.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[GELÖST] Fritz Box 7390 und HD TV mit T-Home Entertain

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von riffraff4p, 21 Feb. 2010.

  1. riffraff4p

    riffraff4p Mitglied

    Registriert seit:
    5 Feb. 2007
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    #1 riffraff4p, 21 Feb. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 6 März 2010
    Gibt es in der 7390-Gemeinde hier im Forum auch schon ein paar User, welche die 7390 am VDSL-Anschluss mit T-Home Entertain verwenden?

    Wenn ja möchte ich gerne einen Austausch zu meinem Problem anstossen:

    Ich habe die Fritzbox 7390 mit .82-er Firmware (via Recover) am VDSL25-Anschluß.

    Es läuft im Prinzip alles prima, auch SD-Programme bei T-Home-Entertain können problemlos empfangen werden.
    Probleme habe ich jedoch beim Empfang von HD-Programmen (z.B. ARD HD und ZDF HD). Hier kommt es sporadisch - alle paar Minuten - zu einem Standbild, nach ein paar Sekunden geht es dann flüssig weiter bis zum nächsten Hänger.
    Ich habe das Log der 7390 überprüft und die DSL-Verbindung wird nicht unterbrochen, wenn das passiert.
    Ich habe vollen Sync so wie man das bei VDSL25 erwarten würde und auch Downloads via PC nutzen die volle Bandbreite - also an der Stelle scheint alles OK zu sein.

    Mit dem Original-Router der Telekom (W721V) konnte ich das Problem bislang nicht nachvollziehen - aber das Ding will ich nicht benutzen :) - sondern die 7390.

    Hat irgendjemand mit seiner 7390 eine ähnliche Konstellation und kann obige Probleme bestätigen - bzw. - hat irgendjemand eine Idee, wie ich das troubleshooten kann?

    EDIT: Die Option "Unterstützung für T-Home Entertain aktivieren" in den Zugangsdaten der FritzBox gibt es bei der 7390 nicht - obwohl es die laut Dokumentation geben sollte - kann hier vielleicht das Problem liegen :) ?
     
  2. cyntax

    cyntax Neuer User

    Registriert seit:
    13 Aug. 2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Heilbronn
    Hab gerade mal ausprobiert, ARD in HD bei gleichzeitig vollem upload funktioniert ohne probleme. Liegts vielleicht daran, dass mein Receiver am LAN4 hängt (hatte mal irgendwo bei der 7170 gelesen, dass nicht alle LAN Ports für IPTV geeignet sind?!):confused:

    bye
    cyntax
     
  3. riffraff4p

    riffraff4p Mitglied

    Registriert seit:
    5 Feb. 2007
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Danke cyntax - wie lange hast Du denn getestet? Bei mir dauert es bis zu 20 - 30 Minuten, bis die Störung das erste Mal auftritt, danach etwa im 5 - 10 Minuten-Rhythmus.

    Ich habe den Receiver jetzt mal auf LAN4 umgehängt, danke für den Hinweis. Mal schauen, ob das hilft.
     
  4. cyntax

    cyntax Neuer User

    Registriert seit:
    13 Aug. 2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Heilbronn
    Hmm, lief so 30-45 Minuten... Werd auch weiter testen...
    bye
    cyntax
     
  5. eurosip2

    eurosip2 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Nov. 2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Also bei meiner Box 7390 läuft IPTV prima an LAN 4, außer der Tatsache, dass ich einmal aller 24 Stunden meine Box vom Stromnetz trennen muß (und das außerhalb der Zwangstrennung, welche ohnehin zwischen 4-5 Uhr läuft), da die Box sich dann aufhängt. Ticket bei AVM läuft. Nach dem Neustart läuft die Box bestens.
     
  6. riffraff4p

    riffraff4p Mitglied

    Registriert seit:
    5 Feb. 2007
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Leider tritt das Problem bei mir an LAN4 auch weiterhin auf - gleiches Muster. Ca. 30 Minuten läuft alles bestens, dann das erste Standbild - nur bei HD-Programmen. DSL-Sync wird nicht unterbrochen.

    Ich habe jetzt mal ein Ticket bei AVM aufgemacht.
     
  7. riffraff4p

    riffraff4p Mitglied

    Registriert seit:
    5 Feb. 2007
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    #7 riffraff4p, 4 März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 4 März 2010
    AVM hat mir noch nicht geantwortet, aber ich habe weiter getestet und die Ursache gefunden - woraus sich nun die Frage nach einer möglichen Lösung ergibt.

    Um das zu erläutern, muss ich zunächst ein bisschen weiter bezüglich meines Setups ausholen:

    - Die FB 7390 steht im Flur
    - Von da aus geht es ab LAN4 via Devolo AV200Plus ins Wohnzimmer
    - Im Wohnzimmer hängt ein kleiner D-Link DES-1005D Switch am Devolo
    - An diesem Switch hängen der T-Home-Receiver und ein Scaleo Home Server

    Und genau der Home Server erzeugt das Problem - wenn er sich im Ruhezustand befindet! Denn der Home Server hat "Wake up on LAN" - hat also auch im Ruhezustand Verbindung ins LAN um aufgeweckt werden zu können. Ich habe gestern abend den Server mal vom Switch abgestöpselt und konnte das Fussball-Länderspiel ohne eine Störung geniessen. Danach habe ich den Server wieder angeschlossen (Ruhezustand) und hatte nach 10 Minuten wieder ein Standbild.

