[gelöst] Account 4 ist nicht zu aktivieren

petrus_muc

Neuer User
Mitglied seit
16 Aug 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo ihr Grandstream-Gurus,

ich habe folgendes Problem:

Hardware:
T-Online DSL-1000
NAT-Router Digitus DN-11005-N
Grandstream GXP-2000 über Switches (2), FW-Version
Program: 1.1.1.9, Bootloader 1.1.1.1, DHCP aktiv

Das Teil ist mit der GXP-20000 FW 1.1.0.9 geliefert worden und hat sich selbsttätig auf FW 1.1.0.16 aufgemotzt.
Damit habe ich die Accounts 2, 3 und 4 zum Laufen bekommen.
Account 1 wollte um's verrecken nicht laufen, ganz wurscht was ich da eingestellt habe, im Gegenteil, bei manchen Einstellungen waren die anderen Accounts auch tot. (mit allen Providern, die ich benützen möchte, ausprobiert)
Daraufhin habe ich die FW 1.1.1.x aufgespielt, jetzt funzt Acc. 1, aber 4 läßt sich nicht beleben. So war das FW-Update nicht gedacht! :mad:

Folgende Reihung läuft jetzt:
Acc. 1 Sipkom
Acc. 2 Dus.Net
Acc. 3 Sipgate
Acc. 4 T-Online oder Carpo oder 1 - 3 (läuft nicht)

T-Online krieg ich auch auf anderen Acc. nicht zum Laufen, ebenso Carpo oder einen der anderen 3.
Bei den funktionierenden habe ich, entgegen einiger Konfigurationsanweisungen, weder "Outbound Proxy" eingetragen noch "Use DNS SRV" aktiviert.
"Proxy-Require" ist auch inaktiv.
Als STUN-Server habe ich "stun.sipgate.net:10000" drin. Ich weiß nicht, ob der von den Accounts benützt wird oder nicht.

Am Router hab ich keinen einzigen Port für Forwarding eingetragen.

Habt ihr gute Vorschläge, was ich noch tun könnte um den 4. Acc. zum Laufen zu bringen?

Ich werd' euch bei Erfolg sicher in mein Nachtgebet einschließen!! :)

Viele verwirrte Grüße

Peter
 

Radiofuzzie.com

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2006
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hoffe ich kann ein klein wenig helfen:

Als STUN-Server habe ich "stun.sipgate.net:10000" drin. Ich weiß nicht, ob der von den Accounts benützt wird oder nicht.
Der sollte von allen Accounts benutzt werden, soweit ich das weiß.

Am Router hab ich keinen einzigen Port für Forwarding eingetragen.
Warum das nicht? Du solltest die folgenden Ports in Richtung deines GXP leiten:
UDP 10000 (STUN)
UDP 5060 - 5068 (SIP)
UDP 5004 (RTP)​

Auch die Proxis solltest du eintragen, je nach Anleitung.

So zumindest funktionierts so bei mir. Viel Erfolg!
 

petrus_muc

Neuer User
Mitglied seit
16 Aug 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke! Werd ich sofort ausprobieren, wenn ich wieder vor meinem Telefon sitze!
Ich sag Bescheid!

Peter
 

petrus_muc

Neuer User
Mitglied seit
16 Aug 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Erledigt!!

Hallo ihr alle.

es funzt jetzt!! :huhu:
Und wie? Warum?
So ganz genau weiß ich das auch nicht, :-o ABER:
Vorsichtshalber habe erst mal ich die Ports, die mir Radiofuzzie angegeben hat (danke Radiofuzzie! :D ), im Router freigegeben.
Ich hatte immer meinen Compi laufen, auf dem das T-Online Softphone installiert war und das GXP danach eingeschaltet. Dann habe ich einmal aus Versehen das GXP eingeschaltet, ohne daß der Rechner an war und - siehe da - T-Online lief!!!
Also hab ich den Rechner eingeschaltet, das T-Online Softphone komplett deinstalliert und das Telefon neu gestartet. Und - T-Online ging nicht! Rechner wieder aus - T-Online ging.
Hab ich vermutet, daß im Rechner noch irgend ein Dienst läuft, der den T-Online Account belegt, hab im Dienstemanager aber nur "Telephony" gefunden. Das ausgeschaltet - T-Online lief!!
Sieht also so aus als ob dieser Dienst bestimmte Resourcen belegt, die das Telefon auch braucht und es dann bei der Anmeldung blockiert. Ob das wirklich stimmt, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis! :???:
Vielleicht hilft der Tip ja einigen, die ihren Account auch nicht zum Laufen bringen.

Viele Grüße

Peter
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,608
Beiträge
2,024,714
Mitglieder
350,452
Neuestes Mitglied
Kallebr