, vor allem da es bei Dir funktioniert !!!
    Eine Sache war aber trotzdem neu für mich, und auch so nicht eindeutig den FAQ's zu entnehmen. Die Rufnummer hast Du wirklich ohne Ortsvorwahl eingetragen ? Laut FAQ gehört eigentlich die Ortsvorwahl vor die Rufnummer oder hat sich das mit dem Haken bei "Nationale Rufnummer erzeugen" erledigt ?
    Übrigens hatte ich bisher noch überhaupt keinen Erfolg mit der VoIP-Inbetriebnahme, auch mit der ersten Firmware vom 13.10. und das finde ich ziemlich ärgerlich.
    Einen guten Teil davon laste ich Funkwerk an, da es bisher keine "vernünftige" Konfigurationsanleitung gibt, die auch ohne tiefere Vorkenntnisse eine Einrichtung ermöglicht. Besonders die Hotline glänzt durch Nichtbeachtung meiner Anfragen. Guter Service sieht anders aus und andere Firmen setzen das erfolgreich in deutlich höhere Verkaufszahlen um.

    So long, brmoke

    P.S. Interesse an Deiner Konfiguration hätte ich trotzdem noch, um mal einen kompletten Quervergleich zu machen. Will' s der Teufel und ich habe an anderer Stelle vielleicht noch unwissentlich Konfigurationsbugs eingebaut.
     
  6. brmoke

    brmoke Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo zusammen,

    Ursache war eine Fehlinfo von 1&1. Mir war mitgeteilt worden, dass das Passwort dem entspricht, das bei der Anmeldebestätigung von 1&1 zugeschickt wurde. Statt dessen muss hier das bei 1&1 in der Internet Telefonie der VoIP-Telefonnummer selbst zugeordnete PW verwendet werden.
    Super, wenn man vom Support falsche Infos bekommt !!!

    so long, brmoke

    P.S. Funktioniert zwar noch nicht alles, aber eine erstes ausgehendes Gespräch zu einem anderen 1&1-VoIP-Kunden hat geklappt. Alles wird gut ;)
     
  7. fridiy

    fridiy Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wie soll das funktionieren

    Hallo zusammen

    Ich will euch fragen, ob man elemg 484 bei Asterisk registrieren oder anmelden ,damit interne SIP-Provider betreiben kann, oder damit asterisk und elemg T484 kommunizieren können, wenn ja kann eine von euch mir das erklären bitte