[GELÖST] Trunk der "Remote-Party-ID" für CLIP benötigt

baschdieh

Mitglied
Mitglied seit
15 Sep 2005
Beiträge
416
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

für unserer ausgehende Telefonie haben wir nun einen neuen Carrier. Dieser Trunk benötigt allerdings einen "Remote-Party-ID" Header. Asterisk habe ich nun wie folgt vorbereitet:

Code:
exten => _X.,1,Set(MYDEST=${CUT(EXTEN,*,1)})
exten => _X.,2,Set(MYNUM=+49${CUT(EXTEN,*,2)})
exten => _X.,3,SIPAddHeader(Remote-Party-ID: <sip:${MYNUM}@ip.adresse>
exten => _X.,4,Dial(SIP/+49${MYDEST:1}@trunk) 
exten => _X.,5,Busy()
z.B. steht dann in MYDEST=030123456 und in MYNUM=6912345
Somit klappt die Rufnummerübermittlung einwandfrei...das Problem ist allerdings, dass ich nicht weiss, wie ich die Rufnummer nun unterdrücken kann. Wenn ich ein "SetCallerPres(prohib)" setze - wird nach wie vor die Rufnummer übermittelt. Einen anderen Lösungsweg wie z.B. unter "http://www.voip-info.org/wiki/view/P-Asserted-Identity+and+Remote-Party-ID+header" erklärt habe ich ebenfalls Probiert. Das Problem ist allerdings, dann lt. ngrep zwar der Paramenter "P-Asserted-Identity" gesetzt wird - der eigentliche Header "Remote-Party-ID" allerdings nicht geändert wird.

Hat jemand eine Ahnung, wie ich die Rufnummerunterdrückung mittels "Remote-Party-ID" realisieren kann? Wichtig ist, dass der Provider unbedingt, egal ob unterdrückt oder nicht diesen Header benötigt.

danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

Burmann

Mitglied
Mitglied seit
16 Feb 2005
Beiträge
372
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Afaik können/wollen die meisten Sip-Provider die Unterdrückung nicht unterstützen. "SetCallerPres(prohib)" geht nur bei ISDN.
 

baschdieh

Mitglied
Mitglied seit
15 Sep 2005
Beiträge
416
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Okay..fuer den Fall, dass es sonst noch jemand benötigt - habe nun den Syntax mittels ngrep herausgefunden und umgesetzt:

Zum Anzeigen der Rufnummer:
Code:
SIPAddHeader(Remote-Party-ID: <sip:${MYNUM}@ipadresse>\;party=calling\;screen=yes\;privacy=off)
Zur Rufnummer Unterdrückung:
Code:
SIPAddHeader(Remote-Party-ID: <sip:${MYNUM}@ipadresse>\;party=calling\;screen=yes\;privacy=full)
Grüße,
Bastian
 

Burmann

Mitglied
Mitglied seit
16 Feb 2005
Beiträge
372
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Eben mit Arcor getestet - keine Änderung. Es wird immer die Rufnummer Angezeigt. Bei welchen Providern funktioniert dies?
 

baschdieh

Mitglied
Mitglied seit
15 Sep 2005
Beiträge
416
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also bei Versatel funzt es einwandfrei...
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,832
Beiträge
2,027,217
Mitglieder
350,920
Neuestes Mitglied
askmeforit79