[Gelöst] 7490/WLAN -- IP-Adresse wird bereits von einem anderen Gerät verwendet!

neandr

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
162
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Der Versuch für ein WLAN Gerät eine bestimmte IP als permante IP einzurichten fällt mit der og. Fehlermeldung fehl.
Änderung zu einer anderen IP ist möglich.
Mit den "Board"-Mitteln der FB kann ich die gewünschte IP in den Listen nicht finden.
Mit ping gibt's keine Antwort.
arp-scan --localnet listet das Device mit einer MAC auf .. das ist aber schon alles.

Mir fehlen die Ideen wie ich das "Gost"-Device finden kann, habe schon Teile des WLAN deactiviert .. aber keine Chance.
Ich habe den FB-Router in Verdacht, aber wie kann ich ihm das abgewöhnen?
 

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
967
Punkte für Reaktionen
112
Punkte
43
Ich habe den FB-Router in Verdacht, aber wie kann ich ihm das abgewöhnen?
Ich meine mal gelesen zu haben, dass es helfen kann, die IP-Adresse der FB kurzzeitig zu ändern, um die "Leichen" loszuwerden. Also von z.B. 192.168.178.1 auf z.B. 192.168.158.1. Dann eventuell einen Neustart der FB durchführen und danach die IP.Adresse wieder "zurück auf Anfang" (also in diesem Beispiel auf 192.168.178.1).

--- edit 07.09.2019 ---

Vorher ggf. das WLAN der FB deaktivieren, sowie die kabelgebundenen Netzwerkverbindungen trennen, um mögliche Probleme bei den verbundenen Clients bzgl. "Verstellen" der IP-Adressen zu vermeiden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Candlebox

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1,607
Punkte für Reaktionen
173
Punkte
63
@pw2812 : Bist Du dir sicher mit der Änderung der IP-Adresse der FB ??
Ich würde die DHCP-range mal um eine Stelle vergrößern oder verkleinern.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,033
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
63
@alexandi: Bist Du dir sicher mit der Änderung des DHCP-range um eine Stelle?
Ich würde die IP-Adresse mal um eine 1000er Stelle vergrößern oder verkleinern.
 

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1,607
Punkte für Reaktionen
173
Punkte
63
Ich weiß jetzt zwar nicht was du mit der 1000er Stelle meinst, aber ich meine:
von 192.168.178.20 - 192.168.178.200 mal ändern

auf 192.168.178.20 - 192.168.178.201
bzw. 192.168.178.20 - 192.168.178.199
 

neandr

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
162
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Nach Änderung der FB IP sah ich, dass die "blockierte" IP in der Netzwerkliste mit VPN aufgeführt war. Mit der normalen FB IP hatte ich nicht auf den Dialog "Netzwerk" sondern nur die Hauptliste bzw die WLAN Verbindungen angesehen. Dort war (soweit ich mich erinnere) VPN nicht aufgeführt. Also zurück zur "normalen" IP, dort ist auf der FB nun unter Netzwerk "Letzte aktive Heimnetzanbindung" die "blockierte" IP aufgeführt.
Werde mal versuchen über Heimnetzanbindung (Smartphone) ein "gültiges" Gerät anwählen, damit sollte dann der Spuk vorbei sein ... seeyou
 

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
967
Punkte für Reaktionen
112
Punkte
43
Bist Du dir sicher mit der Änderung der IP-Adresse der FB ?
Nee, tatsächlich nicht. Das war es auch, was ich mit "Ich meine mal gelesen zu haben..." zum Ausdruck bringen wollte. Es könnte auch die von dir erwähnte temporäre Änderung des bestehenden IP-Adressbereiches gewesen sein, mit der ich das verwechselt habe.

Wobei ich mir vorstellen könnte, dass auch das vorübergehende Ändern der IP-Adresse klappen kann, da die FB ja dann eigentlich auch "neuanfangen" müsste mit dem Verteilen der IP-Adressen und dem Neuaufbau des Registers. Aber das ist "untested and unconfirmed".
 

neandr

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
162
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wie vorher beschrieben war es eine alte Verbindung die mit VPN ausgewiesen war und dir eine IP "blockiert" hat. Auf der FB gelöscht und gut war's.

Die Idee mit dem Ändern der FB IP war /vllt) nicht so gut, da etlichen WLAN Devices feste IPs zugewiesen waren ... und die waren dann futsch, also neu konfigurieren. Da die Devices teils fest eingebaut waren gings an den Sicherungskasten um die Devices neu zu starten (um die IP zu übernehmen). War etwas nervig, aber nun ist alles gut.
Danke für die Hilfen
 

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
967
Punkte für Reaktionen
112
Punkte
43
@neandr

Ich hatte das zwar in Beitrag #2 nicht extra hingeschrieben sondern eher vorausgesetzt, aber es kann bei dieser Vorgehensweise, also dem vorübergehenden Ändern der IP-Adresse, durchaus ratsam sein, vorher das WLAN in der FB zu deaktivieren, sowie die kabelgebundenen Netzwerkverbindungen zu "kappen". Sorry, mein Fehler.
 

Candlebox

Neuer User
Mitglied seit
10 Feb 2008
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich meine mal gelesen zu haben, dass es helfen kann, die IP-Adresse der FB kurzzeitig zu ändern, um die "Leichen" loszuwerden. Also von z.B. 192.168.178.1 auf z.B. 192.168.158.1. Dann eventuell einen Neustart der FB durchführen und danach die IP.Adresse wieder "zurück auf Anfang" (also in diesem Beispiel auf 192.168.178.1).
Gefunden über google. Ausprobiert und hat bei miener 7590 funktioniert. Danke.

Die 192.168.178.20 war ebenfalls bei mir angeblich belegt, nicht ersichtlich durch was. Eine FB als Repeater hatte mal eine DHCP Server-Range von 20-30 aber die war nicht mehr dran und wurde eigentlich auch gelöscht. Jetzt wollte ich einer 7390 als WLAN Repeater wieder diese Adresse geben. FB 7590 sagte belegt. Wenn ich den DHCP der FB auf 20-21 gesetzt habe, hat die 7390 immer die 21 bekommen. Wenn ich auf 21-21 gesetzt habe hat sie keine bekommen. Sehr Ärgerlich. Wollte einfach die 20 haben, ohne alle Freigaben neu machen zu müssen.

Nochmals Danke für die Idee
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,301
Beiträge
2,032,536
Mitglieder
351,843
Neuestes Mitglied
riker400