.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[GELÖST] Fitzbox Problem mit WoL aus dem Internet Portfreigabe

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von blafasel13, 6 Jan. 2009.

  1. blafasel13

    blafasel13 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Dez. 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 blafasel13, 6 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 18 Jan. 2009
    hallo,

    erstmal vorweg, ich bin noch recht neu beim thema fritzbox mit freetz. habe seit 2 wochen eine fritzbox und es mit hilfe von http://xobztirf.de/ und diesem forum geschafft freetz mit ans laufen zu bekommen.

    ich danke schonmal allen hier im forum für die hilfestellungen in den anderen toppics, doch habe ich für mein problem noch nicht das richtige gefunden (und ja ich habe gesucht!)!
    ich habe eine FRITZ!Box Fon WLAN 7141 Firmware-Version 40.04.59freetz-1.0.1-2912.

    ich habe soweit freetz mit wOl im lan am laufen und bin dabei auch zufrieden. nur aus dem internet funktioniert das ganze leider nicht.
    meiner fritzbox habe ich die 192.168.2.1 gegeben. ich habe mit putty per ssh auf der fritzbox die 192.168.2.253 eingetragen, damit ich zusätzlich über diese ip auf die fritzbox zugreifen kann und dann den port weiterleiten kann.
    #
    echo "ifconfig eth0:0 192.168.2.253 netmask 255.255.255.0 broadcast 192.168.2.255 up" > /var/flash/debug.cfg
    #
    in der fritzbox habe ich dann eine portweiterleitung tcp von ankommend port 80 auf port 82 für die 192.168.2.253 eingerichtet in der hoffnung nun aus dem internet auf das wol interface zugreifen zu können.

    wol einstellungen stimmen auch, also port 80 ist eingetragen und sollte so passen.

    aus meinem lan komme ich über 192.168.2.253:82 zur wol startseite und kann auch rechner booten lassen.

    sobald ich es aber über meine aktuelle ip (also die der fritzbox) bzw. meinem dyndns-account (funktioniert auch!) versuche bekomme ich eine zeitüberschreitung und nix passiert.

    das komische ist, ein freund von mir hat die gleichen einstellungen und bei ihm funktioniert es!

    kann es sein, dass ich doch etwas falsch eingestellt habe oder hat meine fritzbox ein macke? kann ich noch was anderes testen?

    ich würde mich über eine antwort bzw. hilfeansatz freuen. sollten weitere infos erforderlich sein, gebe ich diese gerne preis.

    mfg, blafasel13
     
  2. cando

    cando Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Nov. 2008
    Beiträge:
    1,080
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #2 cando, 6 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 6 Jan. 2009
    wie testest du? kommst du aus dem internet oder aus dem intranet beim testen? eigendlich sollte es so gehen.
     
  3. blafasel13

    blafasel13 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Dez. 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also ich versuche das ganze aus meinem eigenen netz von zu hause. wiebeschrieben läuft es lokal ohne weiteres.

    nur sobald ich versuche über die aktuelle ip der fritzbox (also quasie, wie als wenn ich es von außerhalb meines netztes versuchen würde) teste funktioniert das ganze nicht mehr. mit dyndns halt auch, ist ja die gleiche ip, die dabei benutzt wird.

    und wiegesagt, mein freund hat die gleichen einstellungen und er kann von außerhalb seines netzes über seinen dynndns namen auf die wol oberfläche zugreifen.
    also hinter dyndns verstekct sich ja die ip der fritzbox und die fritzbox verbindet aufgrund der portweiterleitung ja automatisch auf port 82 wohinter sich die wol oberfläche von freetz versteckt.

    darüberhinaus habe ich es aber auch schon von außerhaöb testen lassen (mit der ip meiner fritzbox), leider auch ohne erfolg.

    ich vermute es stimmt mit der portweiterleitung etwas nicht oder sonst einer netzwerksicherheitseinstellung der fritzbox, aber ich weiß leider nicht welche bzw. was.

    mfg, blafasel13
     
  4. matze1985

    matze1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2007
    Beiträge:
    1,537
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    diese art von portforwarding geht leider nicht mehr ohne einschränkung:

    kurzversion der erklärung:
    Die Forwardings mach der dsld, dieser liest beim start die config ein. Der dsld erkennt weiterleitungen an eine eigene IP und verwirft diese (avm will uns ärgern).

    Wird also die Internetverbindung hergestellt nachdem die IP erstellt wurde, werden die Forwarding verworfen. Wird die IP erstellt nachdem der dsld gestartet ist ist alles ok.

    Eine Art Raching-Condition, die gerade bei schlechten DSL-Anschlüssen bzw. kurzen Bootzeiten zun Ungusten der Forwarding ausgeht.

    Es gibt das Paket AVM-Firewall mit dem problemlos forwarding auf die Box selber (IP 0.0.0.0) erstellt werden können, oder du machst es per Hand mit nvi und änderst die ar7.cfg

    edit: Das ganze wurde hier auch durchgekaut.
     
  5. blafasel13

    blafasel13 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Dez. 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,
    danke für die antworten. dann mag das wohl dara liegen, nur warum läuft das dann bei meinem freund... tzz

    naja was solls. also ich binde jetzt in einem neuen image die avm-firewall mit ein und trage dann entsprechend die weiterleitung ein?
    und dann sollte das funktionieren???

    habe das bild hier gefunden.

    [​IMG]

    die einstellungen die ich machen müsste, sollten doch die selben wie hier sein, bzw. mit dem port 82.

    der eintrag in der debug.cfg muss aber doch dann in die 0.0.0.0. geändert werden, oder???

    ich würde mich nochmals über eine antwort freuen.

    mfg, blafasel13
     
  6. matze1985

    matze1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2007
    Beiträge:
    1,537
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    War wahrscheinlich geht bei deinem Freund das Rennen anderers aus, zb anderer internet, oder mehr pakete, usw.
    In der debug.cfg musst du nicht machen. Eine weiterleitung auf 0.0.0.0 ist immer auf die box selber, eine art alias.
     
  7. cando

    cando Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Nov. 2008
    Beiträge:
    1,080
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sieht gut aus, nur eben nicht udp, sonden tcp und die richtigen ports eintragen startport 80 ziel 82.
     
  8. blafasel13

    blafasel13 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Dez. 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo nochmal,

    danke für die infos. ich werde es jetzt damit mal ausprobieren. anschließend melde ich mich dann nochmal.

    schönes wochenende.

    mfg, blafasel13
     
  9. blafasel13

    blafasel13 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Dez. 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    also das ganze hat gefunzt, so wie beschrieben! ich danke nochmal allen =)