    Daraus ergeben sich nun für mich folgende Fragen:

    - Warum stört dies nur bei HD-Programmen, jedoch nicht bei SD-Programmen?
    - Was kann ich tun, um das Problem zu beheben? Ich kann auf "Wake up on LAN" nicht verzichten, da ich den Server öfter von unterwegs aufwecken muss um ihn nutzen zu können.

    Liebe Netzwerk-Experten hier im Forum: Hat irgendjemand eine Idee?

    EDIT: Könnte dieser Switch hier evtl.. helfen: "D-Link DGS-1005D 5-Port Desktop Gigabit Switch" - der hat dedizierte Bandbreiten pro Port. Oder laufe ich dann auf eine ähnliche Limitierung an Devolo und / oder Fritz Box ?
     
  8. gt40

    gt40 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Okt. 2005
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,
    der Switch ist nicht multicastfähig, er wandelt die IPTV multicasts in broadcasts um und die werden dann an alle ports rausgeblasen und nicht nur an den port an dem der receiver hängt. Das führt zu einer hohen Auslastung sowohl des switches als auch des gesamten Netzwerks. Ein Gigbit Switch hat erstmal eine höhere Bandbreite und mehr Leistungsreserven, das broadcast Problem bliebt aber weiterhin bestehen.
    Für Entertain müsste es ein IGMP fähiger Switch sein. Im Regelfalle sind das etwas teurere managebare Switche. Ich benutze einen Cisco SLM2008 kostet um 100 EUR.
    Gruss
    GT40
     
  9. chrissniper

    chrissniper Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie groß ist denn die Entfernung ins WZ? Evtl. mal die neue W101 Bridge von T-Home probieren? Die hat ja 2 LAN-Anschlüsse. 5 GHz Anbindung an die 7390 und dann Receiver und Homeserver an die beiden LAN-Anschl.
     
  10. riffraff4p

    riffraff4p Mitglied

    Registriert seit:
    5 Feb. 2007
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Vielen Dank für das bisherige Feedback. Da fällt mir noch eine dritte Option ein - die sogar am günstigsten wäre - das wäre einfach noch ein weiterer, dedizierter Devolo ins Wohnzimmer für den T-Home-Receiver, die anderen Geräte über den Switch und separaten Devolo. Dann sollte sich das nicht mehr stören und kostet mich nur rund 60 Euronen. Werde ich mal testen und mich wieder melden.
     
  11. riffraff4p

    riffraff4p Mitglied

    Registriert seit:
    5 Feb. 2007
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich kann bestätigen, dass es mit einem weiteren Devolo im Wohnzimmer funktioniert.

    Also abschließendes, funktionierendes Setup:

    - Die FB 7390 steht im Flur
    - Von da aus geht es ab LAN4 via Devolo AV200Plus ins Wohnzimmer
    - Im Wohnzimmer hängt der T-Home-Receiver an Devolo-Adapter 1
    - Im Wohnzimmer hängt der Homeserver an Devolo-Adapter 2

    Switch brauche ich ja in der Konstellation nicht mehr, und falls noch Geräte hinzukommen in Zukunft, kann ich wieder einen Switch an den "Homeserver-Strang" anschließen - das hatte ich auch noch getestet, funktioniert ebenso wunderbar mit Entertain HD ohne Ruckeln!
     
  12. balerfalk

    balerfalk Neuer User

    Registriert seit:
    7 Okt. 2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    @gt40

    Funktioniert das IPTV hinter dem SLM2008 fehlerfrei? Soweit ich die Beschreibung des SLM 2008 kenne, kann der nur v2 oder gibts eine neue Firmware die v3 kann?

    Habe hier einen nicht multicast fähigen Gigabit-Switch und SD funktioniert bisher immer. HDTV nicht immer. Wenn es alleine läuft, dann meistens. Bis auf einen Moment beim Umschalten.

    Oder liegt vielleicht an der 7390?
     
  13. gt40

    gt40 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Okt. 2005
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bis jetzt hat der SLM2008 völlig ausgereicht.
    Gerade laufen parallel 1 SD/1HD über den Switch an MR300 und PC.
    Dazu noch ein PC online und ein WRT54 als AP und "Unterswitch" für Konsolen und SAT Receiver. Die Lämpchen blinken nur dort hektisch, wo auch die Streams hinsollen und das WLAN wird nicht geflutet.

    Ob v2 oder v3 ist wohl auch eher für das Routing interessant.
    Gruss
    GT40
     
  14. MarcusP

    MarcusP Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    München
    Hallo zusammen!

    Sehr interessant hier mitzulesen. Nun habe ich auch eine 7390 ergattern können - allerdings bekomme ich keine Internetverbindung zum laufen bei T-Online. DSL wird allerdings als verfügbar angezeit - sehr komisch das Ganze.

    Ich würde gerne bzgl. der T-Entertain Geschichte (SD zu HD Problemen) mittesten, aber irgendwie läuft die 7390 nocht nicht ganz richtig...


    Gruß

    PS: Neue Firmware für die 7390 ist schon erschienen...