.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[gelöst]2x Fritzbox ATA mit gleichen Voip Zugang an unterschiedlichen DSL Anschlüssen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von jpanse, 8 Dez. 2008.

  1. jpanse

    jpanse Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 jpanse, 8 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 12 Dez. 2008
    Hallo, hallo.

    Ich bin jetzt schon eine Weile hier angemeldet, dies ist aber mein erster Post.

    Folgendes Problem:

    Ich habe einen VOIP Account bei GMX mit der Flatrate für 9,99¤
    Jetzt habe ich meine Fritzbox zuhause hinter meinem Linksysrouter eingerichtet und kann Telefonieren und angerufen werden. Klappt alles wunderbar. :)

    Ich habe noch eine FRITZ!Box Fon ata 1020, Firmware-Version 11.04.01 übrig, welche ich bei meiner Mutter mit meinen Logindaten installieren wollte. Gleiche Konfiguration
    DSL MODEM => Linksysrouter => FritzBox ATA. Ich habe sogar eine DMZ auf die FB eingerichtet um mögliche Fehlerquellen bei der Einrichtung zunächst auszuschließen. Die Konfiguration habe ich 1:1 von meiner Box zuhause übernommen, bei der alles tadellos funktioniert:

    Tragen Sie hier die Anmeldedaten für die Internettelefonie ein, die Sie von Ihrem Internettelefonie-Anbieter bekommen haben.

    Internettelefonie-Anbieter: GMX
    Vorwahl ohne 0 Rufnummer
    Internetrufnummer 49 1234 5678

    Anmeldedaten, die Ihnen Ihr Internettelefonie-Anbieter mitgeteilt hat:

    Benutzername: 4912345678
    Kennwort: xxxxx
    Kennwortbestätigung: xxxxx
    Registrar: gmx.de
    Proxy-Server
    STUN-Server: gmx.net
    (kein Haken) Internetrufnummer für die Anmeldung verwenden

    (mit Haken) Ortsvorwahl ergänzen
    Geben Sie hier Ihre Ortsvorwahl ein 01234

    Ich habe beim Konfigurieren einfach bei mir zuhause einfach auf „GMX“ gestellt alle Daten eingegeben und dann auf anderen Anbieter gewechselt. Dann erscheinen die Daten so wie oben in der Tabelle. Die habe ich so in die ATA eingetragen und erhalte immer die Fehlermeldung. 08.12.08 09:55:17 Anmeldung der Internetrufnummer 4912345678 war nicht erfolgreich. Ursache: DNS-Fehler. :mad:
    Jetzt habe ich gedacht, ok ein DNS Fehler, machst einfach mal einen Ping auf die Adressen die im Log vom GMX netphone auftauchen und trägst die IP-Adressen anstelle der Domainnamen ein. Fehlermeldung jetzt: Gegenstelle antwortet nicht…:mad: hmm also laut Fehlermeldung ein Problem mit der Internetverbindung…da ich die FB aber aus dem Internet erreiche, auf das WEB-Interface gelange und die box im LAN auch pingbar und erreichbar ist sollte es das also nicht sein. Leider ist das Log nicht sehr aussagekräftig und ich weiß nicht ob es wirklich eine Netzwerkproblem ist. Die Box ist ja erreichbar von aussen.

    Zur Konfiguration der ATA:

    Statische IP: 192.168.1.254
    Subnetz: 255.255.255.0
    Gateway: 192.168.1.1

    DNS 1 und 2 habe ich zunächst mit der IP vom Router getestet und anschließend mit 2 öffentlichen DNS-Servern von T-Offline und 1&1. Das Problem bleibt das gleiche. Ich habe auch den WAN Port der ATA ausprobiert und den LAN Port…auch da ändert sich nichts.

    Jetzt bin ich, sagen wir mal „Ideenlos“

    Ist eine „Paralleleinwahl“ denn überhaupt möglich?
    Ich habe das schon einmal gemacht, dabei sind die Boxen aber alle im gleichen LAN.
    Hat noch jemand eine Idee? Ich werde die Box mal als Router anschließen, mal sehen was da passiert…

    Danke vorab für euren Rat.

    Jpanse war’s
     
  2. jpanse

    jpanse Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #2 jpanse, 8 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 8 Dez. 2008
    Problem gelöst. Habe telnet auf der Box aktiviert um ein exakteres Log zu erhalten. Und siehe da, er war nicht in der Lage den Namen der Server in eine IP aufzulösen (warum auch immer) habe als SIP die IP 212.227.15.197 und als stun 212.227.15.200 eingetragen. So funktioniert es!

    Kann übrigens jetzt geschlossen werden, da von mir selber "gelöst"
     
  3. jpanse

    jpanse Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, doch nicht gelöst. Ich kann auf der besagten FB anrufen und es Klingelt auch. Ein Gespräch kommt auch zustande. Soweit sogut. Allerding kann ich von dort aus niemanden anrufen. Im log erscheint die FM: Falsche SIP Domain 403 Forbidden.

    Ich bekomm echt noch ein Anfall. Die Box kann aus mir unbekannten gründen die Namensauflösung nicht durchführen, wenn ich ihr die IP´s gebe meckert sie rum das die SIP Domäne falsch ist...Das ist echt schlimmer als ein Kind zu bekommen...so ein sch...önes Teil.
     
  4. jpanse

    jpanse Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe die Box jetzt als DHCP Client im Netzwerk eingebunden, so funktioniert es. Warum er die manuelle Konfiguration nicht schluck, keine Ahnung. Ich gebe es auf.

    Schließt man so ein Thema?
     
  5. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,162
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    na prima!
    geh auf Deinen ersten Beitrag in diesem Thread --> editieren --> vor den Titel so etwas wie [gelöst] einfügen.

    PS: willkommen im Forum!
     
  6. jpanse

    jpanse Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke Dir Stefan :)

    Eine "echte" Lösung, die Box auf DHCP zu stellen, ist das ja nicht gerade...Ich hätte es lieber manuell konfiguriert, aber naja...ist ja nicht bei mir zuhause :D

    Zumindest konnte ich die Erkenntnis sammeln, dass die Registrierung verschiedener VoIp Rufnummern von GMX, mit dem gleichen Account, an unterschiedlichen DSL Anschlüssen, möglich ist und das die Fritzbox ATA wohl lieber ein DHCP-Client ist.